:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika > Ägypten

Ägypten Wozu dienten die Pyramiden wirklich? Wie alt ist die Sphinx? Woher stammt die Hochkultur Ägyptens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2018, 19:12   #21
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 738
Standard

Zitat:
Zitat von querdenkerSZ Beitrag anzeigen

ohne moderen Werkzeuge ging das doch niemals sagt einem doch die Logik und der gesunde Menschenverstand usw..........

Aber gleich behauptest du sicherlich das hast dU n ie gesagt wir verstehen dich falsch
Ich habe das gesagt und auch gleichzeitig nicht.
Du verwechselst das Wort "moderne" glaub ich.
Wenn ich von modernen Werkzeugen in längst vergangenen Zeiten spreche, dann meine doch nicht Werkzeuge aus unserer Zeit. Ich rede nicht etwa von Diamantkreissägen oder Laser wie scifi-Fanatiker.

Moderne Steinzeitwerkzeuge und Waffen sind jene Dinge, die Menschen dieser Zeit sicherlich geschaffen haben, und die nicht notwendigerweise die Zeit zu uns überdauert haben, um gefunden zu werden.
Das ist ein wesentlicher unterschied.
meine Phantasie kann sich durchaus intelligente Frühmenschen unserer Art vorstellen, die experimentierfreudig genug sind, um Dinge zu entdecken, die wir mangels Funde ihnen gar nicht zutrauen würden.
Ich sage ja immer : Steinzeit bedeutet nicht unbedingt primitiv.
Die großen Steinblöcke waren bloß massiv genug, um die Zeiten zu überdauern, bedauerlicherweise im Gegensatz zu anderen Dingen...
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!

Geändert von ElLobo1 (29.01.2018 um 19:15 Uhr).
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 19:26   #22
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.015
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Die großen Steinblöcke waren bloß massiv genug, um die Zeiten zu überdauern, bedauerlicherweise im Gegensatz zu anderen Dingen...
Diese anderen Dinge haben Spuren hinterlassen und da arbeiten Archäoligen wie Sherlock Holmes: Sie werden die kleinsten Indizien aus.

Du kommst mit eine hypothetischen Kultur an, die spurlos verschwunden ist. Nur ein paar Steinklötze, die ja eben genau kein Zeichen von Hochkultur sind, blieben übrig.

Und da gibt es keine Hinweise, ausser von Esoterikern, die Granit nicht von Schiefer unterscheiden können, auf unerklärliche Hilfsmittel.

Das ist nur ein Konstrukt der Esoteriker, die krampfhaft an ihrer Fiktion festhalten wollen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 20:12   #23
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 916
Standard

ElLobo1

Zitat:
Du verwechselst das Wort "moderne" glaub ich.
Wenn ich von modernen Werkzeugen in längst vergangenen Zeiten spreche, dann meine doch nicht Werkzeuge aus unserer Zeit. Ich rede nicht etwa von Diamantkreissägen oder Laser wie scifi-Fanatiker.
ich verwechsle garnichts........

Zitat:
Moderne Steinzeitwerkzeuge und Waffen sind jene Dinge, die Menschen dieser Zeit sicherlich geschaffen haben, und die nicht notwendigerweise die Zeit zu uns überdauert haben, um gefunden zu werden.
Das ist ein wesentlicher unterschied.
echt doof du hast bestritten das man mit sowas die Pyramiden bauen konnte..........und später dannan anderer Stlle behauptet die hätten nicht mal Steinwerkzeuge gehabt sondern nur Holz usw was längst verottet ist...

Zitat:
Ich sage ja immer : Steinzeit bedeutet nicht unbedingt primitiv.
sagt auch niemand das sie das waren nur die Schwurbler die ständig anführen das Alte Reich kam gerade quasi aus der Steinzeit und ohne Eisen und Stahl hätte man nie die Pyramiden bauen könnn......ich bin mir ziemlich sicher den Scheiss hattest du hier auch schom im Forum erzählt
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 20:19   #24
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 738
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen

Du kommst mit eine hypothetischen Kultur an, die spurlos verschwunden ist. Nur ein paar Steinklötze, die ja eben genau kein Zeichen von Hochkultur sind, blieben übrig.
Deine "paar Steinklötze" sind eindeutig das Produkt einer Hochkultur, oder könntest du so etwas bauen?
Noch dazu weltweit...
Das sind genug Zeichen würde ich sagen!
Dazu kommt, das sie gar nicht datiert werden können. Also kommt schon. Es gibt allerhöchstens indirekte Anzeichen. Stonehenge in England, das Osirion in Abydos, Macchu Picho in Peru, Göbekli Tepe in der Türkei.
Alle diese Steinmonumente können 10000 oder auch doppelt so alt oder noch älter sein. man kann Holzstücke und organisches material in deren Nähe datieren, aber das sagt nichts über die Zeit ihrer Errichtung aus, höchstens über die letzte Nutzung, durch wen auch immer.
Das gilt auch für die Bauwerke des Gizeh-Plateaus...
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 20:22   #25
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 738
Standard

Zitat:
Zitat von querdenkerSZ Beitrag anzeigen
ElLobo1


sagt auch niemand das sie das waren nur die Schwurbler die ständig anführen das Alte Reich kam gerade quasi aus der Steinzeit und ohne Eisen und Stahl hätte man nie die Pyramiden bauen könnn......ich bin mir ziemlich sicher den Scheiss hattest du hier auch schom im Forum erzählt
um solche Pyramiden zu bauen, querdenker, sind so hochentwickelte Techniken erforderlich, dass selbst Architekten unserer Zeit kapitulieren würden!
Die leute, die so etwas gebaut haben, waren uns in vielen Dingen voraus - egal WANN sie das gebaut haben...
Und die haben auch andere Dinge gehabt als deine Dolorithämmer, kannst sicher sein!
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 20:27   #26
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.015
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Deine "paar Steinklötze" sind eindeutig das Produkt einer Hochkultur, oder könntest du so etwas bauen?
Einfach unbelehrbar!

