:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > Hohle Erde

Hohle Erde Ist unsere Erde hohl, führen Öffnungen an den Polen in eine innerirdische Welt? Führen riesige Tunnelsystemen in innerirdische Reich wie Agarthi oder Shambala?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2011, 00:24   #111
Seiner
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Seiner
 
Registriert seit: 02.05.2011
Beiträge: 112
Standard

Es scheint sich bei der HE um die Darstellung eines Teils der Unterwelt, des Hades, Scheols, Totenreichs usw. zu handeln, vermute ich und weil diese Gegend eben in
der Bibel erwähnt wird, haben mich diese damit verbundenen Berichte relativ fasziniert.
Seiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2011, 00:41   #112
Seiner
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Seiner
 
Registriert seit: 02.05.2011
Beiträge: 112
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Hi,
Du behauptest irgendwas und suchst dir dann zusammen, ob das stimmt, was du ausgesagt hast. Die hiesigen Forenregeln jedoch verlangen solch Nachweise.
gj
Wenn ich jetzt schreibe, daß ich Gottes Existenz in meinem Leben überzeugend erfahren habe und weil er es aufschreiben ließ, es darum auch die Unterwelt geben muss, kannst du mir da einen Rat geben, wie ich das beweisen soll?
Seiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2011, 04:07   #113
Tsunetomo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Seiner Beitrag anzeigen
Wenn ich jetzt schreibe, daß ich Gottes Existenz in meinem Leben überzeugend erfahren habe und weil er es aufschreiben ließ, es darum auch die Unterwelt geben muss, kannst du mir da einen Rat geben, wie ich das beweisen soll?
'tschuldigung, daß ich mich einmische. Aber, wenn es so ist, wie du sagst, dann agieren wir hier im Bereich des Glaubens.
Dann mußt du nichts beweisen.
Dann erübrigt sich allerdings auch eine wissenbringende Diskussion.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2011, 08:34   #114
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.455
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Seiner Beitrag anzeigen
Wenn ich jetzt schreibe, daß ich Gottes Existenz in meinem Leben überzeugend erfahren habe und weil er es aufschreiben ließ, es darum auch die Unterwelt geben muss, kannst du mir da einen Rat geben, wie ich das beweisen soll?
Da gibt es nichts zu beweisen, das hättest du dir vorher überlegen müssen. Du redest über eine Erde, die im Inneren hohl sein soll. Das läßt sich ausmessen und prüfen.

Auch für dich: http://www.scienceblogs.de/astrodict...chrank-ist.php

Zitat:
"Wenn ich zum Beispiel vermute "Im Kühlschrank könnte noch Bier sein" und ich gucke nach, dann betreibe ich im Prinzip schon eine Vorform von Wissenschaft. Großer Unterschied zur Theologie. Da werden Vermutungen in der Regel nicht überprüft. Wenn ich also nur behaupte "Im Kühlschrank ist Bier", bin ich Theologe. Wenn ich nachschaue, bin ich Wissenschaftler. Wenn ich nachsehe, nichts finde und trotzdem behaupte, es ist Bier drin - dann bin ich Esoteriker!"
Darwin und die Evolution haben auch nichts (nochmals: NICHTS) mit einer hohlen Erde zu tun.

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 00:01   #115
Seiner
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Seiner
 
Registriert seit: 02.05.2011
Beiträge: 112
Standard

So wie im Zitat beschrieben, ist das die richtige Vorgehensweise?
Ich hatte vermutet, in der Bibel könnte etwas stecken, was mir noch fehlt und dann habe ich dort nachgeschaut und das wäre dann wissenschaftliches Vorgehen?
Seiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 07:41   #116
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.915
Standard

Zitat:
Zitat von Seiner Beitrag anzeigen
Ich hatte vermutet, in der Bibel könnte etwas stecken, was mir noch fehlt und dann habe ich dort nachgeschaut und das wäre dann wissenschaftliches Vorgehen?
Wenn mir Butter fehlt, gehe ich zum EDEKA und kaufe neue - aber wissenschaftliches Vorgehen ist das noch nicht.

