:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika > Ägypten

Ägypten Wozu dienten die Pyramiden wirklich? Wie alt ist die Sphinx? Woher stammt die Hochkultur Ägyptens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.01.2018, 17:00   #41
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.015
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Ein wahrer Wissenschaftler würde das erkennen, und sich davor hüten, einseitig Stellung zu beziehen, wenn doch nur Indizien auf etwas hinweisen...
Mir sind wenige Wissenschaftler bekannt, die Unsinn verbreiten.

Ausnahmen bestätigen die Regel. Da gibt es einen Professor an einer Fachhochschule, der sich mit Skalarwellen blamiert.

Oft sind es Personen im Rentenalter, die jenseits ihres Fachgebiets Unsinn verbreiten, aber der Titel "Professor" bleibt ja als Etikett kleben.

Mir ist auch kein Wissenschaftler (Ohne Anführungszeichen) bekannt, der je behauptet hätte die Pyramiden seien von UFOs gebaut worden. Das sind rhetorische Tricks aus Trollhättan übrigens mit eigenem Megalith

Wie uneinig Wissenschaflter sein können hat mal Jörg Langbein in einem Bericht über einen Kongress zur Grabplatte von von Paleque zelebriert. Er nennt zwei Dutzend inkompatible Theorien um messerscharf zu schliessen, dass sein Freund Erich von Däniken doch recht haben könnte. Das ist natürlich Gaga.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 17:38   #42
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 738
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Mir sind wenige Wissenschaftler bekannt, die Unsinn verbreiten.
Das ist wohl relativ gemeint. In der Altertumsforschung kenne ich viele, sonst nirgends
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 17:42   #43
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 738
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Er nennt zwei Dutzend inkompatible Theorien um messerscharf zu schliessen, dass sein Freund Erich von Däniken doch recht haben könnte. Das ist natürlich Gaga.
Natürlich muss alles Gaga sein, wenn es in Verbindung mit von Däniken steht
So kennen wir ja unseren "wissenschaftlichen Denker" Perfidulo hier ...
Übrigens nie gehört von Jörg Langbein, aber wenn er es wagt, verschiedene Theorien als gleichwertig anzusprechen, dann ist er mir schon sympatisch, weil er dann offensichtlich nicht so engstirnig denkt wie viele Altertumsforscher.

Und die Graplatte von Palenque ist in etwa so sonnenklar wie die Schlittenreliefs in Ägypten. Das heißt sie (das Relief) macht überhaupt keinen Sinn, und kann daher auf viele Arten interpretiert werden, die ALLE möglich sind! (Alternative Theorien per Excellence)
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!

Geändert von ElLobo1 (17.01.2018 um 17:48 Uhr).
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 18:17   #44
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 916
Standard

Zitat:
Das ist wohl relativ gemeint. In der Altertumsforschung kenne ich viele, sonst nirgends
wen und woher............
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 21:20   #45
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.694
Standard

"Altertumsforschung" ist eine Variante von Geschichts"wissenschaft" oder "Archäologie" und damit in der Sphäre der Geisterwissenschaften zu verorten. Das funktioniert da wie mit den blinden Hühnern, die Körner suchen. Mit Wissenschaft im Sinne des Wortes hat das nichts zu tun, es handelt sich um eine Art von politischem Rorschach-Test. Sag mir, welchen verblichenen Tyrannen Du am meisten magst, und ich sage Dir, warum alles weitergehen muss wie bisher.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 23:43   #46
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.015
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
"Altertumsforschung" ........mit den blinden Hühnern, die Körner suchen.
Ist das nicht eher wie Schödingers Katze?

Früher hiess es, dass der Theologe stolz ruft "Ich habe sie!"
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 23:55   #47
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.015
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
..... nie gehört von Jörg Langbein,
Echt schade!

Er ist es, der mich auf die Grenzwissenschaft gebracht hat. In seinen Büchern betreibt er eine Nachnutzung der Ideen von Däniken und erzählt von den "Rätseln" in aller Welt.

Da dachte ich, warum ist das immer so verdammt weit weg. Da ist die Chance gering, dass man es nachprüfen kann. Jedenfalls vor 30 Jahren.

Doch ein Geheimnis war in der Nähe "Der Schatz der Templer in Gisor", was in Frankreich war. 2010 bin ich mit dem Vorortzug von Paris hingefahren. Da fängt es schon an: Der Ort heisst Gisors, wie man durch Kartenwerke und Kursbücher auch ohne Internet emitteln konnte.

Aber schon vorher hatte ich die Behauptungen von Langbein (übrigens ein studierter Theologe) aus anderen Quellen überprüft. Und siehe da, es alles kompletter Humbug. Nichts stimmte. Er hatte es aus anderen Machwerken über Geheimnisse abgepinselt ohne es kritisch zu prüfen.

Ich will nicht auf die Details eingehen, weil die die schon an anderer Stelle dargestellt habe. Immerhin kam ich darüber an Rennes-le-Château, wo das selbe Verwirrspiel nur in ungleich grösserer Dimension betrieben wurde.

Aber auch dieses "Geheimnis" wurde inzwischen geklärt. Keine Maria Magdalena, kein Schatz der Westgoten und schon garnicht von den Templern. Alles die Räuberpistole eines cleveren Hoteliers und Kriminalromanschreibers. Steht alles im GreWiki.

Und das selbe Prinzip wird jetzt bei den Pyramiden oder in den Anden durchgespielt. Recherchiert und geprüft wird nichts. Unser Forentroll ist das beste Anschauungsobjekt. Mal sehen, was ihm noch alles einfällt.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2018, 07:43   #48
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.823
Standard

Gisors, Jörg Langbein:
Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Echt schade!
Er ist es, der mich auf die Grenzwissenschaft gebracht hat. In seinen Büchern betreibt er eine Nachnutzung der Ideen von Däniken und erzählt von den "Rätseln" in aller Welt.

Aber schon vorher hatte ich die Behauptungen von Langbein (übrigens ein studierter Theologe) aus anderen Quellen überprüft. Und siehe da, es alles kompletter Humbug. Nichts stimmte. Er hatte es aus anderen Machwerken über Geheimnisse abgepinselt ohne es kritisch zu prüfen.
Steht alles im GreWiki.
Interessant, dass die Versionsgeschichte des Artikel im Grewi belegt, dass er ab 2007 ausschließlich von Dir (Perfidulo) stammt. Vorher von einem gewissen "Graskraft", in dem ich auch Dich verorte.
Es ist, jetzt unabhängig vom Inhalt der Geschichte, die sicherlich sehr gut recherchiert wurde, interessant, dass man hier zur Untermauerung einer Theorie einen Beleg nennt, der ausschließlich von einem Selbst stammt!
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorbildlich! Zeit zu "Nafri" und "Racial Profiling" anlässlich Silvester 16/17 Köln basti_79 Medien 30 14.01.2017 15:56
"Der Westen": "Neonazi muss dreiseitigen Aufsatz schreiben" basti_79 Bildung und Schulen 3 31.03.2014 13:11
Was ist der Unterschied zwischen "Bilanz" und "Gewinn & Verlust-Rechnung"? basti_79 Ökonomie - BWL & VWL 11 17.08.2011 22:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:38 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.