:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Zeitreisen

Zeitreisen Ausflüge in Zukunft oder Vergangenheit sind theoretisch möglich...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2018, 10:39   #31
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.119
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Die Frage ist doch eigentlich nur dann interessant, wenn davon ausgeht, dass es Zeit nicht gibt?
Nicht ganz. Die Frage ist, wie die Zeit "von aussen" aussieht, also, was bewirkt, dass sie nur in eine Richtung läuft. Es geht ausdrücklich nicht darum, wie man das erlebt.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 11:09   #32
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.685
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Nicht ganz. Die Frage ist, wie die Zeit "von aussen" aussieht, also, was bewirkt, dass sie nur in eine Richtung läuft.
Ich bezog mich eigentlich auf die Frage: "Warum können wir uns an die Zukunft nicht erinnern?"

Bezogen auf diese Frage, verstehe ich deine Antwort nicht.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 13:16   #33
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.119
Standard

Es ist jedenfalls nicht nötig, sich vorzustellen, dass es die Zeit nicht gäbe, um die Frage zu klären.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 14:53   #34
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.995
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Mal so ganz unwissenschaftlich dazwischengegrätscht:
Die Frage ist doch eigentlich nur dann interessant, wenn davon ausgeht, dass es Zeit nicht gibt?
Sobald man von Zeit, wie sie der Normalbürger wahr nimmt, ausgeht, kann die Antwort auf die Frage doch nur lauten: Weil sie noch nicht geschehen ist (die Zukunft).
Oder?
Denken wir uns folgenden Prozess: Ein Atom geht von einem höheren in ein niedrigeres Energieniveau über und sendet ein Photon aus. Dieses Photon trifft auf das Auge eines Beobachters, hebt dort ein Molekül auf einen höheren Zustand, dieses löst einen elektrischen Impuls aus, der wandert ins Gehirn, wird von Nervenzellen verarbeitet und durch eine Verknüpfung im Gedächtnis gespeichert. Der Beobachter erinnert sich danach an das Ereignis.

Nun sind aber sämtliche mikroskopischen Naturgesetze, die bei diesem Gedankenexperiment eine Rolle spielen, symmetrisch in der Zeit, insbesondere die Elektrodynamik. Es könnte sich also genau so gut eine Verbindung im Gedächtnis lösen, dabei einen elektrischen Impuls auslösen, dieser geht durch den Sehnerv zum Auge, regt ein Molekül an, dieses emittiert ein Photon und das Photon regt ein Atom an. Es mag absurd klingen, ist aber physikalisch wegen eben dieser Symmetrie der Naturgesetze möglich - wir können uns ein Video des obigen Vorgangs vorstellen, das rückwärts läuft, und auch für den dann rückwärts laufenden Vorgang wären alle mikroskopischen Naturgesetze erfüllt. In so einer Situation würde sich der Beobachter vor dem Ereignis an dessen zukünftiges Passieren erinnern.

Wir haben also den "üblichen" Begriff der Zeit, aber die mikroskopischen Naturgesetze machen keinen Unterschied zwischen Zukunft und Vergangenheit, also was schon geschehen ist und was noch nicht. Es ist völlig symmetrisch.

Einen Unterschied macht erst die makroskopische Betrachtung der Thermodynamik. Beim "normalen" Vorgang nimmt nämlich die Entropie zu - der rückwärts laufende dagegen lässt sie sinken. Hier steckt der "Zeitpfeil" in der Physik.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 09:36   #35
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.685
Standard

Also ist die Frage "Warum können wir uns nicht an die Zukunft erinnern?" eine prosaische Übersetzung der Frage "Warum hat die Thermodynamik eine Richtung , aber die mikroskopischen Naturgesetze nicht?" oder "Warum ist das eine asymmetrisch, die anderen aber symmetrisch?"
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 09:56   #36
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.119
Standard

Ja, so kann man das sagen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 12:10   #37
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.875
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Also ist die Frage "Warum können wir uns nicht an die Zukunft erinnern?" eine prosaische Übersetzung der Frage "Warum hat die Thermodynamik eine Richtung , aber die mikroskopischen Naturgesetze nicht?" oder "Warum ist das eine asymmetrisch, die anderen aber symmetrisch?"
Oder/und man schließt daraus, dass das generelle Konzept der Supersymmetrie falsch ist. Und die beobachteten Umwandlungen nicht reversible Vorgänge sind, sondern lediglich das Beobachten von ähnlichen in der Zeit (zyklisch?) wiederkehrenden Zuständen.
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 12:20   #38
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.685
Standard

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Oder/und man schließt daraus, dass das generelle Konzept der Supersymmetrie falsch ist.
Um die Schlussfolgerungen ging es mir dabei gar nicht, sondern um das Verständnis der Frage.

