:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien Bilderberger, New World Order, Schattenregierungen, Weltregierung oder gar Weltdiktatur?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2003, 01:20   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.164
Standard Merkwürdige Zufälle bei historischen Daten

Ist es nicht ein merkwürdiger Zufall, dass an ein 9.11. ein Tag der Freude (deutsche Wiedervereinigung 1989) und der 11.9. (englische Schreibweise: 9.11.) ein Tag des Terrors (Anschlag auf das World - Trade - Center) war?
Und dass zwischen beiden Ereignissen eine Zeitspanne lag, welche fast genau der eines Sonnenumlaufs des Jupiters entspricht?
Im Übrigen sollte in diesem Zusammenhang auch nicht vergessen werden, dass wir am 9.11.1989 vielleicht auch mehr Glück als Verstand hatten, denn nach einem SPIEGEL - Bericht (ich weiß aber leider nicht mehr die Ausgabe!) kam die friedliche Grenzöffnung nur dadurch zustande, weil ein Befehl von den Obersten der Grenztruppen falsch interpretiert wurde!
Auch unser Nationalfeiertag der 3. Oktober ist ein mehrdeutiges Datum: denn es wurde nicht nur am 3.10.1990 die deutsche Einheit vollzogen, sondern es begann auch am 3. Oktober 1942 das Zeitalter der Weltraumfahrt (aber auch der Raketenwaffen!), denn am 3. Oktober 1942 gelang es Werner von Braun in Peenemünde zum ersten Mal erfolgreich eine A4 - Rakete zu starten.
(Einige Mitglieder der DERA feiern den Tag der Deutschen Einheit in diesem Sinne, siehe http://home.t-online.de/home/spacesense/peenem00.htm )
Die A4 war das erste von Menschenhand gebaute Gerät, welches in Höhenbereiche vorstoßen konnte, die für Ballone und Flugzeuge unerreichbar sind und somit auch die Erforschung dieser Bereiche gestattete.
Die A4 wurde später als V2 vom 8. September 1944 bis 27. März 1945 als Raketenwaffe gegen London, Antwerpen und andere Städte in England und von den Alliierten zurückeroberten Gebieten eingesetzt...
(Anmerkung am Rande: der Start der A4 - /V2 - Raketen für Kriegseinsätze erfolgte von beweglichen Basen im westlichen Teil Deutschlands [ siehe http://www.v2rocket.com/start/deploy...esterwald.html ], Holland, Belgien und Frankreich aber nie von Peenemünde, da es aus reichweitentechnischen Gründen nicht möglich war mit der A4 - / V2 - Rakete von Peenemünde aus feindliches Gebiet zu treffen. Wer sich davon selbst überzeugen möchte, der ziehe auf einer Landkarte einen Kreis von 320 km Radius [ Maximale Reichweite der A4 - /V2 - Rakete]]um Peenemünde und schaue welche Orte man hätte von dort aus treffen können!)
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2003, 01:45   #2
SeaRaven
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich dnek mir dass diese ganzen spielchen mit den daten und zahlen völlig unsinnig sind. wenn man was suchen will, dann findet man überall zusammenhänge. dann hat ein kleiner mistkäfer der um 1243 auf die welt kommt mit einem von einem sträfling in Timbuktu abgelassenen furz eine verbindung nur weil die menge an gasen die der sträfling abgelassen hat vielleicht die quersummer von der geburtszeit des käfers ident ist?

das ist jetzt ein extremes beispiel, entspricht aber der wahrheit. sicherlich sind solche zahlenspielchen recht lustig aber´sie sind nicht wirklich relevant

und noch was zu deinen andern posts. was willst du eigentlich mit den ganzen tieren aufführn? ich sga jetz nur mal genetische veränderung von tieren damit sie ein einhorn werden ???????????
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2003, 02:19   #3
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.497
Standard

mal ganz ehrlich.
solche zahlenspielereien haben nicht viel mit der wirklichkeit gemein.
es sind einfach zufälle.z.b.hat die englische schreibweise des 11.9.(also 9.11.)nichts mit dem datum 11.september zu tun.
sie ergibt sich einfach daraus das man die wörter im englischen in einer anderen reihenfolge schreibt oder sagt.
es hat nicht mit irgendwelchen ereignissen zu tun die sich im lauf der weltgeschichte zugetragen haben.
nur mal so als beispiel!
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2003, 05:58   #4
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.136
Standard

Noch ein paar Anmerkungen zu dem Text von HaraldL:

Mir der A4 gab es auf deutscher Seite auch Versuche, diese Waffe von einem U-Boot aus abzufeuern. Für die A4 wurde dafür auf dem U-Boot ein Schlepp- und Startgestell montiert.
Der weltweit erste Raketenschuss vom getauchten U-Boote fand mit einem Do-Werfer bereits am 4. Juni 1942 von U-511 aus statt.

Der erste Flug einer A4 am 3. Oktober 1942 erfolgte auf einer Distanz von 190 km.

