:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Rund um Naturwissenschaft

Rund um Naturwissenschaft Neue Technologien, Physik, Chemie, Neue Energien, Tesla & Co ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2018, 15:21   #1
Sarazener
Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2017
Beiträge: 46
Standard Atombindung und Bindungswinkel erklärt mittels Wellen

Hallo

Ich halte es für möglich die Atombindung und auch die Bindungswinkel nur mittels Wellen zu erklären.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kovalente_Bindung

https://de.wikipedia.org/wiki/Bindungswinkel

Und zwar durch Interferenzen die die einzelnen Atome auf sich ausüben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Interferenz_(Physik)

Es gibt ja verstärkende und sich auslöschende Wellen, diese müssten dann einen Unterdruck oder einen Überdruck hinterlassen.

So ähnlich wie bei diesem Experiment wo man Schwingungen mittels der Chladny Platte sichtbar macht.

Hier ein Video dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=wvJAgrUBF4w

Dort sind auch Wellen Löcher(Unterdruck) und Wellen Spitzen(Überdruck) zu sehen.

Hier ein Beispielbild:



Und auch hier in diesem Video sind Wellen zwischen den Molekülen zu sehen...

https://www.youtube.com/watch?v=oSCX78-8-q0

Was haltet ihr davon?
Sarazener ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 15:24   #2
Sarazener
Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2017
Beiträge: 46
Standard

Ich mache jetzt ein Experiment mit 3 Lautsprechern und einer Chaldny Platte um zu sehen welche Wellenmuster erzeugt werden.

Damit wollte ich z.B. das H2O Molekül nachstellen und schauen was sich dort tut.

Die bestellten Teile sind in den Bildern zu sehen.





Sarazener ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 04:52   #3
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.189
Standard

Zitat:
Zitat von Sarazener Beitrag anzeigen
Ich halte es für möglich die Atombindung und auch die Bindungswinkel nur mittels Wellen zu erklären.
Das ist nichts neues. Das Wellenbild der Quantenmechanik hat bereits Schrödinger entwickelt.
Zitat:
Es gibt ja verstärkende und sich auslöschende Wellen, diese müssten dann einen Unterdruck oder einen Überdruck hinterlassen.
Das hat nichts mit Über- oder Unterdruck zu tun. Es kommt nur darauf an, welche Konfiguration die kleinste Energie hat.
Zitat:
So ähnlich wie bei diesem Experiment wo man Schwingungen mittels der Chladny Platte sichtbar macht.
Das wird nicht viel bringen. Die Wellenfunktion ist eine komplexe Größe und lässt sich nicht so einfach darstellen. Mehr als ein paar hübsche Bilder wird man so also nicht bekommen, und mit einem Molekül haben die nichts zu tun.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 11:47   #4
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.957
Standard

Zitat:
Zitat von Sakslane Beitrag anzeigen
Die Wellenfunktion ist eine komplexe Größe und lässt sich nicht so einfach darstellen.
Vor allem ist sie ja auch dreidimensional.

Vielleicht will der Sarazener ja nichts anderes als hübsche Bilder...
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 16:46   #5
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.189
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Vor allem ist sie ja auch dreidimensional.
Das stimmt natürlich - wobei man sie grafisch ja auch entlang einer zweidimensionalen Schnittfläche darstellen kann.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 17:50   #6
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.957
Standard

Zitat:
Zitat von Sakslane Beitrag anzeigen
Das stimmt natürlich - wobei man sie grafisch ja auch entlang einer zweidimensionalen Schnittfläche darstellen kann.
Stimmt.

Ich hatte ungefähr in die Richtung gedacht: vielleicht kann man in einer Ebene durch die zwei Komponenten Auslenkung und Geschwindigkeit stimmig eine komplexe Zahl (bzw. eine Gleichung in komplexen Zahlen) darstellen. Beziehungsweise ist die Verwendung von komplexen Zahlen in dieser Art ja der übliche Ansatz, wenn es darum geht, z.B. eine "harmonische Analyse" vorzunehmen, deren Resultat ja dann "Chladnische Klangfiguren" sein können. In drei Dimensionen wird das wohl unmöglich sein.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2018, 11:53   #7
Sarazener
Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2017
Beiträge: 46
Standard



Hier die Lautsprecher und die Platte, für dieses Experiment...

https://www.youtube.com/watch?v=wvJAgrUBF4w

allerdings mit 3 Lautsprechern.
Sarazener ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bindungswinkel, kovalente bindung, wheeler-dewitt-gleichung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Manipulation mittels Chemtrails geojismal Geheimnisvolle Frequenzen - Bewusstseinskontrolle? 3 14.06.2017 09:50
Kernkraft mittels Lithium? Tsunetomo Rund um Naturwissenschaft 8 13.11.2012 14:01
Dorsch schlägt Wellen Zeitungsjunge scienceticker.info 0 07.05.2008 07:26
Falsche Wellen Robitobi Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 8 28.06.2005 17:14
el. magn. Induktion mittels Supraleiter!!! amsl Rund um Naturwissenschaft 1 30.10.2003 17:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:19 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.