:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > 9/11

9/11 Die Ereignisse des 11.9.2001

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.10.2009, 02:11   #1
chris123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard 911 - ASR - Zufälle gibt’s die gibt’s gar nicht

Kürzlich bekam ich eine E-Mail: "Hier werden die Verschwörungstheorien widerlegt." Darin dann ein Verweis auf die Website faschismus2.de. Interessant denke ich mir, nichts wie hin. Doch die Themen dürftig, alles wird in den Beiträgen kreuz und quer durcheinander geworfen, man weicht meilenweit vom Thema ab. Ich hätte mir damals im Deutschunterricht so etwas nicht gewagt abzugeben. Am Ende bewahrheiten sich hier eigentlich die Phantasien des Autors: Man nehme alle Farben, rot, grün, blau, gelb ... und rühre sie alle in einem Topf zusammen. Was kommt raus? BRAUN! Und das nennen wir jetzt Faschismus 2.0. Ähm, wie?

"Freeman und ASR" hat der Autor "Bernd Merling" gefressen. Auf der Website kann man
+ nichts kommentieren ausser den Daumen geben und auch
+ Links auf seine Beiträge kann man nicht speichern obwohl er im Gegenzug selbst eifrigst Links sammelt.
Also eine Art Web 1.0 gegen das Web 2.0? Egal, darum geht es hier nicht!

Ich finde also in diesem "Gulascheintopf" einen Hinweis, dass in dem Forum grenzwissen.de die grosse sachliche Diskussion stattfindet, quasi die Schlauchen der Schlauen dieser Welt jegliche Verschwörungstheorien widerlegen ... Denke ich mir: Wow, darauf haben wir doch schon lange gewartet, nichts wie hin. Aber die Beiträge, eher ernüchternd. Alles etwas chaotisch, eher so ein Art Kaffeeklatsch.

Nu, man soll die Dinge nicht zu schnell aufgeben, also probiere ich es eben.

Ich habe mir einfach mal 911 als DAS Verschwörungsthema schlechthin raus gepickt. Hierauf zielt ja auch in erster Linie jener Spruch "outrages conspiracy theories" von Busch der erst dieses Schlagwort so belebt hat. Ab diesem Moment entgleist das auch immer mehr zu einer Art Schimpfwort: Alles und jeder, der nicht ins "eigenwillige Konzept" passt wird damit bespuckt, ob es Sinn macht oder nicht, grad egal.

Aber in diesem Forum soll es ja um den sachlichen Dialog und die Widerlegung solcher Verschwörungstheorien gehen. Und wie oben schon angesprochen haben wir hoffentlich alle im Deutschunterricht gelernt: Da gibt es eine These, eine Antithese und eine Synthese. Ich stelle jetzt hier die Thesen / Vorfälle zu 911 nach Freeman (ASR Blog) vor, also dem grossen Verschwörungstheoretiker bzgl. 911. Das sind 82 Punkte, wenn ich mich nicht verzählt habe. Ich bitte jetzt: Alle die Freeman zustimmen, die halten mal die Klappe. Es geht um jene, die uns jetzt ihre ANTITHESEN vorstellen wollen. Das geht ganz einfach. Ihr referenziert einfach den "Zufall Nummer XX" der Reihe nach in Freeman's Beitrag (siehe unten) und schreibt: "Bezugnehmend auf Zufall XX hier meine Gegendarstellung: In diesem Fall redet Freeman Unsinn, sachlich richtig ist ..."

Danach schauen wir uns diese Antithesen an und können uns so einen Eindruck für eine Synthese (also die wahren Hintergründe) bilden. Bisher fehlt mir nämlich eine brauchbare Gegendarstellung.

Hier also der Beitrag für die Anti-Verschwörungstheorie-Truppe:

http://alles-schallundrauch.blogspot...gar-nicht.html

Los geht's!

