:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.04.2018, 18:34   #11
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Stilles Örtchen
Beiträge: 1.236
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Du hast meinen letzten Beitrag nicht vollständig gelesen, und anscheinend bist Du auch einem Link nicht gefolgt.
Das ist richtig, ich hatte keine Lust dazu und sah auch keinerlei Veranlassung.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Formal: "Dein persönliches hygienisches Empfinden" darf (zumal in diesem Thread) in diesem Zusammenhang keine Rolle spielen.
Du kannst dir sicher sein das ich mir mein hygienisches Empfinden von keinem diktieren lasse! Wäre ja noch schöner...

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Das würde die Möglichkeit eröffnen, sämtliche Zumutungen für die Betroffenen als "Hygienemaßnahmen" zu deklarieren.
Ich sprach von meinem Empfinden, wie andere dazu stehen ist mir schnurzegal.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Wenn Du persönlich das so empfinden magst, diskutiere das doch bitte auch dort, anstatt hier. ...
Ich diskutier generell nicht mehr im Schule/Bildungsthread mit dir da du mMn dort jeglichen Realitätsbezug schnell aus den Augen verlierst.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ich würde vorschlagen, dass Du Deinen nächsten Beitrag erst schreibst, wenn Du meine Vorigen gelesen hast und Dich in der Lage siehst, auf meine Fragen einzugehen. Und nachdem Du Dich etwas beruhigt hast.
Ist das ein verzweifelter Versuch mich mundtot zu machen? Du weißt doch wo der "Sperrbutton" ist....

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Achja, und dann noch eine Frage: warum der Titel dieses Threads?
Einfach so, benenn ihn doch um wenn er dir nicht paßt oder verschieb ihn hin und her...ganz wie es beliebt. Ich bin da ziemlich flexibel...
__________________
"Es ist eine ewige Erfahrung, daß jeder Mensch, der Macht in Händen hat, geneigt ist, sie zu mißbrauchen. Er geht soweit, bis er Schranken findet."
- Charles Baron de Montesquieu -
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 18:41   #12
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.942
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Du kannst dir sicher sein das ich mir mein hygienisches Empfinden von keinem diktieren lasse! Wäre ja noch schöner...
Warum bringt Dich Dein hygienisches Empfinden nicht dazu, z.B. von Freibädern Abstand zu nehmen, in denen Deinen Maßstäben nicht entsprochen wird?

Und noch viel wichtiger, was hat das eigentlich noch mit dem Thema zu tun? Möchtest Du nicht vielleicht einfach einen neuen Thread eröffnen?

Zitat:
Ich sprach von meinem Empfinden, wie andere dazu stehen ist mir schnurzegal.
Hygienemaßnahmen sind (sehr zum Unmut der Betroffenen übrigens) seit etwa 150 Jahren ein "Standard" der Gesetzgebung und der Regierenden. Das hat vermutlich den oben genannten Grund: dass man unter Umständen zu absoluter Macht greifen muss, um z.B. die Ausbreitung von Seuchen zu verhindern. Das heißt erst einmal, Dein persönliches Empfinden darf da kein Maßstab sein. Da muss man halt andere Maßstäbe anlegen. Wenn Du das nicht kannst: Willkommen in der Moderne!

Zitat:
Ist das ein verzweifelter Versuch mich mundtot zu machen? Du weißt doch wo der "Sperrbutton" ist....
Nein. Wie bereits mehrmals gesagt: Du nützt uns (und auch der Öffentlichkeit) viel mehr, wenn Du Deine Schwächen so bunt schillernd vorführst.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 18:48   #13
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Stilles Örtchen
Beiträge: 1.236
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Du nützt uns (und auch der Öffentlichkeit) viel mehr, wenn Du Deine Schwächen so bunt schillernd vorführst.
Genau wie deine Statements.... aber dir fällt das vermutlich Dank mangelnder Selbstreflexion nicht auf...
__________________
"Es ist eine ewige Erfahrung, daß jeder Mensch, der Macht in Händen hat, geneigt ist, sie zu mißbrauchen. Er geht soweit, bis er Schranken findet."
- Charles Baron de Montesquieu -
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 19:26   #14
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.187
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Die oben erklärten Versuche, Sprachreglungen auf "Linke", die man dann auch noch (aller Realität zum Trotz) in der DDR verorten will, zu projizieren, würde ich halbwegs zählen.
Da scheinst du aber wirklich Gespenster zu hören (wobei diese Aussage nicht bedeutet, dass das nur hier der Fall wäre). Ich habe die Threadseite in meinem Browser durchsucht und konnte nirgends das Wort "Linke" finden, außer in deinem Beitrag. Schon gar nicht mehrere Versuche, irgendetwas auf selbige zu projizieren. Es wäre hilfreich, solche Aussagen zu belegen.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 19:52   #15
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.942
Standard

Aus dem von Dir verlinkten Artikel:

Zitat:
Jahresendflügelfigur soll ein offizieller Begriff für Weihnachtsengel der DDR gewesen sein.
Die DDR wird gemeinhin als "realsozialistischer" Staat verstanden, ebenso wie ein Klischee wissen will, dass Linke besonderen Wert auf Sprachreglungen legen würden. Ich mache da einen ursächlichen Zusammenhang aus.