Zur Erklärung: Ich habe hier ein Buch von Lee Smolin - Im Universum der Zeit

Dort berichtet er von der unter Physikern diskutierten Frage, ob es Zeit überhaupt gibt. (Was ich als Nicht-Physiker ziemlich merkwürdig finde, das mal nebenbei).
Vor diesem Hintergrund, sagte ich ja, dass die Frage(Warum erinnern wir uns nicht an die Zukunft?) nur dann Sinn ergibt, wenn man davon ausgeht, dass es keine Zeit, wie wir sie wahr nehmen, gibt.
Ansonsten wäre die Antwort ja ganz banal: Wir erinnern uns nicht an die Zukunft. weil wir sie noch nicht erlebt haben.

@basti
@sakslane

Keine Sorge, ich habe verstanden, was ihr mir erklärt habt, ich habe nur noch mal erklärt wo mein anfängliches Verständnisproblem herkam.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 13:05   #39
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.875
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Um die Schlussfolgerungen ging es mir dabei gar nicht, sondern um das Verständnis der Frage.

Zur Erklärung: Ich habe hier ein Buch von Lee Smolin - Im Universum der Zeit

Dort berichtet er von der unter Physikern diskutierten Frage, ob es Zeit überhaupt gibt. (Was ich als Nicht-Physiker ziemlich merkwürdig finde, das mal nebenbei).
Vor diesem Hintergrund, sagte ich ja, dass die Frage(Warum erinnern wir uns nicht an die Zukunft?) nur dann Sinn ergibt, wenn man davon ausgeht, dass es keine Zeit, wie wir sie wahr nehmen, gibt.
Ansonsten wäre die Antwort ja ganz banal: Wir erinnern uns nicht an die Zukunft. weil wir sie noch nicht erlebt haben.

@basti
@sakslane

Keine Sorge, ich habe verstanden, was ihr mir erklärt habt, ich habe nur noch mal erklärt wo mein anfängliches Verständnisproblem herkam.
Alles klar!
Ich nehme an, Du kennst diese Seite?
Also SI-Einheit, Abfolge von Ereignissen, Vektor der Raumzeit, etc.

Also soweit ich verstanden habe, meint Lee Smolin, dass Zeit eben die einzige fundamentale Größe sei. Und alle übrigen Gesetze nur Veränderungen in der Zeit wären. Was wieder in Richtung einer Entropiezunahme geht. Und dann erhebt sich allerdings die Frage von nicht reversiblen Vorgängen, womit man konsequenterweise bei der Supersymmetrie ist, die aber dazu im Widerspruch steht.
Und laut Pressestimmen ist dieses Buch nicht nur Physik:
Zitat:
Smolins mitreißend geschriebenes Buch beschränkt sich nicht auf Physik und Kosmologie, sondern zielt auch weit in die Philosophie und Literatur.
Ab und zu sollte man sich den großen Fragen zuwenden

Geändert von MJ01 (07.01.2018 um 13:16 Uhr).
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 15:19   #40
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.685
Standard

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Seite?
Also SI-Einheit, Abfolge von Ereignissen, Vektor der Raumzeit, etc.
Ja, danke, Wikipedia ist mir bekannt.

Aber mir ist da @sakslane im Zweifelsfall lieber, da man ihn direkt fragen kann, wenn man einen Satz (wie oben die Frage) nicht versteht.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quantenphysik und Bewusstsein DHPSchuster Psychologie & Parapsychologie 58 04.11.2012 00:21
"Ohne Gott ist alles erlaubt?" Groschenjunge Religion 13 03.06.2012 12:30
PID erlaubt Acolina Politik & Zeitgeschehen 1 07.07.2011 23:59
Quantenphysik: Wie ein eisiger Blick zum Urknall Zeitungsjunge astronews.com 0 21.03.2011 18:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:08 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.