Anmerkung:

a) Wenn ich in diesem Beitrag NICHTS mehr lese, dann gehe ich mal davon aus, dass es hier niemanden gibt, der sachlich in der Lage ist irgend eine Antithese aufzustellen. Das wäre dann ein echtes Armutszeugnis für ein Forum von dem behauptet wird, es würde Verschwörungstheorien widerlegen.

b) Wenn in diesem Beitrag nichts brauchbares rauskommt, dann sollten wir doch mal den Betreiber des Forums faschismus2.de diese Aufgabe der Gegendarstellung übertragen. Er fühlt sich ja als grosser Gegenspieler von Freeman berufen und kann uns da sicher aufklären. Und wir könnten auch Freeman und Merling zusammen bringen und dann bekämen wir hier die morz Gaudi! Also These und Antithesen-Representanten so richtig mal gegenüber stellen und wir machen dann die Lauscher ganz weit auf.

Das Angebot von Freeman gibt es hier:
http://alles-schallundrauch.blogspot...bin-laden.html

>>Also, wer will die mutmasslichen Täter, so wie es die US-Regierung ja behauptet, Osama Bin Laden und seine 19 Helfer als Mitglieder der Al-Kaida anklagen, die entsprechenden Beweise der Täterschaft vorlegen und ich spiel den Verteidiger? Wer hat den Mut das zu beweisen?<<

Wir brauchen also nur noch so jemanden wie "Merling" als Gegenspieler für die grosse Aufklärungsuraufführung.

Nochmals: Alle die Freeman's Seite vertreten jetzt Klappe zu, alle welche ihm widersprechen und damit die Position der US-Regierungsseite stärken wollen, Klappe auf und belegen, dass die 82 Punkte NICHT stimmen. Auch wenn es manchen schwer fällt: Bitte die Repräsentanten der Antithesen ausreden lassen. Wir brauchen nicht die These von der These von der These X, sondern wir wollen eine Gegenüberstellung These 1 contra Antithese 1 und das bis These 82 gegen Antithese 82. Nur so kann man ein Bild von beiden Seiten gewinnen.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 16:05   #2
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.185
Standard

Erst mal, was haben wir hier mit jemand zu tun, der irgendwelche Behauptungen über dies Forum aufstellt? Was für (Spam-)Mails du bekommst? Rüchtüg. Nada. Wayne??

Des Weiteren halte dich bitte an die Forenregeln, die du ja gerade erst bei deiner Registrierung hier akzeptiert hast. Konkreter: Benutze die Suchfunktion des Forums, dann findest du diverse Threads zum Thema 9/11. Wenn du die durchgelesen hast und eine deiner Fragen darin unbeantwortet blieb oder du eine Widerlegung nicht nachvollziehen kannst, begründe das bitte und dann steht dir auch offen, diesbezüglich hier noch mal konkret nachzuhaken.

Und dann war da noch: Wenn hier jemand festlegt, wer zu was etwas schreiben darf, dann bin ich das, meine Admins und Moderatoren. Du gehörst nicht zu diesem erlauchten Kreis.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 16:56   #3
chris123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard SELBST suchen was ICH HÖREN WILL, SELBST editieren was ICH WISSEN WILL?

Was für (Spam-)Mails du bekommst?

Also das stand da drin:

>>Bemühungen um Aufklärung über das Gebräu aus Kleinbürger-Populismus und völkischem Antiglobalismus, "Chemtrail"-Theorien und naturheilkundlicher "Impfkritik" gehen von unterschiedlichen Ansätzen aus. In der Esowatch-Enzyklopädie (www.esowatch.com) und im Forum Grenzwissen (forum.grenzwissen.de) engagieren sich seit Jahren Menschen mit hoher naturwissenschaftlicher Kompetenz für die Entkräftung des in der Infokrieg-Szene grassierenden pseudowissenschaftlichen Unsinns. Eine neue politische Initiative ist "Faschismus 2.0" (www.faschismus2.de).<<

Nochmal:
>>engagieren sich seit Jahren Menschen mit hoher naturwissenschaftlicher Kompetenz für die Entkräftung des in der Infokrieg-Szene grassierenden pseudowissenschaftlichen Unsinns<<

Ähm, wirklich?

