:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Off Topic, Fun & Co > Biete... Suche...

Biete... Suche... Auf der Suche nach einem Buch? Muss die alte Zeitungssammlung der neuen Platz machen? Etwas Wichtiges im TV verpasst und nun auf der Suche nach dem Video?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.2005, 15:43   #1
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Blinzeln Informationen zum Jesus Gemälde 1933

Hallo,

hier gehts um ein Jesus Öl-Gemälde von O. Kühne von 1933.

Kennt das Bild jemand ! Gibt es das von einem großen Meister oder ist der Maler vielleicht selbst einer. Ich finde nichts über einen Maler O.Kühne.
Zudem Interessant aus welcher Zeit es ist - Oha ! Düster, düster !
Ich habe es im Keller gefunden, keine Ahnung wo her und warum ich es habe.
Hatte es früher nicht gehabt.

Mir ist das auftauchen des Bildes in meinem Keller ein Rätzel, wobei ich da wenige Tage zuvor noch eine verpackte Mappe in den Keller bringen wollte. Welche ich kurz auf den Boden ablegte um die Kellertüre aufzuschließen. Als ich sie nach dem aufschließen, 5-8 Sekunden, wieder aufnehmen wollte war sie weg. Ohne Rascheln, einfach weg. Bis heute.
Ich stand da wie blöd und dachte das kann doch nicht schon wieder ...
Aber ich bin dann direkt wieder hoch in die Wohnung. Ich mach mir da echt keinen Kopf mehr drum. Da wird man doch bekloppt !

Wenige Tage später bin ich nochmal runter, mach die Tür auf und im Keller steht seitlich das Bild angelehnt. Ist auf Holz mit Ölfarbe gemalt und irgendwie schön. Aber so vom Stil passt es nirgendwo hin.

Jesus klopft an einer Türe. Es ist nur ein linker Fuß sichtbar.
Fehlt da nun ein Fuß aus einem Grund den ich nicht kenne ?
Oder ist der Fuß irgendwo ungünstig unter dem Tuch verborgen ?
Vielleicht auf den Zehen aufgesetzt ?

Welche Stelle aus der Bibel wird in dem Bild beschrieben und wessen Türe ist das ?
Ich würde mich freuen, wenn mir jemand helfen kann.

Vielleicht kann mir jemand was zum Motiv sagen ?



Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 21:06   #2
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Kann auch D. Kühne heissen, oder? Kannst du die Stelle mit der Signatur bissl größer und schärfer scannen?

Das Bild ist sicherlich dem Hobbybereich zuzuordnen, so von der Qualität her, (Zeigefinger der rechten Hand, Schatten falsch, Hintergrund, Ohr...)
Der Fuß soll sicher unter Jesu Nachthemd angewinkelt sein, irgendwie kommt mir dann aber die Körperhaltung seltsam vor.

Da keine Wunden sichtbar sind muss es wohl vor der Kreuzigung gewesen sein... => NT lesen, wo besucht Jesus jemanden alleine

falls es nach der Kreuzigung sein soll und die Wunden nur weggelassen wurden oder dieses Detail übersehen wurde würde ich auf "Emmaus" tippen...bei Protestanten sehr beliebtes Motiv

Falls mir noch was weiterhelfendes auffällt liefer ichs nach
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2005, 19:53   #3
daspixel
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 30.09.2004
Beiträge: 2.440
Standard

Das Bild stammt höchstwahrscheinllich nicht von einem großen Meister. Schau dir die Finger, Ohren etc an…

Der rechte Fuß soll glaub ich auf der ersten Stufe stehen, verdeckt vom Umhang.

…ist im übrigen auch nicht das, was damals zeitgenössische kunst war… und auch nicht in der zeit davor.

Das bild würde eher in die gruppe "schlechte spitzweg nachahmer" passen.
der stil an sich wirkt eher "naiv".


Alles in allem eine hobbymalerei…
__________________
You can say I hate you in Helvetica. You can say it with Helvetica Extra Bold if you want to be really loud!
daspixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 04:46   #4
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

ach nö...Spitzweg war ganz anders, vom Stil wie auch von den Motiven her.
Ich würds mal als "fromme Volkskunst" bezeichnen.

Gab übrigens zu dieser Zeit in Wien einen evangelischen Pfarramtsanwärter Otto Kühne und in Bonn einen Schuldirektor Otto Kühne, wären also zwei Kandidaten.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rettet ein Gemälde! basti_79 Religion 0 03.08.2007 20:27
Prophetie zu Jesus die es bereits 500 Jahre vor Jesus Geburt schriftlich gab magnusfe Religion 68 23.11.2006 18:19
Gemälde weinender Junge slade Psychologie & Parapsychologie 15 06.05.2004 16:14
Der Brand des Deutschen Reichstags 1933 HaraldL Verschwörungstheorien 1 17.12.2003 09:24
Frankfurt 1933-1945 Zwirni Werbung 0 30.09.2003 00:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:11 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.