:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Medizin & Alternative Heilverfahren > Was Oma noch wusste...

Was Oma noch wusste... Bewährte Hausmittel rund um das tägliche Leben...

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.11.2010, 10:34   #10
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard

Zitat:
Zitat von JamesBolivar Beitrag anzeigen
Diese Sichtweise hat sich mal so eingebürgert, entspricht aber nicht mehr dem aktuellen Forschungsstand.
Das hast du tatsächlich recht - bedingt.

Ich habe ja auch nicht behauptet, dass Cannabis gesund sei, wollte das aber mal in einen Vergleich mit Tabak/ Nikotin und Alkohol stellen, und da sind die "Nebenwirkungen" ja alles andere als vernachlässigbar. Rauchen soll angeblich mehr als die Hälfte aller endogenen Krankheiten eher noch verschlimmern und das Immunsystem schwächen - von den Schäden für Lunge, Herz und andere Organe mal abgesehen. Und es macht extrem süchtig - das weiß ich leider zur Genüge aus eigener Erfahrung, besonders wenn ich auf meine Versuche zurückblicke, mit dem Rauchen aufhören zu wollen. Alkohol ist kein Stück besser, obwohl ich aufgrund des sehr mäßigen Konsums (max. 2 Glas Wein am Abend) keine Abhängigkeit festelle; ein Glas Rotwein soll sogar gesundheitsfördernd sein. Das alles jetzt mal ohne Quellen, muss auch nicht dauernd mit Quellen belegen, dass der Ball rund ist.

Es gibt tatsächlich Nebenwirkungen bei übertrieben vielem Kiffen, und es gibt, wie eine jüngere Studie (vor ca. 2 Jahren) festgestellt haben will, Hirnschädigungen, die direkt auf das THC zurückzuführen sind. Frag mich jetzt nicht nach der Quelle - ich speicher ja viel ab, aber eben auch nicht alles. Stand vor ca. 2 Jahren in Spiegel Online (Wissen). Fand ich nicht so gut. Naja, und Schwangere sollten für die paar Monate vielleicht einfach mal überhaupt nicht kiffen - schaden kann's jedenfalls nicht, wenn man drauf verzichtet - um des Embryos willen.
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cannabis erfahrungen? nubstyl0r Drogen & Psychedelika 159 22.12.2017 19:04
Cannabis nur eine Droge oder doch mehr? Leuko Phytotherapie - Heilpflanzen 12 31.08.2015 18:08
Studie: Cannabis verändert Hirndurchblutung! LANGFRISTIG!!! Desert Rose Drogen & Psychedelika 7 15.10.2006 16:17
Binnen zehn Jahren: Zahl der Cannabis-Konsumenten verdreifacht Desert Rose Drogen & Psychedelika 8 22.02.2005 00:43
Cannabis-Medikament lindert Arthritis-Schmerzen Desert Rose Drogen & Psychedelika 1 11.06.2004 15:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.