:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum f黵 Grenzwissenschaften ::

 

Zur點k   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum f黵 Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Kornkreise

Kornkreise Sichtungen, Symbolik, Ursachen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2005, 20:06   #1
Mem
Gast
 
Beitr鋑e: n/a
Standard Orbs

Wer hat schon mal mit blossem auge Orbs gesehen ?

Orbs, das sind kleine llichtb鋖le die man oft schon dabei gefilmt hat , wie sie kornkreise gemacht haben.

Manche sagen, das Orbs Elfen sind.

In jedem fall aber interlligente gedankenenergien ,

und was meint ihr dazu ?

Mem
  Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 17:28   #2
truthfinder
Gast
 
Beitr鋑e: n/a
Standard ORBS -die wahrheit

leider sind orbs nicht das, was sie f黵 viele menschen zu sein scheinen. orbs sind keine wesenheiten spiritueller natur, ganz im gegenteil : sie sind das ergebnis menschenfeindlich gesinnter wissenschaften. wer hat schon etwas 黚er chemtrails geh鰎t ? wer hat schon etwas 黚er HAARP geh鰎t ? ich bin davon 黚erzeugt,dass diese beiden projekte der ausl鰏er des orb-ph鋘omens sind. orbs k鰊nten sowohl zu spionage- als auch zu mind-control-zwecken eingesetzt werden. wir menschen wissen leider viel zu wenig 黚er die kranken machenschaften derjenigen, die die "neue weltordnung" anstreben. wir wissen zu wenig 黚er den technischen fortschritt dieser kreise und deshalb sollten wir augen und ohren offen halten und unseren verstand nicht vernebeln lassen. siehe: rense.com/general79/chem.htm
  Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 18:04   #3
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beitr鋑e: 4.138
Standard

Zitat:
Zitat von truthfinder Beitrag anzeigen
orbs k鰊nten sowohl zu spionage- als auch zu mind-control-zwecken eingesetzt werden. wir menschen wissen leider viel zu wenig 黚er die kranken machenschaften derjenigen, die die "neue weltordnung" anstreben.
Auch an dich die Frage: Gibt es irgend eine d黰mliche Internet-Verschw鰎ungstheorie, die du nicht glaubst?
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 23:12   #4
truthfinder
Gast
 
Beitr鋑e: n/a
Standard orbs -die wahrheit

Tarlanc,
nat黵lich gibt es haufenweise Quatsch im Internet, doch finden wir in den allt鋑lichen Medien fast ausschliesslich Lug und Trug. Zum Gl點k haben wir (noch) freien Zugang aufs Internet.Verteufeln wir doch lieber nicht alle sogenannten "Verschw鰎ungstheorien" und 鰂fnen besser unsere Augen. Man braucht nicht einmal einen Blick ins Internet zu werfen, um zu merken, was auf unserer Mutter Erde vor sich geht. Schau in den Himmel. Siehst Du denn nicht, dass wir vergiftet werden? Hast Du vor zehn Jahren schon solche Kondensstreifen beobachten k鰊nen, wie sie uns heute fast t鋑lich das Blau des Himmels stehlen? Warum bleibt dieses Thema in den Medien unerw鋒nt? Und wenn es erw鋒nt wird, dann wird es verharmlost,gar l鋍herlich gemacht und gesagt dies seien "ganz normale Kondensstreifen". Weshalb werden Aussteiger,welche sich weigern,da weiter mitzumachen und die Wahrheit 黚er solche Machenschaften ausplaudern, umgebracht?
Wir werden durch die Medien dumm gehalten, an den Schulen und Universit鋞en wird uns Bl鰀sinn eingetrichtert. Wir werden mit bl鰀er Musik berieselt,im Radio auf MTV und im Kaufhaus. Wir werden abgelenkt,und zum Konsum von ungesunder Ern鋒rung, Drogen jeglicher Art, Fernsehen und,und,und verleitet... Worauf ich hinaus will ist, dass Orbs eher aus den D黶en der Flugzeuge stammen und Aluminium und Barium enthalten und in unseren Organismus eindringen, als dass sie aus anderen Dimensionen stammen. Wir wissen ja, welche Auswirkungen Aluminium auf unser Gehirn haben kann, es steht im Zusammenhang mt Alzheimer! Und 黚er eine "new world order" wird schon seit l鋘gerer Zeit 鰂fentlich debattiert.
Ich denke, die Vorbereitungen der M鋍htigen sind in vollem Gange. Um uns zu willenlosen, ruhiggestellten Zombies zu machen, gen黦en die obenerw鋒nten Methoden nicht mehr, nein, jetzt werden wir noch eingenebelt und verlieren das letzte Bisschen Verstand auch noch. Wir glauben einfach mal ganz romantisch, Orbs seien Engelwesen oder so was 鋒nliches und Verschw鰎ungen gebe es nicht. Gut. Wer Augen hat, der sehe.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 23:33   #5
orakel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2006
Beitr鋑e: 365
Standard

truthfinder
werd erwachsen und schwafel hier nicht so nen gequirlten D黱nschiss.
Chemtrails, Haarp, Mindcontrol... da lachen doch die H黨ner.
__________________
Ich halte mich an Regeln, wenn man mich regeln l鋝st.
orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 23:36   #6
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beitr鋑e: 4.138
Standard