Allerdings bereits in den 30er Jahren entstand der aeroballistische Grundgedanke, die Bewegungsenergie der ballistischen Rakete in einen langgestreckten Gleitflug umzusetzen. Im Juli 1939 wurde ein Raketenjäger vorgeschlagen und 1940 das "A9" als geflügelte "Gleiter"-Weiterentwicklung des A4 (der späteren V2), konzipiert. Es entstanden eine eine Reihe von A9-Varianten, u.a. Fernaufklärer-, Jägerkonzepte und Mitte 1941 ein Spitzflügel-A9 als Oberstufe des A9/A10-Projektes. Nach dem 7.7.1943 wird A9 als "A4b" mit in die A4-Dringlichkeitsstufe "eingeschleust". Erst im Rahmen des "Reichweitenprogramms", Herbst 1944, kommt es zur Realisierung: Ein geflügelter Rumpf wird mit einem A4-Standart-Heckteil kombiniert und tritt als "Bastard" - nach zwei Fehlstarts - am 24.1.1945 den "aeroballistischen Beweis" an, der sich 35 Jahre später auch im NASA-"Space-Shuttle" widerspiegelt!


Literaturempfehlung hierzu:
Walter Dornberger "V2 - Der Schuß ins Weltall" 1958.

Und Walter Dornberger ist kein geringerer als Generalleutnant Dornberger (1895-1980), Dr. ing. e. h. der technischen Hochschule Berlin, verantwortlicher Leiter der Raketenentwicklung des Heeres und der Luftwaffe und ab 1943 Kommandeur von Peenemünde, dem Raketenentwicklungszentrum Deutschlands, wo auch ein Wernherr von Braun seine Karriere begann.
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2003, 21:06   #5
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.164
Standard

Das mit der A4b ist mir bestens bekannt. Allerdings so gut wie gedacht hat sie auch bei ihren erfolgreichen Start am 24.1.1945 nicht funktioniert, denn das Gerät erlitt beim Eintritt in die dichteren Atmosphäreschichten einen Flügelbruch!
Das mit "erfolgreich" bezieht sich nur auf die Funktion der Rakete!
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2003, 05:47   #6
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.136
Standard

Übrigens, was mir noch eingefallen ist - um das Spielchen mit den Zahlen 9 und 11 bzw. dem Datum 9.11. weiterzutreiben:

Auch eines während der Kuba-Krise im Oktober 1962 bei der Blockade der kubanischen Küste durch die Amerikaner zum auftauchen gezwungenen sowjetischen U-Bootes trug die Nummer 911.
Bei der Kuba-Krise handelte es sich um den sowjetischen Versuch, 1962 heimlich auf Kuba Atomraketen zu stationieren. Durch Satellitenaufnahmen bekamens die Amerikaner heraus, Kennedy befahl, die kubanische Küste zu blockieren. Beinahe wäre es zum Atomkrieg gekommen. Chrustschow ließ im letzten Moment seine Schiffe umdrehen...

9.11.1918: Der Sozialdemokrat Philip Scheidemann verkündete vom Balkon des Reichstages in Berlin die freie deutsche Republik. Der Kaiser, Wilhelm II, floh in der Nacht nach Holland. Der Erste Weltkrieg war zu Ende. Deutschland hatte verloren. Am 11. November 1918 wurde im Wald von Compiègne im Salonwagen des siegreichen französischen Marschall Foch der Waffenstillstand unterzeichnet.
Dieser Salonwagen sollte im Zweiten der beiden Weltkriege nochmal eine Rolle spielen...

9.11.1938: Die "Reichskristallnacht" - von den Nazis inszeniertes Pogrom gegen jüdische Geschäfte, Einrichtungen und Synagogen. Juden wurden verprügelt, Läden demoliert, Synagogen in Brand gesteckt. Fensterscheiben klirrten. 7.500 Geschäfte wurden zerstört, 171 Synagogen niedergebrannt, 91 Menschen ermordet und 26.000 ins KZ gesteckt.
Es war Rache genommen worden, weil der Jude Herschel Grynspan den Legationssekretär der deutsche Bootschaft in Paris, Ernst vom Rath, erschossen hatte. Für dieses Attentat wurde "dem Judentum als Strafe" eine "Kontribution" in Höhe von 1 Milliarde Reichsmark auferlegt...

