:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.2018, 16:33   #1
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.186
Standard Die Feder ist mächtiger als das Schwert

Bei Versuchen der Erklärung des Phänomens, dass viele türkische Staatsbürger, die in Deutschland leben, für Erdogan gestimmt haben, statt gegen ihn, werden Wissenslücken offenbar.

Da könnte man natürlich die Frage stellen, ob die Tatsache, dass jemand, der aus der Türkei nach Deutschland gekommen ist, in die Pflicht genommen werden sollte, sich "unseren Sitten" anzupassen, und dann nach der Einbürgerung z.B. auch zuverlässig Merkel zu wählen anstatt den mindestens ebenso neoliberalen Erdogan. Oder was jemanden in Deutschland (womöglich sogar einen Staatsbürger der Bundesrepublik) überhaupt dazu berechtigt, sich in innertürkische Verhältnisse einzumischen.

Viel interessanter scheint aber die Frage, wieviele der Leute, die wir als "Türken" bezeichnen, tatsächlich in der Türkei wahlberechtigt sind, also die türkische Staatsbürgerschaft haben - anstatt nur türkische Wurzeln. Davon gibt es 3 Millionen BRD-Staatsbürger. Da darunter auch viele Fälle mit doppelter Staatsbürgerschaft sind, kann man nur aus dieser Zahl nicht genau abschätzen, wieviele "Türken" es derzeit in Deutschland gibt, ich habe mal aber irgendwo die Schätzung 4 Millionen gehört. Wahlberechtigt davon sind jedenfalls laut deutscher Welle 1,4 Millionen.

Dazu kommt dann noch die bekannte Demographie dieser Gruppe: Die allermeisten Deutschtürken kommen aus der Provinz, aus dem tiefsten Anatolien, nicht etwa aus den Großstädten an der Küste oder gar aus der Megametropole Istanbul.

Am Ende könnte man sagen: "Die Feder ist mächtiger als das Schwert". Die Nazis haben das leider schon immer gewusst, so dass progressive Kräfte im Wesentlichen seit 1945 auf der Stelle treten müssen.

Als letzte Frage bleibt offen, warum unter denjenigen, die kein bißchen Rechts sein wollen, nicht frenetischer Jubel ausbricht, dass nicht einmal diejenigen Deutschtürken, die immer noch nichts gelernt haben, und die immer noch einen autoritären, dogmatischen Tyrannen wählen, gelernt haben, dass Politik nichts bringt und dass am besten immer alles weitergehen muss wie bisher, und dass der beste Beweis dafür ist, dass überall "starke Männer" und "starke Frauen" direkt gewählt werden, denen man nach der Wahl allerhöchstens noch den Vorwurf machen kann, nicht brutal genug gegen Opposition, Fremde, Wehrkraftzersetzer, Religiöse, Kritiker, Linke, Grüne, andere "etatistische Kräfte" oder gegen den Satan vorgegangen zu sein. Wo man sich zurücklehnen kann und ganz entspannt von einem riesigen Haufen Geld aus dem Abbau des Rechtsstaats zusehen kann.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Rätselhafter Mars - Marsgesicht reloded" Neues Buch aus meiner Feder erschienen RolandHorn Werbung 0 29.10.2017 19:41
Neues Buch aus meiner Feder erschienen RolandHorn Werbung 1 19.10.2017 18:02
?Missing Link? der Feder-Evolution Zeitungsjunge scienceticker.info 0 20.02.2008 06:37
"Italienisches Excalibur": Das Schwert von Galgano Desert Rose Außergewöhnliche Funde 2 06.03.2004 22:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:26 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.