Aber lenk bitte nicht ab, Groschenjunge und ich warten noch auf Belege zu den gemobbten Promovierten.
Oder du sagst, dass Du dir das in der Hitze des Gefechts nur ausgedacht hast - wäre auch O.K.
Hauptsache der Punkt wird geklärt.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 09:51   #117
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.566
Standard

Zitat:
Zitat von Seiner Beitrag anzeigen
Ich hatte vermutet, in der Bibel könnte etwas stecken, was mir noch fehlt und dann habe ich dort nachgeschaut und das wäre dann wissenschaftliches Vorgehen?
Da kannst Du auch bei Karl May oder Perry Rhodan nachschauen, ob Du was findest. Fiktionale Literatur (wie die Bibel) zur Gestalt der Erde gibt es reichlich und ein Literaturwissenschaftler mag das zu einem Forschungsbericht verarbeiten.

Literaturwissenschaft ist aber nun mal nicht Geowissenschaft.

Wissenschaftliches Herangehen würde bedeuten, die Berichte von Expeditionen daraufhin auszuwerten, ob es irgendwelche Hinweise auf die Hypothese gibt. Es gibt hunderte Forschungsstationen in der Arktis und Antarktis. Luftaufnahmen, Satellitenaufnahmen in allen Spektralbereichen. Es sind U-Boote unter Eis unter dem Nordpol hindurchgefahren. Das kann man sogar als Tourist buchen.

Natürlich kann man annehmen, daß eine breit angelegte Verschwörung aller Wissenschaftler die Ergebnisse vertuscht. Bis 1990 hätte da sogar die UdSSR mitmachen müssen.

Aber die Bibel zur Hand nehmen, ist wirklich das letzte für einen Wissenschaftler.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 10:56   #118
Seiner
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Seiner
 
Registriert seit: 02.05.2011
Beiträge: 112
Standard

Zu akademischem Mobbing fällt mir da auf die Schnelle "Expelled" ein, http://www.kopp-online.com/hintergru...CD4B65ABD7CA46
Ob schon jemand wegen Vertretung der HE-Theorie Schwierigkeiten bekam, weiß ich noch nicht, mein derzeitiges Interesse daran rührt daher, daß das Vorhandensein einer "Oberwelt" erwiesen ist, unabhängig von der Anzahl der Menschen, die das noch nicht wissen. Darum muß es auch den Gegenpol dazu geben und dafür halte ich bisher diesen Themenkomplex HE, irgendwann kommts schon raus, was dran ist und das andere, was wir jetzt noch nicht wissen, ebenfalls und gesunde Neugier schadet nicht. Ich weiß, warum ich so scheinbar penetrant bei dieser Ansicht bleibe, ich dachte früher haargenau so, wie uns das in der Schule und folgendem beigebracht wurde, bin aber Mitte der 90er Jahre das Risiko eingegangen, diese meine Überzeugung an der Bibel zu messen und da ist es passiert, alles wurde auf wunderbare Weise überzeugend korrigiert, fließend und unmenschlich rücksichtsvoll.
Seiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 12:03   #119
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.645
Reden

Wenn du es so mit der Bibel hast,
kannst du mir bestimmt sagen, wo denn da steht : Seelig sind die Armen im Geiste,
denn ihrer ist das Himmelreich
Heißt das nicht, das du keinen Zutritt zur Unterwelt finden wirst?
__________________
AMEN
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 12:24   #120
Seiner
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Seiner
 
Registriert seit: 02.05.2011
Beiträge: 112
Standard

Matthäus 5, Vers 3, und ich will auch keinen Zutritt dorthin, aber der Fortgang der Ereignisse interessiert mich halt, vielleicht haben die in HE erwähnten Gestalten in irgendeiner Weise noch ein Gastspiel hier auf der Erde, auf uns kommt noch einiges zu vor dem Finale. Übrigens, cooler Abschiedsgruß, deiner.
Amen Halleluja.
Seiner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt es eine Erklärung wegen Sichtung? diw Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? 15 05.07.2006 03:20
Gibt es nur eine Realität? Björni Diverses 15 19.11.2005 10:24
Gibt es eine Kamera mit der man Magnetfelder sichtbar machen kann? Nameless23 Rund um Naturwissenschaft 0 10.06.2004 14:51
Eine blödere Ausrede gibt es kaum! HaraldL Verschwörungstheorien 4 11.07.2003 15:54
Xendra - blaues Tor in eine andere Welt Prestige Diverses 2 09.07.2003 11:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:20 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.