:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Paläo-SETI

Paläo-SETI Waren die Götter Astronauten? Haben Außerirdische in ferner Vergangenheit maßgeblichen Einfluss auf die menschliche Entwicklung genommen? Cargo-Kulte, Dogon-Mythologie, Erich von Däniken...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.2018, 11:06   #11
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.015
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ja, das ist so eine Macke der westlichen Kultur. Die andere Seite der Medaille sind z.B. Christen, die die gesamte Welt auf einen "Gott" zurückführen.
Noch krasser bei den Paläo-SETI -Freunden. Da war es eben immer der Ausserirdische, der Hand angelegt hat. Der jüdisch-christliche Background der Schreiber wird geflissentlich ignoriert.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 11:30   #12
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.698
Standard

Vielleicht ist das eine Variante von Greshams Gesetz, oder ein Korollar dazu: Gute Verschwörungstheorien werden von Schlechten verdrängt...
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 13:06   #13
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 738
Standard

Dazu sollte auch der gewaltige südamerikanische Pyramidenkomplex von Cahuachi Beachtung finden, der mitten in der Nasca-Region liegt!

http://www.am-sur.com/am-sur/peru/Na...bericht-D.html
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 13:12   #14
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 738
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Gute Verschwörungstheorien werden von Schlechten verdrängt...
Es gibt keine Verschwörungstheorien, basti. Nur andere Wahrheiten zur Vergangenheit, aber genau betrachtet kann es gar keine Wahrheiten zur fernen Vergangenheit geben, nur gleichberechtigte Theorien, denn es gibt einfach viel zu wenige Funde, um hier konkret zu werden.
Das Wort Verschwörungstheorie hauptsächlich nur eine Erfindung des Mainstreams, um andere konstruktive Gedanken von vorn herein in Misskredit zu bringen...
Und wenn doch, dann findet sich die größte Verschwörungstheorie in der angeblich ernsthaften Darstellung unserer Vergangenheit in Mainstream-medien!
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 13:40   #15
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 916
Standard

ElLobo1

Zitat:
Es gibt keine Verschwörungstheorien, basti. Nur andere Wahrheiten zur Vergangenheit, aber genau betrachtet kann es gar keine Wahrheiten zur fernen Vergangenheit geben, nur gleichberechtigte Theorien, denn es gibt einfach viel zu wenige Funde, um hier konkret zu werden.
Bullshit !!!!!!!!!!!
In der Wissenschafts gibt es gleichberechtigte Theorien in der VT und bei der Zeitenschwurblern nur dumme Ideen..........

Vorraussetzungen für eine Theorie sind :
Zitat:
Minimalforderungen an theoretische Modelle sind im Allgemeinen, dass sie den Vorschriften der Logik und Grammatik entsprechen, widerspruchsfrei (intern konsistent) sowie überprüfbar sind. Voraussetzung dafür ist, dass die verwendeten Begriffe
https://de.wikipedia.org/wiki/Theori...%A4tskriterien

diese Minimalforderungen kann keiner der VTler erfüllen und über deine Widersprüche auch wenn von dir immer bestritten wurden hier schon ganze Seiten gefüllt
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 14:43   #16
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 738
Standard

Echt jetzt, querdenker?
"Überprüfbar" sind ja nicht einmal die hochtrabenden Theorien des Mainstreams, als bekanntes Beispiel etwa der Bau der Cheopspyramide, geschweige denn der zugehörige Bauherr! Diese Theorie ist Schwurbelei hoch 10, um bei deinem Vokabular zu bleiben.
Soviel also zu deiner lächerlichen Behauptung, dass anerkannte theoretische Modelle "überprüfbar" sein müssen! (Es sein denn man versteigt und versteckt sich hinter irgendwelchen Grafites oder Arbeitersiedlungen, die zufällig in der gleichen Region stehen, aber Jahrtausende voneinander entfernt errichtet worden sein können! Bitte ernsteres dazu vorbringen als solche unüberprüfbaren Zufälligkeiten und Wunschdenkereien)

LOL
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!

Geändert von ElLobo1 (08.02.2018 um 14:47 Uhr).
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 14:51   #17
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 916
Standard

ElLobo1

Zitat:
Bitte ernsteres dazu vorbringen als solche unüberprüfbaren Zufälligkeiten und Wunschdenkereien)
LOL wieviel von deinem WUNSCHDEKEN konntest du denn belegen ?
Richtig NULL !!!!!!!!!!!
Wie gehabt nur Behauptungen auf Grundschulnieveau...oder im besten Fall Stammtisch nach 2 Promille......
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 14:58   #18
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.015
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Echt jetzt, querdenker? "Überprüfbar" sind ja nicht einmal die hochtrabenden Theorien des Mainstreams, als bekanntes Beispiel etwa der Bau der Cheopspyramide, geschweige denn der zugehörige Bauherr!
Das ist schon wieder das Eso-Geschwafel von Leuten, die einfach das, was sie als "Theorien der Archäologen" abqualifizieren nicht verstehen, oder nicht verstehen wollen.

Seit ca. 70 Jahren werden die selben Lügen aufgetischt, die einfach die reale Situation ignorieren. Man sollte meinen, seit es Google Maps gibt, könnte man die gröbsten Irrtümer fix aufklären (siehe die fabulösen Brunnenschächte).

Aber wenn man das nicht findet, das unterstellt wird, dann umso besser: Dann gibt es eine Verschwörung, die das versucht geheim zu halten.Wir erinnern uns an die Mauer um das Gizeh-Plateau, was wurde da nicht alles verzapft. Oder die eher vorsichtige Vergabe von Genehmigungen seitens der ägyptischen Behörde.

Aber die paar 100 Regalmeter im Archäologischen Institut sind ja auch zu dröge und die Archäologen haben es noch nicht so mit der Digitalisierung.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 15:07   #19
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 916
Standard

perfidulo
Zitat:
Das ist schon wieder das Eso-Geschwafel von Leuten, die einfach das, was sie als "Theorien der Archäologen" abqualifizieren nicht verstehen, oder nicht verstehen wollen.
Vermulich eher nicht können seine sogenannten "Theorien " haben mittlerweile echtes "Bremer-Nievau "
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 15:17   #20
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.015
Standard

Zitat:
Zitat von querdenkerSZ Beitrag anzeigen
........ haben mittlerweile echtes "Bremer-Nievau "
Aber im Gegensatz zu Bremer, der immer noch im Geschäft ist, denkt er sich das nicht selbst aus, sondern kupfert fasziniert von irgendwelchen anderen ab (so wie wir früher Däniken angehimmelt haben).

Aber "Erinnerungen an die Wirklichkeit" war ein dünnes Taschenbuch mit einer überschaubaren Auflage.

Hingegen wird der Unsinn millionenfach verbreitet. Gut Dieter Bremer bekommt nicht wirklich viel davon ab.

Aber leider lädt mich nie jemand zu einem Vortrag ein und bezahlt die Reisekosten und Honorar.

Sind meine Spinnereien denn nichts wert? Kontakt per PM!
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LKW-Fahrer beschädigt Erdbilder bei Nazca basti_79 Amerika 1 31.01.2018 10:44
Skizzenbuch der Götter (Nazca / Nasca) DarkSunshine Amerika 25 30.10.2010 17:42
Nazca: Bergbau für Farbenpracht Zeitungsjunge scienceticker.info 0 30.01.2008 13:20
stromausfall ursache neu betrachtet nane Die Sonne 10 27.05.2005 19:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:35 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.