:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > 9/11

9/11 Die Ereignisse des 11.9.2001

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2011, 11:30   #11
NoWay
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 320
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Er hat etwas gehört, was sich wie eine Explosion angehört hat.

siehe auch: http://www.911myths.com/html/william_rodriguez.html
Das hört sich nach mehr an:
Zitat:
Rodriguez und eine handvoll Mitarbeiter waren unten im Keller zur Zeit des Angriffs und hörten und fühlten tatsächlich riesige Explosionen unter ihren Füßen auf den unteren Kellerebenen.
Während diese Anomalien Anlass für ernsthafte Untersuchungen hätten sein müssen, ist das Timing dieser Explosionen extrem beunruhigend:
Sie passierten mehrere Sekunden vor dem Einschlag des ersten Flugzeugs in den Turm.
Die erste dieser Explosionen, die ungefähr 7 bis 8 Sekunden vor dem Einschlag des Flugzeugs passierte, war so kraftvoll, dass sie Rodriguez buchstäblich in die Höhe schleuderte, vom Fussboden weg, als Teile der Zwischendecke auf ihn und um ihn herum zusammenbrachen.
Rodriguez hörte und fühlte mindestens drei Explosionen, die innerhalb von Sekunden unten auf den Kellerebenen hochgingen.
Quelle
__________________
Das Wissen beruht auf der Kenntnis des zu Unterscheidenden, die Wissenschaft auf der Anerkennung des nicht zu Unterscheidenden. Das Wissen wird durch das Gewahrwerden seiner Lücken, durch das Gefühl seiner Mängel zur Wissenschaft geführt, welche vor, mit und nach allem Wissen besteht.
NoWay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 12:26   #12
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.454
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von NoWay Beitrag anzeigen
Das hört sich nach mehr an:
Quelle
Wobei das erste Interview von ihm doch anders verlief:

Quelle: http://archives.cnn.com/2001/US/09/11/new.york.terror/

Zitat:
William Rodriguez worked on the basement level of the north tower and was in the building when the first plane struck his building.
"We heard a loud rumble, then all of a sudden we heard another rumble like someone moving a whole lot of furniture," Rodriguez said. "And then the elevator opened and a man came into our office and all of his skin was off."
Rodriguez, who had keys to the elevators, began climbing the upper levels of the tower with a police officer to help trapped people. He saw firefighters weighted with rescue equipment catching their breath on the 39th floor.

Aber mal angenommen, ich würde unten im Fundament wirklich sprengen, was würde dann geschehen? Wie wäre es zu erklären, dass das Gebäude erst nach vielen Minuten weit oberhalb der Sprengstelle kollabiert?

Eine Sprengung beruht darauf, möglichst viel Gas zu erzeugen, salopp ausgedrückt. Diese Druckwelle zerstört dann die jeweiligen Teile der Umgebung. Wo ist diese Druckwelle geblieben?
Wenn es keine gab, wie konnte dann der Sprengstoff wirken?

Weiterhin sollten wir uns alle bewusst sein, dass solche Erlebnisse von unserem Gehirn nicht so abgespeichert werden, wie man es von einem Datenlogger her kennt oder erwartet. Erinnerungen sind, soweit ich das mitbekommen habe, eine sehr komplizierte Angelegenheit.
Ihn einen Vollpfosten zu nennen, käme mir nie in den Sinn. Für ihn stellen sich die Ding ein seinem Kopf als durchaus wahr dar, aber was ist mit der intersubjektiven Realität?

Ach ja, wenn wir ihm Glauben schenken, warum nicht dann auch denjenigen, die die Einschläge der Flugzeuge ins WTC mit erlebt haben?

Dazu auch:
http://sites.google.com/site/911stories/home
aus http://de.wikipedia.org/wiki/9/11_Truth_Movement

Zitat:
William Rodriguez

Der Hausmeister William Rodriguez überlebte die Anschläge im Nordturm des World Trade Centers. Er erklärte in frühen Interviews, er habe sich im Keller des Nordturms befunden, dort den Flugzeugeinschlag in das Gebäude als ein Grollen gehört und Opfer mit Hautverbrennungen gesehen, die durch Feuer im Fahrstuhlschacht entstanden seien. Er gehörte 2004 zu den etwa 1200 Zeugen, die die 9/11 Commission befragte,[40] und 27 ausgewählten Zeugen, die das National Institute of Standards and Technology befragte.[41] In beiden Zeugenaussagen äußerte er sich nicht über Explosionsgeräusche.
Nach Erscheinen des Kommissionsberichts im Juni 2004 behauptete er, er habe kurz vor dem Einschlag im Gebäudekeller des WTC mehrere laute Explosionen aus tieferen Kellergeschossen gehört. Die Kommission habe seine Aussage unterdrückt. Im Oktober 2004 stellte er gegen 159 Mitglieder der US-Regierung, darunter George W. Bush, Strafanzeige wegen ihrer angeblichen Beteiligung an einer heimlich vorbereiteten Sprengung der WTC-Gebäude. Die Klage wurde abgewiesen, da Rodriguez weder Explosionen und Sprengstoff gesehen hatte noch die von ihm behaupteten Zeugen der Geräusche namentlich nennen konnte.[42]
Seit seinem verlorenen Prozess hält er als ein Sprecher des Truth Movements in vielen Staaten Vorträge, in denen er sich als Retter hunderter Überlebender, der Letzte, der das Gebäude verlassen habe, und Vertreter aller 9/11-Opfer darstellt.[43] Er hat es stets abgelehnt, die Widersprüche in seinen Aussagen zu erklären.[44]