>>Benutze die Suchfunktion des Forums, dann findest du diverse Threads zum Thema 9/11.<<
Diese Herangehensweise ist doch gerade der Weg den man den Verschwörungstheoretikern nachsagt: Suchst Du lange genug im Internet, dann findest Du garantiert die Antwort auf die These, die Du Dir vorstellst. Man findet im Internet alles. Man muss nur lang genug suchen.

Und auch die Firmen antworten so. Stellst Du z.B. einer Firma eine fachliche Frage und sie wissen die Antwort nicht, dann sagen sie heute sofort: Schau doch im Internet nach. Rufst Du eine Hotline an, dann sagt die Voicebox: Schau doch im Internet nach. Am Ende sucht jeder irgendwie im Internet und findet sicher auch irgendeine Antwort.

In diesem Forum geht auch alles kreuz und quer, richtige Dschungeltour, also gehe ich auf Eure WIKI nach dem Motto: Das Forum ist doch hierfür das falsche Format, wenn ich mich nicht irre. Die gibt es sogar und finde da

"Quelltext betrachten"
http://wiki.grenzwissen.de/index.php...te&action=edit

Ist der Weisheit letzter Schluss? Editieren Sie doch sich selbst was sie wissen wollen?

Also, zuerst soll ich mir SELBST suchen was ICH HÖREN WILL, dann soll ich mir SELBST editieren was ICH WISSEN WILL?

Wow, man sollte den Deutschunterricht in Deutschland glaube ich rundum erneuern. Und die naturwissenschaftlichen Fächer gleich dazu.

>>engagieren sich seit Jahren Menschen mit hoher naturwissenschaftlicher Kompetenz<<
Ja, diese Mail scheint echt ein Fake gewesen zu sein. Wer Spass hat, kann ja meinen Vorschlag von These und Antithesen (herkömmliche Methodik) in diesem Thread fortsetzen. Vielleicht gibt es doch einzelne hier welche das Thema mal strukturiert angehen wollen. Vielleicht gibt es auch welche, die unter dem WIKI es strukturiert probieren wollen. Vielleicht gibt es aber auch keinen hier, der Freeman's Thesen überhaupt widerlegen will. Warten wir's ab.

Für Jemanden, der nach einer Gegendarstellung bzgl. Verschwörungstheorien sucht, ist dieser Auftritt AUS MEINER SICHT nicht überzeugend. Sorry, dass ich es so offen sage.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 18:29   #4
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.938
Standard

Chris123, Besuch doch einfach erst mal die Suchfunktion des Forums. Da kannst du auch unsere Namen lesen und ggf. auf uralte Beiträge antworten.

Du kannst auch einfach einen neuen Thread aufmachen, in dem du eine These vertrittst, die du diskutieren möchtest. Es macht aber keinen Spass, immer wieder über dasselbe zu reden, deshalb würde ich dich bitten, die entsprechenden Stichworte vorher zu lesen.

Ich werde auch nicht auf Zuruf irgendeines Menschen ohne Not andere Internetseiten kommentieren. Dazu ist mir meine Zeit einfach zu schade. Wenn du hier über eine These diskutieren möchtest, ist das mindeste, dass du sie kurz selber im Klartext umreisst. Und deshalb möchte ich darum bitten, dich entsprechend zu mäßigen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2009, 02:14   #5
chris123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Voll krass ey!

>>Besuch doch einfach erst mal die Suchfunktion des Forums.<<
Vermutlich bin ich völlig blöd. Ich gebe ein "Suche Schlüsselwörter"

911, dann 9/11

NICHTS.

Da kommt dann rechts "Suche in Foren". Ich gebe natürlich ein "Verschwörungstheorien". Was denn sonst???

Da finde ich dann "Area 51", aha die Ufonauten, "Hohle Erde", keine Ahnung was das ist, "Geheimgesellschaften", die gab es schon seit Kain und Abel, "Phila-Experiment", die meinen vermutlich die "Bell of Freedom" in der es mittlerweile einen Riss gegeben hat. "Geheimnisvolle Frequenzen und Bewusstseinskontrolle", die meinen vermutlich die Woodpecker und ELF Sachen, diese Eastlund Patente, modern HARP ...., das Zeug aus den Zeiten des kalten Krieges was beide Seiten haben und jeder behauptet er habe es natürlich nicht.