Klar könnte ich das bauen, wenn man mit genügend Ägypter zur Verfügung stellt.

Bei Stonehenge ist völlig klar, wie das mit einer Handvoll Leute geht.

Nur der Esoteriker meint man bräuchte einen Kran um einen Stein hochzuheben.

Der coole Brite macht es einfach vor - ganz ohne Kran. Naja, die machen ja auch Kornkreise, von denen die Esoteriker glauben, man müsse ein UFO sein.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 20:40   #27
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.015
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
um solche Pyramiden zu bauen, querdenker, sind so hochentwickelte Techniken erforderlich, dass selbst Architekten unserer Zeit kapitulieren würden! Die leute, die so etwas gebaut haben, waren uns in vielen Dingen voraus - egal WANN sie das gebaut haben...
Sie waren Dir voraus, das ist sicher.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 20:52   #28
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.015
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
um solche Pyramiden zu bauen, querdenker, sind so hochentwickelte Techniken erforderlich, dass selbst Architekten unserer Zeit kapitulieren würden!
Das ist das typische Esoteriker-Verwirrspiel.

In einem der neuesten Pyramiden-Geheimnisse-Video, für das angeblich 10 Jahre recherchiert wurde, fragen sie den Ingenieur, der die Brücke von Milllau gebaut hat, ob er das mit einer Pyramide hinbekommen könne.

Er sagt nein.

Gut, der Mann baut Brücken in Spannbeton über tiefe Täler, da würden die Ägyper auch abwinken. Er hat sich noch nie mit ägyptischer Bauweise und Arbeitsorganisation beschäftigt.

Wenn man einen heutigen Schiffsoffizier fragt, ob er ohne GPS die Osterinsel finden würde, wäre er genaus hilflos. Der Polynesier findet sie, nachweislich.

Was macht der Esoteriker. Er lässt einen Kapitän auftrete, der erklärt es sei unmöglich die Osterinsel ohne bestimmtes Navigationsgerät und Kartenmaterial zu finden. Schon ist klar, da müssen Ausserirdische oder unerklärliche Kräfte am Werk sein.

Das Schema kann man auf alle "unerklärlichen" Phänomene anwenden und die füllen Bücher. Es ist auch wenig dazugekommen in den letzten Jahren.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 20:59   #29
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 916
Standard

ElLobo1
Zitat:
um solche Pyramiden zu bauen, querdenker, sind so hochentwickelte Techniken erforderlich, dass selbst Architekten unserer Zeit kapitulieren würden! Die leute, die so etwas gebaut haben, waren uns in vielen Dingen voraus - egal WANN sie das gebaut haben... Und die haben auch andere Dinge gehabt als deine Dolorithämmer, kannst sicher sein!
lol und einfach immer weiter schwurbeln irgend ein Trottel wirds schon fressen.....Du hast eben erst behauptet sie hatten Steinwerkzeuge aber keine heutige Hochtechnik .....neulich warens reine Holzwerkzeuge die spurlos verrottet sind ( übrigens die Schöniger Speere vergessen....200 - 337.000 Jahre alt und erhalten geblieben und in Schönigen ist es ungesünder für Holz als in der Ägyptischen Wüste ) Und die Behauptung die die Schwurbler immer wieder bringen man könnte das nicht mit heutigen Mitteln und Mthoden widerlegen sie ständig selbst indem sie immer wieder behaupten da bräuchte man moderne Diamantsägen , Kräne usw ..wie du hier auch schon

Geändert von querdenkerSZ (29.01.2018 um 21:00 Uhr). Grund: verhauen
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 22:28   #30
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 738
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen

Wenn man einen heutigen Schiffsoffizier fragt, ob er ohne GPS die Osterinsel finden würde, wäre er genaus hilflos. Der Polynesier findet sie, nachweislich.
Genau das sage ich! erkennst du das nicht?
Alte Völker haben ganz andere Möglichkeiten!
Angenommen, die Polynesier wären ausgestorben, bzw das Wissen um die alte Navigation(war ja auch beinahe so), dann könnte es keinen nachweis mehr über eine solche Technik geben, und die heutige Wissenschaft würde sie auch strikt ablehnen.
So ist das leider mit der heutigen Wissenschaft - was nicht beweisbar ist, hat es nie gegeben. Theoretische Möglichkeiten werden nicht anerkannt!
Traurig aber wahr. Das ist das Dilemma der heutigen Altertumsforschung...
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nachfrage "pulverisierter Beton" Lupo 9/11 21 07.01.2013 08:45
Pulverisierter Beton Lupo 9/11 2 03.01.2013 13:10
Mond: Geformt durch Kollision mit zweitem Mond? Zeitungsjunge astronews.com 0 04.08.2011 11:40
Beton aus Mondstaub Zeitungsjunge scienceticker.info 0 05.06.2008 14:51
Wo es Statuen drückt Zeitungsjunge scienceticker.info 0 19.03.2008 16:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:37 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.