:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika > Ägypten

Ägypten Wozu dienten die Pyramiden wirklich? Wie alt ist die Sphinx? Woher stammt die Hochkultur Ägyptens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2018, 12:27   #1
ElLobo1
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 798
Standard ägyptische vs mesopotamische Pyramiden

man hört gerne, dass Baumeister Imhotep unter Pharao Djoser die Pyramiden erfunden hätte, und zwar mit der angeblich ersten Stufenpyramide.(2650 BC)

Es stellt sich jedoch die Frage, ob die alten Ägypter tatsächlich so rückständig waren, und damals nur ebenerdige Bauwerke hatten.

Könnte es nicht viel eher so gewesen sein, dass sich Städte wie Memphis in Ägypten und Ur oder Uruk in Mesopotamien über die Handelswege ausgetauscht haben, und so auch Ideen geteilt haben, möglicherweise sogar im Wettbewerb gestanden sind, wer die großeren Bauwerke baut?
Heute ist das ja auch so: Wer baut den höchsten Wolkenkratzer...

Und dann müsste man die Frage stellen, welches der beiden Reiche die erste wirkliche Lehmziegelpyramide errichtet hat.

Einmal ganz davon abgesehen, dass ich glaube dass Völker in Südamerika da sehr viel früher dran waren, oder gar die Größten Steinpyramiden bereits gestanden sind von einer Vorgängerkultur.
Aber lassen wir diesen Streitfall ohne Möglichkeit einer Einigung, da ausreichende Belege für beide Theorien fehlen, einmal weg.

Wenn wir Ägypten mit Mesopotamien vergleichen - beide Landstriche waren sicher durch Handelskarawanen miteinander verbunden, denn so weit weg sind sie nicht voneinander - wo könnten die ersten Lehmziegelpyramiden gebaut worden sein?

Wer es nicht weiß: ja, auch in Mesopotamien gibt es jede Menge Pyramiden, nur heißen sie dort Zikkurats, und haben einen leicht anderen Baustil, doch die Grundidee ist die gleiche!

Und hier noch eine Doku über Imhotep, wer gerne Filmdokus schaut

https://www.youtube.com/watch?v=ZmImDL4DUCs

Geändert von ElLobo1 (30.01.2018 um 12:39 Uhr).
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 12:45   #2
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.529
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Wer es nicht weiß: ja, auch in Mesopotamien gibt es jede Menge Pyramiden, nur heißen sie dort Zikkurats, und haben einen leicht anderen Baustil, doch die Grundidee ist die gleiche! Und hier noch eine Doku über Imhotep, wer gerne Filmdokus schaut.
Wieder eine neue Baustelle mit ollen Kamellen?

"leicht anderen Baustil" kann nur jemand sagen, der nur Videos guckt und keinen Blick in Bücher wirft.

Es wird mir allmählich lästig mit diesem unqualifizierten Zeug.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 15:13   #3
ElLobo1
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 798
Standard

Ja, leicht anderer Baustil, denn wir wissen ja nicht, ob nicht auch die Pyramiden in Ägypten über Außenstufen verfügt haben - sind doch die äusseren Verkleidungen zerstört worden...

Es wäre fahrlässig, so einfach glatte Außenhüllen bei den ägyptischen Pyramiden vorauszusetzen.

Davon abgesehen, bestehen diese und jene Pyramiden aus einem stufenförmigen Kern - das gleiche also.

Beide Völkergruppen könnten von der gleichen Ursprungsidee beeinflusst worden sein - oder auch von den gleichen Bauwerken, die bereits existiert haben, und die als Vorbild gedient haben zum Nachbauen.
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 18:19   #4
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.529
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Ja, leicht anderer Baustil, denn wir wissen ja nicht, ob nicht auch die Pyramiden in Ägypten über Außenstufen verfügt haben - sind doch die äusseren Verkleidungen zerstört worden... Es wäre fahrlässig, so einfach glatte Außenhüllen bei den ägyptischen Pyramiden vorauszusetzen. Davon abgesehen, bestehen diese und jene Pyramiden aus einem stufenförmigen Kern - das gleiche also. Beide Völkergruppen könnten von der gleichen Ursprungsidee beeinflusst worden sein - oder auch von den gleichen Bauwerken, die bereits existiert haben, und die als Vorbild gedient haben zum Nachbauen.
Nun ja, das gewohnte unqualifizierte Gebrabbel. Ich mache hier keinen Grundkurs in ägyptische Baukunst. Dazu gibt es Bücher.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antike ägyptische Schifffahrt Dragonhoard Ägypten 6 12.07.2004 19:29
Agyptische Götter Hoffi Ägypten 14 04.06.2004 18:53
Das ägyptische Schwungrad Zwirni Außergewöhnliche Funde 54 08.02.2004 07:30
ägyptische "Zauberstäbe"? Sachmet Ägypten 7 20.05.2003 02:25
ägyptische Stadt im Wüstensand Zwirni Ägypten 2 15.04.2003 14:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:47 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.