:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Die Suche nach außerirdischer Intelligenz

Die Suche nach außerirdischer Intelligenz Methoden, Ergebnisse & Konsequenzen, falls wir fündig werden oder gefunden werden...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2006, 14:54   #1
saster
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2006
Beiträge: 213
Standard Warum sehen alle Aliens die gesehen wurden fast so aus wie wir?

Eine Sache wundert mich: Warum sehen alle ,,Aliens" die jemals gesehen wurden so ähnlich aus wir wir? z.B.: die Roswell-Leichen: Augen, Nase, Mund, Kopf, Hals, Arme, Beine, Füße. Nur keine Ohren oder Haare, aber sonst alles was Menschen auch haben. Ist das alles nur Fake?
saster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2006, 15:17   #2
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Gibt es zwei differente Erklärungen für:

1) Ist alles Fake

2) Die Biologisch/Rationale Erklärung:

Um ein Raumschiff zu bauen, müssen Ausserirdische einige Vorraussetzungen mitbringen.

1) Es können keine Wasserwesen sein - da eine Kultur die Metall bearbeitet ersteinmal Feuer machen muss. Also Landbewohner mit Atmosphärenatmung. Das bedingt, das die Wesen Beine haben. Wieviele, sei dahingestellt, als "gut" hat die Natur schon mal 2 und 4 ausprobiert.

2) Um etwas herzustellen, braucht man geschickte "Manipulatoren", also Hände. Wieviele das sind, sei dahingestellt. Optimal ist alles was mehr als 1 ist. Diese müssen geschickt greifen können, um auch feinste Werkzeuge bedienen und herstellen zu können, also können es keine Tentakel sein. Keine Finger, keine Kekse.

3) Um eine Kultur zu entwickeln die irgendwann die Raumfahrttechnologiestufe erreicht, braucht man Sensoren für die Umwelt und Möglichkeiten, sich komplex mitzuteilen.

Also: Sichtorgane (Augen), Gasanalyse-Organe (Nase), Flüssigkeitsinhaltsstoffanalyseorgan (Zunge), Schallwahrnehmung (Ohren), etc.

Mit einer Prise Chauvinismus könnte man sagen: In der Evolution hat sich ein Konzept aus warmblütigen Zweibeinern ziemlich gut (über mehrere Millionen Jahre) durchgesetzt, hinsichtlich der Mobilität, Umweltumformung und Anpassung an dieselbe bei gleichzeitig geringeren "Energiekosten" als vergleichbare vierbeinige Warmblüter....

Man könnte sich durchaus vorstellen, das bei ähnlichen Vorgaben (Planet, Gasatmo, Schwerkraft um 1-2 g) sich ähnliche Konzepte dort ebenfalls durchsetzen.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2006, 18:02   #3
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.090
Standard

Ich habe schon von Begegnungen der 3. Art gelesen, da sahen die Aiens nicht menschenartig aus.
Eigentlich, warum soll es nicht auf anderen Planeten intelligente Lebensformen geben, die wie die Zentauren aus der griechischen Mythologie aussehen, also 4 Beine und 2 Arme haben?
Der aufrechte Gang auf 2 Beinen ist bekanntlich auch nicht unproblematisch, denn sonst wäre er im Tierreich weit verbreitet!
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2006, 18:12   #4
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Klar ist er nicht unproblematisch, aber er bringt eben den schönen Nebeneffekt "Hände" mit sich.
Und drum fahren wir Auto, und nicht die Kühe.
Andererseits rationalisiert die Natur alles überflüssige weg, drum ist es schon bei evolutionären Frühformen selten dass ein höheres Lebewesen mehr als 4 Gliedmaßen hat, nach dem Umformen zu Händen bleiben also nur zwei übrig.

Ein Säugetier mit 2 Händen und 4 Füßen wäre sicher grundsätzlich allen anderen Säugetieren überlegen, nur hatte wohl das Ursäugetier (und auch schon das Urwirbeltier) schon nur 4 Gliedmaßen.
Bei Walen wurden sogar die überflüssigen Hinterläufe wegrationalisiert.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2006, 13:13   #5
Menes
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Da wir ja alle von den "ausserirdischen" abstammen, nicht sie sehen aus wie wir sondern wir sehen aus wie die... also ich glaube nicht das wir von affen abstammen
  Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2006, 13:52   #6
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard

Vielleicht haben sie aus dem Affen den Menschen gebaut, oder erst den Affen und dann nach tausenden von weiteren Jahren, daraus den HomoSapiens hervorgehen lassen.
Mein Körper - der Affe ! Nicht das ich so behaart wäre oder so, aber unsere Genesis ist bestimmt was ganz anderes, wie wir vermuten.

Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2006, 15:25   #7
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.259
Standard

Zitat:
Original von Llewellian
1) Es können keine Wasserwesen sein - da eine Kultur die Metall bearbeitet ersteinmal Feuer machen muss. Also Landbewohner mit Atmosphärenatmung. Das bedingt, das die Wesen Beine haben. Wieviele, sei dahingestellt, als "gut" hat die Natur schon mal 2 und 4 ausprobiert.
Das ist eine unzulässige Hypothese.
Man kann Raumschiffe ohne Metalle bauen, bzw. ohne thermische Behandlung bei hohen Temperaturen. Man kann auch biologische Polymere erzeugen, vorzugsweise in Submers-Kulturen.
Metalle kann man elektrolytisch gewinnen. Mit etwas Geschick sogar unter Wasser.

Allerdings hätten Lebewesen im Wasser kaum Chancen den Sternenhimmel zu sehen und würden keine besondere Initiative entwickeln in den Weltraum zu fliegen. Es wäre aber denkbar, daß sie entdecken, daß sie in der Luft über dem Wasser schneller vorwärtskommen und damit auch eine Navigation entwickeln müssen.

Aber ich bin sicher, daß irgendein DDR-Science-Fiction-Roman dieses Thema schon abgehandelt hat.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2006, 15:32   #8
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Naja, in der neuen Since Fiktion Serie "Enterprise" konnte man "Wassergefüllte" Raumschiffe
wunderbar beobachten.
Besonders beeindruckend war es dann auch wenn so ein Ding unter Beschuss
beschädigt wurde und sich das Wasser in den Weltraum ergoss.
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2006, 17:03   #9
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.090
Standard

@da kami: also ich könnte mir vorstellen, daß insbesondere auf Planeten mit größerer Schwerkraft die Evolution eher höhere Lebewesen mit 6 Gliedmaßen geschaffen hätte.
Aber eigentlich, warum gab es auf der Erde nie Wirbeltiere mit 6 Gliedmaßen?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2006, 20:56   #10
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard

Es ist überhaupt kein Problem ein Raumschiff von kristalliner Strucktur zu Planen, warum immer Metall ? Rückständige Bronzekultur - vorbei ist dieses nun, würde Yoda sagen.

Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
sind alle ufo und aliens fotos billige fälschungen? tumigsu Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen 25 03.08.2009 10:32
Wieso hören fast alle ausländer nur hiphop? Man1axX Kurioses 8 22.01.2006 18:17
Warum wurden im 2. Weltkrieg manche Städte erst kurz vor Kriegsende massiv bombardiert? HaraldL Verschwörungstheorien 52 08.11.2005 02:40
Warum Menschen aus den Tropen oft kein Blau sehen Zwirni Kurioses 0 26.11.2002 19:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:05 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.