Wenn Du das nicht mit Deinem Hinweis auf die Wortkonstruktion "Jahresendflügelfigur" sagen wolltest, was dann?

"Aufnordung" und ähnliche Konstruktionen sind ja (ganz ohne Verbot) aus der Mode gekommen, und heutige Begriffsbildungen wie "Gutmensch" oder "Willkommensklatscher" schienen hier auch noch nicht gebührend bearbeitet worden zu sein. Das mag mitunter an venkmans "Hygiene"-Manöver liegen...
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 21:04   #16
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.187
Standard

Du kannst dich gerne beim Autor des von mir verlinkten Artikels über dessen Inhalt beschweren. Wikipedia folgt dem Grundsatz, dass dort jeder (auch hin und zurück) editieren darf, der den Wunsch dazu hegt, sofern er sich an die dort geltenden Regeln hält. Wenn du die dort geltenden Regeln für verletzt einschätzt, kannst du das sicher auch einem Wikipedia-Moderator melden, der sich dann - vielleicht - darum kümmert. Oder du editierst dort selbst.
Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Die DDR wird gemeinhin als "realsozialistischer" Staat verstanden, ebenso wie ein Klischee wissen will, dass Linke besonderen Wert auf Sprachreglungen legen würden. Ich mache da einen ursächlichen Zusammenhang aus.
Wenn du dort einen Zusammenhang siehst, ist das einzig und alleine eine Frage deiner Interpretation. Ich wüsste nicht, woher dieser sonst stammen sollte.
Zitat:
Wenn Du das nicht mit Deinem Hinweis auf die Wortkonstruktion "Jahresendflügelfigur" sagen wolltest, was dann?
Da es dir scheinbar nicht aus meiner Aussage heraus klar geworden ist:
  • Es besteht eine Analogie zwischen den Begriffen "Traditionshase" (das Thema dieses Threads), auf die sich mein Beitrag bezieht.
  • Da der von mir zitierte Begriff vermutlich nicht jedem hier geläufig ist, habe ich (als Hintergrundinformation für dessen - wie du ja auch aus Wikipedia zitierst - vermeintlichen Ursprung) eine Quelle angegeben.
  • Ich habe keine Aussage über eine Korrelation zwischen Sprachregelungen und politischer Orientierung getroffen.
  • Meine Aussage ist - wie der ursprüngliche Sinn dieses Threads - mit dem nötigen Humor zu verstehen, und damit inhaltlich wie stilistisch an den Kontext angepasst.
Darüber hinaus ist dein Hinweis auf meine unpolitische Aussage, sowie die im gleichen Zusammenhang von dir geäußerte unzutreffende Behauptung, dort solle etwas auf politische Gruppen projiziert werden, als Antwort auf die Frage, wo sich in diesem Thread "Hetze" befinden solle, unangebracht.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)

Geändert von Sakslane (03.04.2018 um 21:08 Uhr).
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 21:16   #17
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.942
Standard

Zitat:
Zitat von Sakslane Beitrag anzeigen
Du kannst dich gerne beim Autor des von mir verlinkten Artikels über dessen Inhalt beschweren. Wikipedia folgt dem Grundsatz, dass dort jeder (auch hin und zurück) editieren darf, der den Wunsch dazu hegt, sofern er sich an die dort geltenden Regeln hält. Wenn du die dort geltenden Regeln für verletzt einschätzt, kannst du das sicher auch einem Wikipedia-Moderator melden, der sich dann - vielleicht - darum kümmert. Oder du editierst dort selbst.
Warum denn? In der Wikipedia steht doch in diesem Fall nichts falsches.

Zitat:
Wenn du dort einen Zusammenhang siehst, ist das einzig und alleine eine Frage deiner Interpretation. Ich wüsste nicht, woher dieser sonst stammen sollte.
Naja, ich habe ja ein Angebot gemacht, woher er stammen könnte. Darauf hast Du gereizt reagiert und mir unterstellt, ich würde am Inhalt der Wikipedia zweifeln. Wobei der halt ziemlich genau das wiedergibt, was ich da unterstellen würde.

Zitat:
Es besteht eine Analogie zwischen den Begriffen "Traditionshase" (das Thema dieses Threads), auf die sich mein Beitrag bezieht.
...und der "Jahresendflügelfigur"? Ich würde da von einer technischen Ähnlichkeit sprechen. Dass die zufällig zustande gekommen wäre, mag ich Dir nicht ganz glauben. Das ist aber auch nicht relevant.

