:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Kornkreise

Kornkreise Sichtungen, Symbolik, Ursachen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2018, 12:23   #41
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Zu Hause
Beiträge: 903
Standard

12345678

Zitat:
Entweder du fängst mal an fundierte Belege zu liefern oder du läßt dein Geschwurbel!
__________________
"Kraweel, kraweel! Taubtrüber Ginst am Musenhain, trübtauber Hain am Musenginst. Kraweel, kraweel!"
- "Lothar Frohwein" - (Pappa ante Portas)
Venkman ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 23:09   #42
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.043
Standard

@basti_79: warum man sich diese Mühe machen soll? Weil das die einzige Möglichkeit für Leute, die sich nicht mit den Formen des Getreidewachstums auskennen, die Möglichkeit wäre, herauszufinden, wie man welche Typen von Kornkreisen erzeugen kann.

Im Übrigen: was soll denn nun einen so genannten echten Kornkreis von einer Fälschung genau unterscheiden? Was wäre denn ein echter Kornkreis, denn es gibt ja neben der Theorie, daß alle Kornkreise menschengemacht sind, zahlreiche andere Theorien, wie Luftwirbel und tierische Aktivitäten und jede dürfte ein anderes Charakteristikum zeigen. Was soll da echt sein? Ist im Übrigen die Luftwirbeltheorie nicht mehr haltbar?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 06:49   #43
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.875
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Im Übrigen: was soll denn nun einen so genannten echten Kornkreis von einer Fälschung genau unterscheiden?
Da gibt es eben unterschiedliche Ansichten, wie hier schon öfter aufgezeigt. Das Hauptkriterium, lt. diesen Ansichten ist eben gebrochen/nicht gebrochen und nur gebogen. Keine Ahnung ob das in der Praxis auch für einen Fälscher machbar/nicht machbar ist.
Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Was wäre denn ein echter Kornkreis, denn es gibt ja neben der Theorie, daß alle Kornkreise menschengemacht sind, zahlreiche andere Theorien, wie Luftwirbel und tierische Aktivitäten und jede dürfte ein anderes Charakteristikum zeigen. Was soll da echt sein? Ist im Übrigen die Luftwirbeltheorie nicht mehr haltbar?
Dann müsste der Luftwirbel einigermaßen "intelligent" sein, um derartige geometrische Muster zu erzeugen. Tornados können unbestritten Korn kreisförmig niederlegen, allerdings nicht in dieser regelmäßig geometrischen Form.
Und eine einigermaßen "intelligente" Lebensform muss man zur Erzeugung derartiger Strukturen voraussetzen.
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 06:54   #44
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.875
Standard

Zitat:
Zitat von Present Beitrag anzeigen
Genau, die feinen Linien sind nur ein Halm breit.
...
Man kann mit zwei Fußbreiten durchgehen. Durch die Linien ist es nicht möglich.
Wie bereits von mir festgestellt, heute ist der Halmabstand ca 15 cm breit, also sehr wohl möglich.
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 10:06   #45
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Zu Hause
Beiträge: 903
Standard

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Da gibt es eben unterschiedliche Ansichten, wie hier schon öfter aufgezeigt. Das Hauptkriterium, lt. diesen Ansichten ist eben gebrochen/nicht gebrochen und nur gebogen. Keine Ahnung ob das in der Praxis auch für einen Fälscher machbar/nicht machbar ist.
Das alles wurde schon zigmal durchgekaut...

Solange aber komplette Threads nicht gelesen und verstanden werden, Links/Zitate/Quellennachweise außer acht gelassen werden, wird es immer und immer wieder einen "Schwurbler" hier geben, der mit gebetsmühlenartigen haltlosen Behauptungen versucht irgendetwas mystisches und paranormales in Kornkreise hineinzuinterpretieren.

Ich hab in diesem und im parallel laufenden "Kornkreisthread (vier thesen zu kornkreisen)" genug "Material" gesammelt und hier eingestellt, die Zeit ist mir aber zu kostbar um mich ständig zu wiederholen

und deshalb: Ich bin hier dann mal raus, viel Spaß noch beim phantasieren!
__________________
"Kraweel, kraweel! Taubtrüber Ginst am Musenhain, trübtauber Hain am Musenginst. Kraweel, kraweel!"
- "Lothar Frohwein" - (Pappa ante Portas)

Geändert von Venkman (02.03.2018 um 10:14 Uhr).
Venkman ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 13:17   #46
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.043
Standard

@MJ101:
Zitat:
Dann müsste der Luftwirbel einigermaßen "intelligent" sein, um derartige geometrische Muster zu erzeugen. Tornados können unbestritten Korn kreisförmig niederlegen, allerdings nicht in dieser regelmäßig geometrischen Form.
Und eine einigermaßen "intelligente" Lebensform muss man zur Erzeugung derartiger Strukturen voraussetzen.
Könnten nicht manche Kornkreise mit tieffliegenden Helikoptern oder Drohnen erzeugt worden sein? Insbesondere für mein Beispiel mit dem Kornkreis bei Teltow, bei dem nur das reife Getreide umgelegt war, könnte doch diese Möglichkeit bestehen?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 14:01   #47
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.632
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Insbesondere für mein Beispiel mit dem Kornkreis bei Teltow, bei dem nur das reife Getreide umgelegt war, könnte doch diese Möglichkeit bestehen?


Wie kommst du nur darauf dass dieser Käse stimmt?
Genau das Behauptete (und einzig "spektakuläre") an obigem Kreis ist auf keinem Foto zu sehen und da klingelt nichts bei dir?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 16:24   #48
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.043
Standard

Könnte bei dem Kornkreis in Teltow nicht auch die chemische Keule, in welcher Form auch immer, zum Einsatz gekommen sein? Wie ich weiß, kann man damit den Reifezeitpunkt von Getreide dadurch durchaus beeinflussen.
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rätsel der Kugelblitze gelöst? Willi Naturphänomene 8 03.06.2017 09:20
Gelöst: Das Rätsel der Ostsee-Hexenringe Zeitungsjunge scienceticker.info 0 30.01.2014 20:10
Rätsel um blutähnlicher Nilpferdschweiß gelöst Desert Rose Naturphänomene 0 27.05.2004 21:55
Ein uraltes Rätsel gelöst? Acolina Ägypten 7 14.04.2004 20:14
Rätsel um sog. "Aasblume" gelöst Desert Rose Kurioses 0 06.01.2004 18:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:34 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.