Zitat:
Zitat von truthfinder Beitrag anzeigen
Tarlanc,
nat黵lich gibt es haufenweise Quatsch im Internet, doch finden wir in den allt鋑lichen Medien fast ausschliesslich Lug und Trug.
Wenn man erstmal hinter die Redaktionslogik und die Selektionskriterien blickt, ist dieser 'Lug und Trug' der Leitmedien aber wenigstens transparent
Ausserdem ist nat黵lich das Internet ein gutes Recherchemittel, jedoch nur wenn man auch 黚er die Medienkompetenz verf黦t, Fiktion und Journalismus zu unterscheiden.
Und diese Grenze scheint geh鰎ig verschwommen zu sein, wenn jemand Chemtrails, Orbs und Desorientierung 黚er Schattenmacht-kontrollierte Medien f黵 realistisch h鋖t.
Zitat:
Schau in den Himmel. Siehst Du denn nicht, dass wir vergiftet werden? Hast Du vor zehn Jahren schon solche Kondensstreifen beobachten k鰊nen, wie sie uns heute fast t鋑lich das Blau des Himmels stehlen?
Nein, ich sehe dem Himmel nicht an, dass wir vergiftet werden und ja, ich sehe schon l鋘ger Kondensstreifen.
Zitat:
Warum bleibt dieses Thema in den Medien unerw鋒nt? Und wenn es erw鋒nt wird, dann wird es verharmlost,gar l鋍herlich gemacht und gesagt dies seien "ganz normale Kondensstreifen".
Weil es einfach so ist. Aus dem gleichen Grund werden die Unsichtbaren Rosaroten Einh鰎ner in den Medien so selten erw鋒nt.
Zitat:
Weshalb werden Aussteiger,welche sich weigern,da weiter mitzumachen und die Wahrheit 黚er solche Machenschaften ausplaudern, umgebracht?
Weil jemand im Internet eine Geschichte schreibt, in der das passiert? Aus dem gleichen Grund werden Menschen von Aliens entf黨rt und Bigfoots werden gesehen. Einfach weil Leute mit viel Phantasie sich das aus den Fingern saugen und Opfer mit zu wenig Sachverstand das glauben.
Zitat:
Wir werden durch die Medien dumm gehalten, an den Schulen und Universit鋞en wird uns Bl鰀sinn eingetrichtert. Wir werden mit bl鰀er Musik berieselt,im Radio auf MTV und im Kaufhaus. Wir werden abgelenkt,und zum Konsum von ungesunder Ern鋒rung, Drogen jeglicher Art, Fernsehen und,und,und verleitet...
Das heisst mit anderen Worten, du m鯿htest meine Frage von oben mit Nein beantworten. Es gibt keine Verschw鰎ungstheorie, an die du nicht glaubst.
Bielefeld hat es nie gegeben!
Zitat:
Worauf ich hinaus will ist, dass Orbs eher aus den D黶en der Flugzeuge stammen und Aluminium und Barium enthalten und in unseren Organismus eindringen, als dass sie aus anderen Dimensionen stammen.
Das heisst, du mutmasst 黚er die Zusammensetzung von etwas, das es nicht gibt und von dem du nicht weisst, wie es aussieht, weil diese Erkl鋜ung nun mal am besten in das Gesamtbild passt, welches du dir aus Schnipseln von zig Verschw鰎ungstheorien im Internet zusammengebastelt hast?

Das ist sicher eine spassige Freizeitbesch鋐tigung, aber leider kein Content f黵 ein grenzwissenschaftliches Forum. Es w鋜e also sch鰊, wenn du hier etwas fundiertere Geschichten erz鋒lst.

Versteh mich nicht falsch, ich will deine Theorie nicht a priori als falsch bezeichnen. Nur ist Gegenstand der Theorie inexistent, die Erkl鋜ung basiert auf 鋟sserst primitiven Verschw鰎ungstheorien und Belege gibt es keine. Darum sollte die Theorie besser an einem anderen Ort diskutiert werden. So wie du argumentierst kennst du sehr viele Seiten, auf denen solche Theorien im Dutzend erfunden und von vielen Leuten bereitwillig geglaubt werden. Genau da geh鰎t das auch hin.

Solltest du einen Beleg haben, also eine saubere chemische Analyse eines Orbs, oder schon nur eine saubere Beschreibung eines Orbs oder vielleicht auch schon nur einen Beleg, der irgendwie darauf hinweist, dass es so etwas wie Orbs geben k鰊nte, dann kannst du das gerne hier vorstellen.
Aber solche Gute-Nacht-Geschichten f黵 Hobbylegastheniker, die zu lang auf wasserauto.de gesurft sind, geh鰎en definitiv nicht hierher.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2010, 00:42   #7
Ketza-Mollak
Jungspund
 
Benutzerbild von Ketza-Mollak
 
Registriert seit: 13.05.2010
Ort: Reutlingen
Beitr鋑e: 10
Idee Antworten

... macht ja dann nix.

Ge鋘dert von Ketza-Mollak (13.05.2010 um 23:19 Uhr).
Ketza-Mollak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2017, 17:46   #8
lunalu
Gr黱schnabel
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beitr鋑e: 1
Standard

Also meiner Meinung nach, exitieren Orb's wirklich und sind keine Lichtreflektion o.. Letztens habe ich zudem einen spannenden Artikel gelesen, der sich zu dem Thema etwas genauer 鋟遝rt, was Orbs nun tats鋍hlich sind http://www.matrixblogger.de/orbs-sta...der-lebewesen/

Kannst ja mal reinschauen, vielleicht interessiert es dich

LG Luna
lunalu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
elohim, telekinese

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr鋑e zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh鋘ge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr鋑e zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:07 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen k鰊nen.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.