9.11.1974: Der inhaftierte RAF-Terrorist Holger Meins starb an den Folgen seines bis dahin fast zweimonatigen Hungerstreiks gegen die Folter der Isolierungshaft. Er war bis zum Skelett abgemagert, bei 183 cm Körpergrösse wog er noch 39 Kg. Er starb, weil man sein Gesundheitszustand falsch einschätzte und kein Arzt ihn betreute.
Holger Mains war Mitglied der ersten Generation der RAF (Rote Armee Fraktion), die Anfangs noch die Baader-Meinhof-Bande genannt wurde.
Die erste RAF-Führung bestand aus Andreas Baader, Gudrun Enslin, Ulrike Meinhof, Jan-Carl Raspe, Holger Mains und Irmgard Möller.
Sie verstanden sich als politische Stadtguerilla und Vorkämpfer einer neuen Gesellschaft (mehr Infos zur RAF bei entsprechenden Bedarf!). Ihre Verbrechen bestanden Hauptsächlich aus Brandanschlägen, Bombenanschlägen, Morden an Politikern, Banküberfälle, Autodiebstahl...
Eine Kuriosität nebenbei: Der Rechtsanwalt Horst Mahler (geb. 1936) sympatisierte mit Baader und Meinhof, vertrat sie vor Gericht, ging nach deren Tod selbst in den Untergrund und war Mitglied der RAF, wurde gefasst, bekam eine Gefängnisstrafe...und vollzog eine komplette politische Wende: Heute ist Mahler Mitglied der rechten Szene, und deren ANWALT!
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2003, 23:35   #7
xX_Stepstone_Xx
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zunächst einmal ein freundliches "Hallo!", da dies mein erster Beitrag in diesem Forum ist - und hoffentlich nicht der Letzte

Nun aber zum Thema: Ich habe eine interessante Verschwörungstheorie zum 11.09.2001 gelesen, in der auch von "diesen komischen Daten/Zahlen" zu lesen ist. Da die Theorie zu lang für dieses Posting ist, werde ich die entsprechende Stelle ausschnittsweise hier hereinkopieren:

... Die Wahl des Datums: Der 11. September war schon öfters Datum für wichtige Ereignisse.
Am 11.9.1978 wurde der Camp David-Vertrag unterzeichnet. Am 11.9 1990, kurz nach Iraks Invasion in Kuwait, hielt Präsident Bush sen. eine Rede, in der er zum ersten Mal öffentlich eine „neue Weltordnung“ forderte. Auf den Tag genau elf Jahre geschahen am 11.9.2001 die Anschläge, nach denen die Welt nicht mehr sein würde wie vorher. Dies war 23 Jahre nach Camp David, was uns an Wilson’s Romane „Illuminatus“ erinnert, in denen die Zahl 23 als Schlüsselzahl der Hintermächte hervorgehoben wird. (z.B. www.prophecyandpreparedness.com)
Auch das Pentagon, eines der Ziele der Anschläge, ist mit diesem Datum verbunden. Das Zeremoniell zur Grundsteinlegung dieses Gebäudes mit der okkult bedeutsamen fünfeckigen Form, fand am 11.September 1941 statt. Der 60. Jahrestag wurde mit einem Feuerwerk besonderer Art „gefeiert“!
Vom 11.9. sind es genau 111 Tage bis zum Jahresende. Mit diesen Zahlen und Daten sind verschiedene okkulte Faktoren verbunden. Islamische Terroristen würden niemals Termine mit Numerologie und Astrologie, die für sie zu den „Werkzeugen des Satans“ gehören, auswählen. Diese Zahlenmagie entspringt der talmudischen Kabbala. Vertreter dieser Richtung berechnen jeden ihrer Schritte mit dieser obskuren Technik, die für Nichteingeweihte absolut unverständlich ist. ...


Soviel also von mir dazu....
  Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2003, 08:28   #8
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.136
Standard

Da Ereignisse IMMER stattfinden und Politik IMMER in irgendeiner Form gemacht wird, sagen solche Zahlenspiele rein garnichts aus. Es sind Zufälle, von denen es etliche Zig-Millionen ähnlicher gibt. Man muss nur in der Weltgeschichte suchen, um solche vermeindlichen 'Zusammenhänge' zu finden!
Ziffern, alles nur Ziffern!
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2003, 08:42   #9
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.136
Standard

Zitat:
Orginal von xX_Stepstone_Xx
Zunächst einmal ein freundliches "Hallo!", da dies mein erster Beitrag in diesem Forum ist - und hoffentlich nicht der Letzte
Ähm, sorry, hatte ich glatt übersehen...
WILLKOMMEN! Und auf gute und sinnvolle Zusammenarbeit, u.s.w.u.s.f.
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2003, 10:53   #10
Fixius
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

halte die angelegenheiten mit den zahlen irgendwo für ein bisschen übertrieben.weil wenn man sich die menschheitsgeschichte genauer betrachtet kann ich zu jedem datum etwas finden und sei es nur das ich dann weils mir grade passt die amyschreibweise des datums einführe.also ich würde solche sachen nicht grad als beweis sehen das manche daten verflucht sind oder glück bringen oder was auch immer
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer hat seltsame Zufälle erlebt? anna_weiss Unser Leben: Schicksal oder Zufall? 85 11.07.2011 16:01
Wahrträume, es gibt keine Zufälle Calaxiestorm Traumdeutung 2 08.09.2008 13:41
Immer diese Zufälle Daddl Psychologie & Parapsychologie 10 16.10.2007 01:04
merkwürdige geschichte nane Prophezeiungen 1 01.07.2003 20:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:58 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.