:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2018, 18:44   #1
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.939
Standard Proteste

Derzeit gibt es an mehreren Orten große Proteste gegen rechte und neoliberale Regierungen bzw. gegen deren Politik.

In Nicaragua sollte eine Rentenreform durchgeführt werden, der Vorschlag wurde zurückgezogen, nachdem aus heftigen Protesten, die dutzende Menschenleben gekostet hatten, heraus dies gefordert wurde.

In Ungarn finden wieder und wieder Demonstrationen gegen die Regierung Orban statt.

Auffällig bei diesen beiden Beispielen: die Themen in Ungarn sind sehr viel abstrakter. Ich denke, das kann man darauf zurückführen, dass Ungarn deutlich stärker "industrialisiert" bzw. "verwestlicht" ist als Nicaragua.

In Armenien sammeln sich Demonstranten, um gegen die Wiederwahl des Regierungschefs (!) zu protestieren. Bislang sollen 200 Demonstranten festgenommen worden sein. Der Regierungschef hat mittlerweile seinen Rücktritt bekanntgegeben.

In Brasilien ist der ehemalige Regierungschef "Lula" wegen Korruption zu 12 Jahren Haft verurteilt und inzwischen inhaftiert worden. Dort ist es auch zu Demonstrationen gekommen. Bei uns wird aus diesem Anlass seine Politik kritisiert.

Unterstellen wir, dass die Perversion weit (quasi weltweit) verbreitet ist, und dass es überall auf der Welt Menschen gibt, die dagegen kämpfen, ist das genau das Bild, das ich erwarten würde: einzelne, inhaltlich unverbundene, aber strukturell einander ähnliche Proteste.

Auffällig ist auch die merkwürdige Ruhe hier - als ob die Medien versuchen würden, diese Themen "kleinzuhalten" (sprich, sie quietiv darzustellen). Es könnte natürlich auch sein, dass die hiesige Bevölkerung einfach andere Themen für wichtiger hält, worauf die Medien reagieren, das sehe ich aber als unwahrscheinlich.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 20:13   #2
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.913
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Es könnte natürlich auch sein, dass die hiesige Bevölkerung einfach andere Themen für wichtiger hält, worauf die Medien reagieren, das sehe ich aber als unwahrscheinlich.

Ich halte das für die wahrscheinlichste Erklärung.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 16:51   #3
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.185
Standard

Ganz doll wichtig ist auf jeden Fall, dass da Leute in GB ihr drittes Kind bekommen haben und der Mutter während der Schwangerschaft ab und an schlecht war! Der Nachrichtenmenge der letzten Stunden nach ein geradezu weltbewegendes Ereignis!
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hamburg: Proteste eskalieren basti_79 Politik & Zeitgeschehen 112 07.09.2018 15:20
Proteste gegen das neue Arbeitsgesetz in Frankreich basti_79 Politik & Zeitgeschehen 6 04.07.2016 09:08
Proteste im Gerichtssaal basti_79 Justiz 0 26.11.2014 18:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:40 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.