:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Rund um Naturwissenschaft

Rund um Naturwissenschaft Neue Technologien, Physik, Chemie, Neue Energien, Tesla & Co ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.01.2018, 11:27   #1
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.831
Standard Die Sache mit den schwarzen Löchern

Frohes neues Jahr erst einmal Euch allen!

Über die Feiertage habe ich über folgendes nachgedacht:

Es ist (mehr oder minder) geläufig, dass innerhalb einer Masse nur die Masse "unterhalb" Gravitationskraft ausübt. In einem kollabierenden Kern eines Sterns passiert dasselbe: der Mittelpunkt des Kerns ist kräftefrei (und damit auch im Sinne der ART "glatt", d.h. euklidisch). Die Gravitation wird aber umso stärker, je weiter man nach aussen geht. Das heißt, die Bedingung, dass die Fluchtgeschwindigkeit gleich der Lichtgeschwindigkeit wird (was dann einen Ereignishorizont ergibt), trifft auf einer Kugelschale zu, nicht innerhalb der ganzen Kugel.

Das heißt, die Entstehung eines SL unterscheidet sich wesentlich von dem Fall in Eines.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2018, 12:43   #2
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.169
Standard

Ja, völlig richtig. Sehr schön und in einem längeren, formelarmen Text erklärt wird das meiner Meinung nach im Buch "Gravitation" von Misner, Thorne, Wheeler. Das Buch ist ein schon etwas älteres Fachbuch aus den 70ern, und einiges ist auch nicht mehr aktuell (damals wusste man z.B. noch nichts von der beschleunigten Expansion des Universums), aber für klassische allgemeine Relativitätstheorie (die ja gleich geblieben ist) gilt es als ein Standardwerk.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Supercomputer: Von Schwarzen Löchern zum Webbrowser Zeitungsjunge astronews.com 0 17.02.2014 18:13
Theorie: Von Meereswirbeln und Schwarzen Löchern Zeitungsjunge astronews.com 1 01.10.2013 09:22
XMM-Newton: Der Spin von Schwarzen Löchern Zeitungsjunge astronews.com 0 31.07.2013 19:50
Mikroquasare: Wachstumsbremse bei Schwarzen Löchern Zeitungsjunge astronews.com 0 27.03.2009 19:31
Mikroquasare: Wachstumsbremse bei Schwarzen Löchern Zeitungsjunge astronews.com 0 27.03.2009 12:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:03 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.