:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Sterbeforschung

Sterbeforschung Reinkarnation, Nahtoderlebnisse und Vergleichbares sind hier an der richtigen Stelle.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2012, 12:53   #101
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard

Ich darf hier nicht mehr antworten und bin ohnehin raus. Wenn du wünscht, dass ich inhaltlich drauf eingehe, hättest du auf die Verwarnung verzichten sollen.
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 14:20   #102
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.996
Standard

Danke Tarlanc, so ungefähr hätte ich es ihm auch gesagt, wenn ich nochmal dazu was gesagt hätte.

@Atlantologe
Dies war vielleicht nicht dein schlimmstes Vergehen, aber der Tropfen der......
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2012, 13:01   #103
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 11.05.2002
Beiträge: 925
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Na gut, die Plastiktüte geschnappt und Licht ins Rathaus von Schilda gebracht.


Warum urteilst du dann ständig?
Weil das meine persönliche Meinung ist, die nicht richtig sein muss und da sie nur von mir kommt, sowieso unerheblich ist und nichts am Geschehenen ändert.
Es ist aber nicht meine Meinung als Skeptiker oder Forscher und geht geradezu in die Gegenrichtung zu meiner menschlichen Meinung.

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Nein, umgekehrt wird ein Schuh draus. DU behauptest ständig, dass diese Erlebnisse realer/klarer als eine/jede Drogenhalluzination sind. Wo ist der Beleg dafür, dass die Leute die dieses behaupten überhaupt wissen wovon sie reden (siehe dazu auch James Bolivars post weiter oben).
Ja, so steht es geschrieben, in den Erfahrungsberichten der Menschen, die sowas durchlebten.

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Nenn mir nur einen Fall, bei dem DU belegen kannst, dass der Betroffene sowas gesagt hat und auch wirklich Drogenerfahrung hat.
(Ich kenne viele Leute , die gerne mal eine Drogenerfahrung - die sie so nie hatten - als Vergleich heranziehen, um eine bestimmte Aussage zu tätigen)
Das könnte ich durchaus machen, aber wie? Ich lese und höre solche Berichte seit 20 Jahren, wie soll ich dir also etwas das hier und da mal zur Kenntnis nahm nun belegen? Glaubst du ich lege mir eine Datensammlung an mit allen Quellen? Das taten andere und du kannst das gerne recherchieren. Warum belegst du nicht einfach das Gegenteil, oder warum greifst du nicht auf vorhandene Berichte zu um sie zu Interpretieren? Oder warum zeigst du keine Quellen, die darauf verweisen, das es völlig anders Interpretiert wurde?
Es gibt durchaus solch kritischere Interpretationen, auch wenn sie wohl verschwindend gering sein mögen, aber auch hier sind es letztlich nur wieder unsere Interpretationen, ihrer Interpretationen.

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Wieso sollte mir das nicht klar sein, wenn du es mir ständig vormachst?
Nur weil man die Realität auch irrational (oder wie auch immer ) sehen kann, heißt das doch im Umkehrschluss nicht, dass diese irrationale Sichtweise irgendwas mit der Wirklichkeit zu tun hat.
Ja und? Das ist nur eine Frage der Interpretation und ich komme eben zu diesem Schluss.

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Du hast schon eine wenigstens kleine Ahnung warum man in dem einen Fall von Wirklichkeit und in dem anderen Fall von subjektiver Wirklichkeit spricht?
Ich will ja auch niemandem seine subjektive Wirklichkeit absprechen, nur hat sie nicht zwingend etwas mit der Realität zu tun (dann würde es ja auch reichen von Wirklichkeit zu sprechen ohne ein subjektiv davorzusetzen)
Wahrheit ist eben subjektiv und das Erlebte ist nun mal ein Teil der Wirklichkeit.

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Okey, mal andersrum.
Erwin pfeift sich 30g Psylos rein, hat ein unglaublich "klares" Erlebnis, realer, als alles andere, was er erlebt hat, ist sich bewusst, dass es keinen materiellen Beweis dafür gibt und deshalb muss ich (und jeder andere) sein Erlebnis als real und nicht halluziniert annehmen?
Erleben und Halluzinieren sind durchaus nicht so verschieden, das Bewusstsein ist in der Lage einem Alles vorgaukeln, wieso konzentrierst du dich nicht eher auf Erna, die beim NTE ihre Enkelin beobachtete und sah was sie wie tat und es ihr später bestätigt wurde, das ist doch schon realistischer?