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 12:41   #13
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.164
Standard

Das mag sich nach mehr anhören, NoWay, aber es gibt nicht das wieder, was Rodriguez beschrieb:
Zitat:
RODRIGUEZ: I was in the basement, which is the support floor for the maintenance company, and we hear like a big rumble. Not like an impact, like a rumble, like moving furniture in a massive way. And all of sudden we hear another rumble, and a guy comes running, running into our office, and all of skin was off his body. All of the skin.

We went crazy, we started screaming, we told him to get out. [...]
(Groschenjunges Quelle)

Da steht nichts von "Sekunden vor dem Einschlag", auch nichts von "riesigen Explosionen unter ihren Füßen". Sondern: "a rumble, like moving furniture".

Zitat:
The “editing” claim doesn’t seem to apply here: it’s a live interview, and this is the statement Rodriguez offered. Which still contains nothing specific about timing or the direction the rumbles came from, no use of words like "explosions", not a hint of bombs. Why not?

And this appears to be an accurate transcript, too, according to a CNN clip we’ve seen. Download the 4.5 MB video to check it for yourself.
(Hervorhebung durch mich)

Also keine "Sekunden vorher", kein "unter ihren Füßen", keine "Explosionen", auch keine "riesigen".
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 15:08   #14
neukluch
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Und nein, es gibt noch nicht einmal ein glaubhaftes Argument für eine Sprengung, von irgendwelche hauchzarten Beweisen mal ganz abgesehen.
Mit derart rationalen Informationen kann man einer VT nicht begenen. Ich sah neulich eine Reportage zu jenem Thema. Ein VTler behauptete, daß die türme eindeutig gesprengt worden seien. Ein hauptamtlicher Sprengmeister erklärte dazu, daß eine solche Sprenung nur nach großem Aufwand möglich wäre, den man in solchen Gebäuden nicht hätte verheimlichen können. Ein Anderer Fachmann erklärte, daß sich in den Trümmern kein einziger Hinweis auf eine Sprengung hatte finden lassen, obwohl so etwas nach jeder Sprengung als Rest zurückbleibt. Was macht ein gestandener VTler aus diesen Informationen, die sein ganzes schönes Lügengebäude zum Einsturz (oder in diesem Fall zur Sprengung) bringen müsste: Ganz einfach: Er erklärt, daß gerade das Fehlen von Spuren ja die geheime Kommandoaktion der Regierung unzweifelhaft beweise, da man bei einem solchen Unternehmen nun einmal keine Spuren hinterlasse, sonst wäre es ja nicht mehr geheim.

Dagegen kann man nicht anargumentieren. Solche Hohlbirnen kann man nur belächeln und sich dran freuen.

Geändert von neukluch (11.09.2011 um 15:11 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 15:55   #15
NoWay
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 320
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Das mag sich nach mehr anhören, NoWay, aber es gibt nicht das wieder, was Rodriguez beschrieb:

(Groschenjunges Quelle)

Da steht nichts von "Sekunden vor dem Einschlag", auch nichts von "riesigen Explosionen unter ihren Füßen". Sondern: "a rumble, like moving furniture".

(Hervorhebung durch mich)

Also keine "Sekunden vorher", kein "unter ihren Füßen", keine "Explosionen", auch keine "riesigen".
hier die engl. Originial-Quelle:
Zitat:
Rodriguez and a handful of co-workers who were down in the basement at the time of the attack, actually heard and felt huge explosions beneath their feet in the lower basement levels.
While this anomaly in itself should have been cause for serious investigation, it is the timing of these explosions that is extremely troubling:
They occurred several seconds before the first airplane impacted the tower.
The first of these explosions, which occurred about 7-8 seconds before the plane struck the tower was so powerful it literally threw Rodriguez upwards, clean off the floor, as parts of the false ceiling collapsed onto and around him.
Rodriguez heard and felt at least three explosions going off down in the basement levels within seconds of each other.
Quelle

Am Übersetzter liegt es also nicht.