Sorry und die wichtigste Verschwörungstheroie, das worauf Bush überhaupt erst diesen Begriff aufs Tablett bringt mit seiner "outrages c.t.", das fehlt.

>>uralte Beiträge<<
>>Es macht aber keinen Spass, immer wieder über dasselbe zu reden<<
Genau richtig: Area 51 ist URALT, Bell of Freedom Riss ist URALT, Woodpecker und Eastlund ist URALT.

Aber 911 , das ist URNEU und dazu finde ich nichts in dieser genialen Suche. Das ist anscheinend nicht mal einen eigenen Punkt in der Forumstruktur oder im Wiki wert. Die halbe Welt referenziert das heute, aber nein, "Area 51" das bewegt nach Eurer "Suchlogik" die Welt. Sorry, Ihr seid echt superschräg. Und man muss sich ernsthaft fragen, wie ich es schon vorher tat: Was suchen wir hier? Das was WIR VON UNS SELBST HÖREN WOLLEN? Was schreiben wir hier? Das was wir LESEN WOLLEN?

Unsere eigenen WILLUSIONEN also? Das ist doch Psycho pur. Wir bauen uns unsere Fatamorgana selber auf und dann sagen wir alle "Hom, wir glauben und sehen sogar? Muss man nur lang genug suchen!"

9/11 Suche:
Nach diesen Stichworten wurde gesucht: KRYO-METEOR
Genial, griechisch hatte ich in der Schule, steht für Kälte / Frost, wie frigos (Latein hatte ich auch!). Aber ganz klein steht ja 11.09.2001, eine Randnotiz also. Da sind jetzt endlich mal 3 Einträge. Wow, ich habe es geschafft, ich muss mir auf die Schulter klopfen. Ich habe lang genug etwas gesucht und schliesslich etwas gefunden.

Computersimulation / Stahlträger / gewollte beeinflusste Entwicklung.
Ich denke mir mal "Stahlträger" anschauen. Und finde:
//edit: zur Wahrung der Übersicht aus diesem Thread ausgegliedert, basti_79//

Da klicke ich dann drauf und lande bei:
"Telepolis macht sich zum willfährigen Gehilfen von Mathias Bröckers"
Wer ist denn das schon wieder? Telepolis kennen wir, aber einen Mathias Bröckers? Wenn da jetzt wenigstens Merkel stehen würde! Aha, VOX Sendung. Interessant: Wann schmilzt Baustahl. Jeder fordert den anderen zu beweisen auf, aber keiner liefert sie. Wie auch, vermutlich sind hier alles irgendwelche Studenten und den Professor für Materialkunde werden wir hier vergeblich suchen, der wird über das Chaos nicht sehr "convinced" sein. Ich suche weiter "Andreas Hauß", Strafanzeige wegen 911. Interessant, einmal habe ich den schon in echt gesehen, wohnt ja nicht weit von mir weg, aber die Strafanzeige, die ich von ihm kenne, da geht es um Winnenden. Aber interessant zu wissen. Das war jetzt mal was Neues!

Das mit der Computersimulation habe ich mir zuletzt aufgehoben, weil das so viele Seiten sind:
>>Neue Computersimulationen stellen den Terroranschlag auf das World Trade Center so detailliert nach wie nie zuvor<<
Ich bin Programmierer, denke mir jetzt meinen Teil und frage mich ernsthaft: Lese ich DAS noch weiter?

>>Schlag gegen die Verschwörungstheorien über den Einsturz der Zwillingstürme<<
Bitte, wenn schon, dann der Einsturz der Trillingstürme!

>>naja, bei dieser ganzen 9/11 Diskussion kommt man sowieso nicht auf einen Nenner.<<
Der hat's geblickt. Mit der Methodik kommt man tatsächlich nie auf einen Nenner. Wie denn auch?