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Genau, ein Gefühl, dessen Inhalt du ständig als Realität verkaufen willst, obwohl erstmal nur das Gefühl real ist.
Ich will dir garnix verkaufen und wenn es stattfand und entsprechend interpretiert wird, ist es für denjenigen ja Real.

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Belege dafür, dass sie von "gänzlich anderer Qualität" sind? Von gänzlich anderer Qualität eines Trips unter welcher Droge usw.

Du stellst hier ständig völlig unbelegte Behauptungen als Fakt hin.
Das mache ich nicht, ich tue lediglich meine Meinung kund, aufgrund meiner Interpretation, das kann man wohl kaum Fakten nennen.

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
BTW du denkst, nach Trips oder auch Träumen, Visionen etc. hat sich das Dasein noch nie schlagartig verbessert? Woher nimmst du diese Erkenntnis?
So was würde ich nie behaupten, da sich alles verändert, ständig. Auch der Auslöser kann alles sein, was ins Bewusstsein dringt.

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Für Erkenntnis braucht es immer objektive Belege. Alles andere ist reiner Glaube, der keine Erkenntnis bringt, sondern nur die Annahme, die Welt sei so, wie man sie sich vorstellt, gern hätte etc. - ohne jeden Beleg dafür.
Nun, genauer müsste es heißen, für die wissenschaftliche Erkenntnisse braucht es objektive Belege, wenn ich zB feststelle, das ich atme, brauch ich dafür keinen wissenschaftlichen Beweis, um zu einer Erkenntnis zu gelangen.
Genauso verhält es sich mit allem, was sich der materiellen Messtechnik bisher entzieht und sich in der Welt des Bewusstseins abspielt.
Für die Erkenntnis ist es unerheblich. Das wäre so als ob du ein Musikstück untersuchst, um nun herauszufinden, was den Einzelnen daran glücklich macht. Am Ende hast du dann 7063065100 Antworten und kommst zum Ergebnis, das Subjekte in der Forschung nix zu suchen haben und man sie doch lieber dem Psychologen in die Schuhe schiebt.

Zitat:
Zitat von Marduk Beitrag anzeigen
Vielleicht ist der Tod eine Gedankenfotographie. Deshalb erscheinen diese Bildervon Verwandeten, meist von den Toten. Wunschdenken, wer weiß?
Ja, möglicherweise, deswegen sind auch die Berichte so interessant, wo vermeintlich noch Lebende gesehen werden und die ich als Hinweis auf eine statistische Unmöglichkeit werte.

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Und woher weisst du das bitteschön??
Es mich schon interessieren, ob du dir den Mist einfach nur gerade ausgedacht hast, weil du das witzig findest, oder ob du tatsächlich irgend eine Quelle für diese (kreuzfalsche) Behauptung hast. Oder ob du (mal wieder) keinen Beleg dafür hast, aber es in deiner eigenen Welt einfach mal als Fakt definiert hast un
...
Und dabei kommt eine Behauptung raus, die sich nicht nur mit den Fakten beisst und jeder Grundlage entbehrt, sondern auch noch von dir mit einer religiösen Vehemenz verteidigt wird.
Sollte es da nicht ein leichtes für dich sein, in dieser wissenschaftlich gesicherten Realität, einen andersartigen Beleg zu präsentieren, der unbeeinflusst von deiner subjektiven Interpretation ist ?
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud

Geändert von Nik (04.08.2012 um 13:07 Uhr).
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2012, 14:30   #104
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.996
Standard

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Weil das meine persönliche Meinung ist, die nicht richtig sein muss und da sie nur von mir kommt, sowieso unerheblich ist und nichts am Geschehenen ändert.
Es ist aber nicht meine Meinung als Skeptiker oder Forscher und geht geradezu in die Gegenrichtung zu meiner menschlichen Meinung.

Verstehe ich dich richtig, dass du im Extremfall drei verschiedene Meinungen in dir völlig unbehelligt voneinander beherbergst?
Die persönliche, die menschliche und die skeptische Meinung?


Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Das könnte ich durchaus machen, aber wie? Ich lese und höre solche Berichte seit 20 Jahren, wie soll ich dir also etwas das hier und da mal zur Kenntnis nahm nun belegen? Glaubst du ich lege mir eine Datensammlung an mit allen Quellen? Das taten andere und du kannst das gerne recherchieren.
Warum sollte ich deinen Behauptungen hinterher recherchieren?
DU behauptest, dass es einige Menschen mit solchen Erfahrungen gibt, die wiederum behaupten, ihre Erfahrung sei realistischer als ein Drogentrip gewesen.
Das ist DEINE Behauptung, nicht meine. Nach unseren Forenregeln, musst DU das also belegen


Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Warum belegst du nicht einfach das Gegenteil,
Ich glaube, diese Frage habe ich oben beantwortet.


Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
oder warum greifst du nicht auf vorhandene Berichte zu um sie zu Interpretieren? Oder warum zeigst du keine Quellen, die darauf verweisen, das es völlig anders Interpretiert wurde?
Es gibt durchaus solch kritischere Interpretationen, auch wenn sie wohl verschwindend gering sein mögen, aber auch hier sind es letztlich nur wieder unsere Interpretationen, ihrer Interpretationen.
Nik, das hat mit Interpretation nichts aber auch gar nichts zu tun.
Entweder jemand hat Drogenerfahrungen oder eben nicht.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2012, 15:13   #105
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 11.05.2002
Beiträge: 925
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Verstehe ich dich richtig, dass du im Extremfall drei verschiedene Meinungen in dir völlig unbehelligt voneinander beherbergst?
Die persönliche, die menschliche und die skeptische Meinung?
Und noch viel mehr, so wie es mir beliebt, soll das im Umkehrschluss denn etwa heißen, das du nur eine einzige Meinung hast und jemanden zB intellektuell nicht als Dummkopf sehen kannst, handwerklich als Genie und rational als Träumer u.v.a.m.? Das ist wär nämlich genau die entweder-oder Haltung, die einen wissenschaftlich als Kompetent erscheinen lässt, aber am Menschensein vorbei geht. Der Mix machts, es geht nämlich beides.

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Warum sollte ich deinen Behauptungen hinterher recherchieren?
Weil du es bist, der sie in Frage stellt und wie ein guter Manager erwartest du nun, das andere dein Unverständnis bereinigen und dich zur Erkenntnis führen?

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
DU behauptest, dass es einige Menschen mit solchen Erfahrungen gibt, die wiederum behaupten, ihre Erfahrung sei realistischer als ein Drogentrip gewesen.Das ist DEINE Behauptung, nicht meine.
Ja und wenn es dich interessieren würde, würdest du es auch tun, stattdessen sehe ich immer mehr, das es dir lediglich um Regeln geht.

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Nach unseren Forenregeln, musst DU das also belegen
Ja, das ist mir schon klar, wie belegt man doch gleich subjektive Erlebnisse von Menschen die ich vor zB 16 Jahren in einem Artikel las, oder was mir ein Verwandter erzählte???

Wenn du nicht mal in der Lage wärest, in Betracht zu ziehen, das es tatsächlich wahr sein könnte, was in wissenschaftlichen Arbeiten, oder von Wissenschaftlern an sich berichtet wird, oder was sie Büchern aufschieben, in wissenschaftlichen Studien veröffentlichten und/oder beim Grab ihrer Mutter schworen, oder so in der Art, dann würde es wohl auch nix bringen, dir alles haarklein darzulegen und alle Quellen anzugeben, da von vornherein, die selbsterfüllende Prophezeiung im Kopf herum spukt, das es auf jeden Fall nichts mit der Realität zu tun haben kann. Es werden endlose Diskussionen folgen über Nichtigkeiten, während der Inhalt verloren geht und jeder aneinander vorbeiredet.

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Nik, das hat mit Interpretation nichts aber auch gar nichts zu tun.
Entweder jemand hat Drogenerfahrungen oder eben nicht.
Tja, Hauptsache er hatte keine NTE & noch ne Drogenerfahrung, sonst wäre er ja kompetent, sich dazu zu äußern.

BTW, es liegt mir immer noch kein Beleg vor, das auch Lebende angetroffen wurden, im vermeintlichen Jenseits, wie ist das wohl zu Interpretieren?
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2012, 15:37   #106
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.996
Standard

Eines vorweg:
Nik, dies ist das letzte Mal, dass ich freundlich und großzügig über die Verweigerung unserer Forenregeln hinwegsehe beim nächsten Mal wird das für dich Konsequenzen haben.


Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Und noch viel mehr, so wie es mir beliebt, soll das im Umkehrschluss denn etwa heißen, das du nur eine einzige Meinung hast und jemanden zB intellektuell nicht als Dummkopf sehen kannst, handwerklich als Genie und rational als Träumer u.v.a.m.? Das ist wär nämlich genau die entweder-oder Haltung, die einen wissenschaftlich als Kompetent erscheinen lässt, aber am Menschensein vorbei geht.
Denn sie wissen nicht, was sie reden.....
Nik, dieses Beispiel hat mit dem, was ich weiter oben sagte, absolut nichts zu tun. Ich habe keine Ahnung, ob du nicht in der Lage bist, das zu begreifen oder ob das ein rhetorischer Kniff sein soll.
Falls es dir nicht aufgefallen ist, du hast jeweils nur eine Meinung.
Handwerklich – Genie
Rational – Träumer
Intellektuell – Dummkopf
Das sind nicht mehrere Meinungen zu einem Thema, das ist jeweils Nur EINE MEINUNG zu dem jeweiligen Thema (bzw der jeweiligen Eigenschaft des Menschen).

Oder kannst du jemanden für handwerklich genial und ungeschickt zugleich halten?


Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Ja, das ist mir schon klar, wie belegt man doch gleich subjektive Erlebnisse von Menschen die ich vor zB 16 Jahren in einem Artikel las,
Den Artikel verlinken (oder ihn nicht erwähnen)

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Wenn du nicht mal in der Lage wärest, in Betracht zu ziehen, das es tatsächlich wahr sein könnte, was in wissenschaftlichen Arbeiten, oder von Wissenschaftlern an sich berichtet wird, oder was sie Büchern aufschieben, in wissenschaftlichen Studien veröffentlichten und/oder beim Grab ihrer Mutter schworen, oder so in der Art, dann würde es wohl auch nix bringen, dir alles haarklein darzulegen und alle Quellen anzugeben, da von vornherein, die selbsterfüllende Prophezeiung im Kopf herum spukt, das es auf jeden Fall nichts mit der Realität zu tun haben kann. Es werden endlose Diskussionen folgen über Nichtigkeiten, während der Inhalt verloren geht und jeder aneinander vorbeiredet.
Nik, ich werde dir weder Sprachunterricht geben, noch werde ich im nächsten post deiner Weigerung Behauptungen zu belegen (oder wahlweise zu unterlassen) tolerieren.


Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Tja, Hauptsache er hatte keine NTE & noch ne Drogenerfahrung, sonst wäre er ja kompetent, sich dazu zu äußern.
Ja, wäre ganz schön doof für dich, hmm?

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
BTW, es liegt mir immer noch kein Beleg vor, das auch Lebende angetroffen wurden, im vermeintlichen Jenseits, wie ist das wohl zu Interpretieren?
Tarlanc hat doch sehr plausibel aufgezeigt, warum bei diversen Studien keine Lebenden auftauchen können.
Abgesehen davon hat Aco davon berichtet, dass Sterbende ihr persönlich sowas erzählt haben.
Und außerdem ist das deine Sache zu belegen, dass nur Verstorbene gesehen werden, da du das ständig behauptest.

Noch ein letztes Mal: Behauptungen müssen belegt werden – Zweifel nicht.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (04.08.2012 um 15:58 Uhr).
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2012, 16:05   #107
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 11.05.2002
Beiträge: 925
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Eines vorweg:
Nik, dies ist das letzte Mal, dass ich freundlich und großzügig über die Verweigerung unserer Forenregeln hinwegsehe beim nächsten Mal wird das für dich Konsequenzen haben.
...
Tarlanc hat doch sehr plausibel aufgezeigt, warum bei diversen Studien keine Lebenden auftauchen können.
Abgesehen davon hat Aco davon berichtet, dass Sterbende ihr persönlich sowas erzählt haben.
Und außerdem ist das deine Sache zu belegen, dass nur Verstorbene gesehen werden, da du das ständig behauptest.
Also echt mal, ich verstehe beim besten Willen nicht, wie ich etwas belegen soll, was mir jemand erzählt. Wie so gehst du nicht auf diese Frage ein?

Was ist mit den Belegen und Zitaten die ich einstellte, wie so ignorierst du das ich durchaus Belege brachte?

Was ist mit der definierteren Erklärung, das es meine persönliche Erkenntnis dieser Berichte ist, welcher Beleg also schwebt dir denn genau vor?

Hast du nicht meine Erwiderung zu Tarlancs Interpretation gelesen und was er übersah?

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Oder kannst du jemanden für handwerklich genial und ungeschickt zugleich halten
Ja, du denn nicht?