Ergo: Entweder übertreibt einer (diese quelle) oder der andere (cnn) hat es so zugeschnipselt das es passend war.
Das werden wir hier nicht klären können.
Vielleicht finde ich auf der Rodriquez-Page noch was.

Was auch interessant ist, in der einen Quelle heißt es er konnte keinen Zeugen auftreiben, in der anderen Quelle dagegen, dass er sich mit seinem Anwalt zankte und dadurch die Frist versäumte.
__________________
Das Wissen beruht auf der Kenntnis des zu Unterscheidenden, die Wissenschaft auf der Anerkennung des nicht zu Unterscheidenden. Das Wissen wird durch das Gewahrwerden seiner Lücken, durch das Gefühl seiner Mängel zur Wissenschaft geführt, welche vor, mit und nach allem Wissen besteht.
NoWay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 16:09   #16
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.164
Standard

Also, man kann sich die Aussage von Rodriguez doch anhören: http://www.911myths.com/Rodriguez_CNN1.avi

Und die stimmt mit dem Transkript überein:
Zitat:
RODRIGUEZ: I was in the basement, which is the support floor for the maintenance company, and we hear like a big rumble. Not like an impact, like a rumble, like moving furniture in a massive way. And all of sudden we hear another rumble, and a guy comes running, running into our office, and all of skin was off his body. All of the skin.

We went crazy, we started screaming, we told him to get out. [...]
Und da ist nun mal keine Rede von Explosion(en) oder "Sekunden vorher" usw. usf.

Und noch mal der Tipp, Groschenjunges Link zu lesen: http://www.911myths.com/html/william_rodriguez.html
Nicht nur zu lesen, auch die Aussagen dort zu überprüfen und wenn du sie widerlegen kannst (widerlegen ist aber nicht: Seite XY behauptet was anderes...), lass es uns wissen.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 17:58   #17
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.454
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von neukluch Beitrag anzeigen
Dagegen kann man nicht anargumentieren. Solche Hohlbirnen kann man nur belächeln und sich dran freuen.
Prinzipiell gebe ich dir Recht. Solche irrationalen Glaubenssysteme sind hartnäckig. Aber bitte bedenke, dass es Mitleser gibt, die noch nicht der "dunklen Seite" verfallen sind, da erhoffe ich mir schon eine kleine Chance, noch was bei denen retten zu können.


-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 04:09   #18
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.136
Standard

Zitat:
Zitat von Skarabäus Beitrag anzeigen
Übrigens comprende gibt es nicht, wenn schon dann: comprendre oder comprendere oder comprender ! You understand !
Hä? Natürlich gibt es comprende (zu Deutsch: er versteht), wie comprendo (ich verstehe), allgemein sagt man in diesem Fall aber eher entiendes (verstehst du), die Antwort wäre dann entiendo (verstehe) ...



Saludos!
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 18:55   #19
Infokrieger
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Infokrieger
 
Registriert seit: 13.09.2011
Ort: Erde
Beiträge: 178
Standard

Hi alle!

Vielleicht sollten wir mal eher Thematisieren Warum dieser Anschlag geschehen ist? Was bringt jemanden dazu so etwas zu tun? Wo hilft es demjenigen weiter? Was für Zukunftsperspektiven erwartet derjenige sich dadurch? Was muss derjenige erlebt haben,dass er auf solche Mittel zurückgreifen muss?

Es bringt nichts,wenn wir auf jemanden mit dem Finger Zeigen,das verbessert auch nichts. Wir müssen Zukünftlich eher Herausfinden Warum,um es zu vermeiden.Meine Meinung....

Liebe Grüsse
__________________
Nimm dir jeden Tag eine halbe Stunde Zeit für deine Sorgen und in der Zeit mache ein Schläfchen(Laotse).
Es ist nicht von Bedeutung wie langsam du gehst,solange du nicht stehen bleibst (Konfuzius)
Infokrieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 19:28   #20
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.454
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Infokrieger Beitrag anzeigen
Vielleicht sollten wir mal eher Thematisieren Warum dieser Anschlag geschehen ist?
Mach es doch. Mach einen eigenen Thread auf, wenn es dir so wichtig ist. Hier wird es eher technischer.

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Offenbarung des Johannes - Babylon = New York / Barack Obama vorletzter König Christian090676 Prophezeiungen 82 06.01.2011 08:35
Warum ist das World Trade Center nicht längst schon wieder aufgebaut? HaraldL Politik & Zeitgeschehen 14 01.04.2010 23:37
One World ? Björni Politik & Zeitgeschehen 38 09.04.2008 18:35
Madrid-Bomber sollen auch Angriff auf New York geplant haben Desert Rose Verschwörungstheorien 0 02.03.2005 13:09
News-Center Acolina Ankündigungen & Informationen 2 04.06.2002 03:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:26 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.