:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2018, 12:05   #11
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.566
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ich weiß zwar jetzt nicht, wo die Daten herkommen, aber das ist nicht gerade "leicht flüchtig".
Es wurde doch erklärt und verlinkt, wo die Daten herkommen.
Es sind Berechnungen aus der Struktur der Moleküls.
Die Quellen sind angegeben.

Ich weiss wirklich nicht womit die Politiker Probleme haben. Vielleicht weil sie meist keine Naturwissenschaftler sind.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 15:57   #12
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.939
Standard

Ah, man muss bei ChemSpider mittig auf "Properties" klicken, dann bekommt man die Daten angezeigt. Trotzdem würde ich das nicht "leicht flüchtig" nennen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 18:14   #13
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.939
Standard BZ

Achja, wie sich mittlerweile herausgestellt hat: Der BZ-Fund war tatsächlich in einer gewissen Hinsicht richtig. Die OPCW hat einem Labor eine Kontrollprobe geschickt (Stichwort "Doppelblindversuch"), die sich oberflächlich nicht von der echten Probe unterschied, aber einen Vorläuferstoff von BZ enthielt. Das Labor hat also korrekt analysiert, die Skripals sind aber nicht mit BZ vergiftet worden.

https://faktenfinder.tagesschau.de/a...ripal-101.html
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2018, 17:39   #14
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.939
Standard

Zwei weitere Menschen sind mit dem Gift (vermutlich mit der für den Anschlag auf die Skripals verwendeten Charge) in Berührung gekommen. Eine Frau ist mittlerweile an den Folgen der Vergiftung gestorben, das andere Opfer schwebt weiterhin in Lebensgefahr.

https://www.tagesspiegel.de/weltspie.../22779872.html
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 21:29   #15
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.939
Standard

Zitat:
Bestätigt wurde dies [ein Antrag auf Auslieferung von zwei Russen in das vereinigte Königreich] bislang nicht, auch nicht, wer die beiden russischen Verdächtigen sein sollen und welche Beweise es für ihre Schuld gibt.
Das wäre ja auch unklug. Stumpfsinn also.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass die USA (also nicht der Staat, in dem sich die Anschläge abgespielt haben) Sanktionen gegen Russland verhängen. Dass die USA und das vereinigte Königreich miteinander ins Bett gehen, ist ja nicht nur wegen der gemeinsamen Sprache offensichtlich.

Zitat:
Die Sanktionen werden durch den Einsatz des Nervengifts Nowitschok in dem Versuch verhängt, den "britischen Bürger Sergei Skripal und seine Tochter Julia Skripal" zu ermorden. Julia ist russische Staatsbürgerin.
Sergej nicht?

Selbst wenn, bleibt der Kommentar auf der Ebene der Worte.

Zitat:
Exporte und Importe könnten [im Fall der Sanktion] praktisch unterbunden werden, Aeroflot könnte nicht mehr die USA anfliegen.
Da fällt es mir schwer, nicht sarkastisch zu werden... Im Mittelmeer ersaufen die Leute, und bei Telepolis fabulieren sie vom freien Markt und von Flugverboten...

https://www.heise.de/tp/features/Was...d-4131982.html
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2018, 02:28   #16
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.939
Standard

Jetzt hat die britische Polizei zur Öffentlichkeitsfahndung nach zwei Verdächtigen aufgerufen.

https://www.n-tv.de/politik/Polizei-...e20607805.html
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 22:26   #17
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.939
Standard

Das Auswärtige Amt hat schon am 20.4. bekanntgegeben, dass es sich bei dem BZ-Fund um eine Kontrollprobe, und damit bei der Behauptung, der "Nowitschok"-Fund sei eine Lüge, um eine von Russen lancierte Falschmeldung handelte.

https://www.auswaertiges-amt.de/de/a...olle/-/2002990

Die beiden gesuchten Russen wurden gefunden, Putin hat jedoch erklärt, es würde sich um "Zivilisten" handeln, und dass "nichts kriminelles" an ihnen wäre - schwer nachvollziehbar. Warum äußern sich die Beiden nicht selber? Die Regierung könnte ihnen auch einfach eine Reise nach .uk bezahlen, um den Vorwürfen zu begegnen und sie ggf. zu klären.

https://www.zeit.de/politik/ausland/...ige-zivilisten
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 16:56   #18
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.939
Standard

Die Beiden haben sich jetzt geäußert - selbstverständlich streiten sie jede Verwicklung ab, sie wären als Touristen in Salisbury gewesen, um sich die Kathedrale anzuschauen.

https://www.sueddeutsche.de/politik/...tige-1.4128347
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 01:30   #19
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.939
Standard

In der Schweiz, im Städchen Spiez am Thunersee, befindet sich das Labor, in dem man einen BZ-Vorläuferstoff in einer Blindprobe gefunden hatte. Dort hatte man, wie jetzt bekannt wurde, bereits im April, kurz nach dem Anschlag auf Skripal und seine Tochter, russische Spione verhaftet.

Die NZZ spricht sich sogar offen für die Hypothese aus, dass Russland für den Anschlag verantwortlich wäre und präsentiert eine plausible Erklärung für den Zusammenhang. Z.B. besteht ja die abschreckende Wirkung gegen andere Überläufer nach wie vor. Die ja abgeschwächt würde, bestünden Zweifel an der Täterschaft der Russen. Auch spart man dort nicht mit deutlichen Worten über Quelle, Zielrichtung und Einordnung der BZ-Hypothese.

https://www.nzz.ch/panorama/verhafte...ier-ld.1420085

https://www.nzz.ch/meinung/im-fall-s...rvt-ld.1420226
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 22:12   #20
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.939
Standard

Einer der Verdächtigen ist angeblich identisch mit einem GRU-Offizier namens Anatoli Tschepiga.

https://www.bellingcat.com/news/uk-a...toliy-chepiga/
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aussenpolitik, diplomatie, nowitschock, russland, skripal

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Fall Thomas Höschele Sagehorn Psychologie & Parapsychologie 6 31.10.2012 15:45
Blattläuse im freien Fall Zeitungsjunge scienceticker.info 0 09.08.2010 19:10
Fall ins Bodenlose Der Pathologe Traumdeutung 11 14.10.2006 19:06
Der Osthoff Fall Björni Verschwörungstheorien 1 01.01.2006 22:53
Abductions-Fall T.A. Günter Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen 2 18.09.2002 15:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:53 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.