>>Wer will, kann sich zu dem ganzen Thema genug Informationen einholen, somit bleibt es am Ende jedem selbst überlassen.<<
Der legt richtig in meinem Sinne nach: "Wer suchet, der findet!" Man kann alles irgendwie definieren, fragt sich immer nur ob es Tatsache ist. Aber das überlassen wir "jedem selber". Find ich gut, ich schlage das FDP-Forum vor!

>>Es spielt keine rolle ob Bomben zum Einsturz führten oder nicht<<
Wow!

>>bei den heutigen Möglichkeiten kann man sowieso nichts mehr wirklich als "Beweis" ansehen.<<
Ne, deswegen schaffen wir jetzt die Naturwissenschaften ab und definieren das in Axiomlehre um!

>>Und deshalb möchte ich darum bitten, dich entsprechend zu mäßigen.<<
Ja, tue ich, ich steige aus! Sonst bekomme ich auch noch den da und merke es noch nicht mal:

  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2009, 08:53   #6
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.185
Standard


Das und mehr spuckt bei mir die Forensuche aus.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2009, 09:08   #7
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.913
Standard

Zu spät, der Herr ist schon weg.
Bei der Gelegenheit: Ich finde das übrigens auch scheiße, dass nicht jedesmal der rote Teppich für mich ausgerollt wird, wenn ich das Forum betrete.
Sauladen.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2009, 09:14   #8
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.185
Standard

Lupo! Für dich doch immer!

__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2009, 12:56   #9
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.913
Standard

Danke, aber das wäre doch nicht nötig gewesen.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2009, 23:28   #10
chris123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Es hat Zeit Dinge ab zu haken

>>Zu spät, der Herr ist schon weg.<<
Ne, ich nehme mir Zeit Dinge umzusetzen und ich nehme mir Zeit Dinge ab zu haken.

Für "Area 51" habt ihr ja den Landeteppich ausgebreitet, also nur weiter.

Ich schlage Euch vor, jetzt über Ägyptische Verschwörungstheorien mal zu diskutieren und darüber einen eigenen Ordner aufzumachen. Das wäre doch geil. Da gab es z.B. diese Geschichte mit Jakob und den Stab, den er auf den Boden warf und daraus wurde eine Schlange. Ich schlage vor, dass wir das jetzt ZUM THEMA machen, das die Welt bewegt. Das Verschwörungsthema schlechthin quasi, oder?

Je abwegiger und ferner, desto besser? Merkt Ihr nicht, dass das Eure Welt ist?

Nehmt doch wenigstens Verschwörungstheorien, die zeitnah sind, die interessant sind, welche die Welt von heute interessiert nicht so alten überholten Sch...

Ok, vielleicht seit Ihr der Zeit voraus und die Verschwörungstheorien um Jakob und den Schlangenstab werden morgen wieder ungeheuer interessant und wichtig? Vielleicht ist dieser Schlangenstab am Ende die Rettung der Menschheit, für den Aronstab muss unbedingt ein Ordner in Eurem Forum aufgemacht werden. Die Beiträge findet man dann garantiert. Und weil dann "das auserwählte Volk" mit dem Aronstab die Welt rettet oder in Amagedon versinkt, deswegen bewegt uns das auch alle. Logik quer durch das Gemüsebeet.

Kommt immer auf die Intention drauf an, warum man Dinge macht. Just to be crazy
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer hat seltsame Zufälle erlebt? anna_weiss Unser Leben: Schicksal oder Zufall? 85 11.07.2011 16:01
Wahrträume, es gibt keine Zufälle Calaxiestorm Traumdeutung 2 08.09.2008 13:41
Ich glaub's ja nicht... Zeitungsjunge Fischblog 0 06.08.2008 01:02
Immer diese Zufälle Daddl Psychologie & Parapsychologie 10 16.10.2007 01:04
Merkwürdige Zufälle bei historischen Daten HaraldL Verschwörungstheorien 9 10.02.2003 10:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:49 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.