Zitat:
Da der von mir zitierte Begriff vermutlich nicht jedem hier geläufig ist, habe ich (als Hintergrundinformation für dessen - wie du ja auch aus Wikipedia zitierst - vermeintlichen Ursprung) eine Quelle angegeben.
Ich denke schon, dass ungefähr jeder, der in Deutschland aufgewachsen ist, die entsprechenden Witze kennt. Dazu kommt noch, dass vermutlich ebensoviele Leute wissen, worauf sie sich beziehen.

Zitat:
Ich habe keine Aussage über eine Korrelation zwischen Sprachregelungen und politischer Orientierung getroffen.
Das freut mich zu hören.

Zitat:
Darüber hinaus ist dein Hinweis auf meine unpolitische Aussage, sowie die im gleichen Zusammenhang von dir geäußerte unzutreffende Behauptung, dort solle etwas auf politische Gruppen projiziert werden, als Antwort auf die Frage, wo sich in diesem Thread "Hetze" befinden solle, unangebracht.
Ehrlich? Also ich fand den Kommentar ganz schön passend. Dazu kommt noch, dass es ja noch keine Hetze darstellt, aber zumindest von Hetzern gerne so wie oben zu lesen durchdekliniert wird. Das heißt, Du hast da (unfreiwillig) ein sehr gutes Beispiel gebracht.

Nimm's doch einfach mit Humor.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 21:19   #18
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.147
Standard

Eigentlich sollte doch ein Hersteller in einem "freiem" Land seine Produkte so benennen dürfen, wie er will.
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 21:38   #19
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.942
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Eigentlich sollte doch ein Hersteller in einem "freiem" Land seine Produkte so benennen dürfen, wie er will.
Darf man doch hierzulande auch...
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 22:00   #20
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.187
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Warum denn? In der Wikipedia steht doch in diesem Fall nichts falsches.
In meiner Aussage auch nicht. Trotzdem scheinst du einen Grund für Kritik zu sehen.
Zitat:
Naja, ich habe ja ein Angebot gemacht, woher er stammen könnte.
Und das ist - wie gesagt - ausschließlich deine Interpretation.
Zitat:
Darauf hast Du gereizt reagiert und mir unterstellt, ich würde am Inhalt der Wikipedia zweifeln.
Ich habe weder das eine, noch das andere getan. Du hast Wikipedia als Grund für deine Kritik angeführt, also habe ich doch lediglich darauf hingewiesen, wo diese Kritik Gehör finden könnte. Das heißt nicht, dass diese Kritik durch Zweifel am Inhalt begründet wäre.
Zitat:
...und der "Jahresendflügelfigur"? Ich würde da von einer technischen Ähnlichkeit sprechen. Dass die zufällig zustande gekommen wäre, mag ich Dir nicht ganz glauben. Das ist aber auch nicht relevant.
Ich habe weder behauptet, dass die Ähnlichkeit zufällig ist, noch, dass sie es nicht ist. Ich habe also gar keine Aussage in dieser Hinsicht getroffen, die du glauben oder nicht glauben könntest.
Zitat:
Ich denke schon, dass ungefähr jeder, der in Deutschland aufgewachsen ist, die entsprechenden Witze kennt. Dazu kommt noch, dass vermutlich ebensoviele Leute wissen, worauf sie sich beziehen.
Das ist vermutlich eine Frage des Alters. Ich denke, jüngere Leser sind damit möglicherweise bisher nicht in Kontakt gekommen.
Zitat:
Ehrlich? Also ich fand den Kommentar ganz schön passend. Dazu kommt noch, dass es ja noch keine Hetze darstellt, aber zumindest von Hetzern gerne so wie oben zu lesen durchdekliniert wird. Das heißt, Du hast da (unfreiwillig) ein sehr gutes Beispiel gebracht.
Dafür sehe ich keinerlei Grundlage. Man müsste schon jeglichen Inhalt, den man dann als Hetze interpretieren oder benutzen wollte, zu meiner Aussage dazu erfinden. Das Beispiel dazu stammt von dir.
Zitat:
Nimm's doch einfach mit Humor.
Das habe ich von Anfang an getan (was deine Kritik nach sich zog) und tue es auch weiterhin (ob mit oder ohne Kritik).
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sozial ist, was Arbeit schafft? basti_79 Ökonomie - BWL & VWL 2 18.12.2014 11:57
Frag astronews.com: Lässt sich die heutige Sonnenfinsternis auch aus Deutschland beob Zeitungsjunge astronews.com 0 13.11.2012 14:20
Norwegen schafft Staatskirche ab Acolina Religion 8 01.06.2012 23:02
Strömung schafft Vielfalt Zeitungsjunge scienceticker.info 0 18.11.2010 14:40
Schafft ihr das auch ? Björni Kurioses 5 05.07.2007 18:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:18 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.