Du weißt doch wie viele Bereiche des Handwerklichen es gibt und meinst du nicht das es einem leicht fallen kann ne Statur zu meißeln, er aber daran scheitert den Abfluss zu reinigen?

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Nik, ich werde dir weder Sprachunterricht geben, noch werde ich im nächsten post deiner Weigerung Behauptungen zu belegen (oder wahlweise zu unterlassen) tolerieren.

Ja, wäre ganz schön doof für dich, hmm?

Noch ein letztes Mal: Behauptungen müssen belegt werden – Zweifel nicht.
Dann sagt nun bitte definitiv, was ich belegen soll und wie, denn wie du ja schon weißt, geht es um meine Interpretation etlicher NTE Berichte und Phänomenen des Bewusstseins, die dabei beobachtet wurden und der gleichzeitigen Erkenntnis daraus, das ich dort noch nie von Lebenden las oder hörte.

Also was genau, möchtest du wissen?
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2012, 16:18   #108
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.996
Standard

Gerade keine Zeit mehr ausführlich zu werden, aber wie wäre es für den Anfang, wenn du mal einen Bericht einer NTE raussuchst, in der beschrieben wird, dass das Erlebnis "klarer als auf Droge" war und dann noch zeigst, dass diese Person weiß, wovon sie redet, wenn sie von Drogen redet?
Also eine Erwähnung, dass die Person schonmal LSD, Peyote, Heroin o.ä. genommen hat.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2012, 16:51   #109
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 11.05.2002
Beiträge: 925
Standard

Das dürfte in der Hinsicht schwierig werden, da ich diese Berichte lediglich las oder hörte oder sah, sie sind also nur noch in meiner Erinnerung vorhanden.

Wie soll ich dir nun etwas belegen, wovon nur noch die (meine) Erkenntnis übrig blieb?

Was nützt es jetzt nach Berichten zu suchen, die wiederum nur unbelegte Geschichten von Menschen sind, ob nun pro oder contra oder sonstwie?

Ich denke eher ich schreibe dann lieber vor jeden Satz, "Laut meiner subjektiven Erkenntnis" uswusf, oder spekuliere und interpretiere dort, wo es erwünscht ist. Achja, ich kann ja auch beides machen.
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2012, 17:55   #110
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.996
Standard

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Ich denke eher ich schreibe dann lieber vor jeden Satz, "Laut meiner subjektiven Erkenntnis" uswusf, oder spekuliere und interpretiere dort, wo es erwünscht ist. Achja, ich kann ja auch beides machen.
Dafür wäre ich dir sehr dankbar.

Siehe hierzu auch unsere Forenregeln:

Zitat:
Wenn Sie Behauptungen aufstellen, sind Sie verpflichtet, diese auch intersubjektiv nachvollziehbar zu belegen!
Trennen Sie bitte in Ihren Beiträgen Spekulatives deutlich von Belegbarem, machen Sie sich bitte mit grundlegenden wissenschaftlichen Gepflogenheiten vertraut.
Aber jetzt mal unter uns und ganz ehrlich: (Brauchst du auch ausnahmsweise nicht zu belegen): Hast du wirklich in auch nur einem einzigen Bericht gelesen, dass dort eine Aussage darüber gemacht wurde, ob die Person, die einen Drogenvergleich (Erlebnis klarer als ein Drogenrausch) angestellt hat, auch jemals in ihrem Leben LSD, Peyote, Heroin o.ä. genommen hat?

Darüber hinwaus: Was mich betrifft, beweist das übrigens GAR NICHTS. Ob nun ein NTE oder ein Drogenrausch klarer als das andere ist, beweist mMn nichts, weder in der einen noch der anderen Richtung (sprich pro oder contra körperunabhängige Seele/Jenseits)
Warum sollte das deiner Meinung nach irgendwas beweisen?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (04.08.2012 um 18:05 Uhr).
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ufo - Entführung & Nahtod claus53 UFOs - Die außerirdische Hypothese 7 30.08.2012 20:36
Haben Menschen keine anderen Phantasien? SBurak Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 31 29.10.2010 14:59
Frag astronews.com: Warum wird beim Mars Science Laboratory auf ein Sky Crane-Konzept Zeitungsjunge astronews.com 1 28.08.2009 13:59
Frag astronews.com: Warum erscheinen Uranus und Neptun blau? Zeitungsjunge astronews.com 0 07.05.2008 14:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:33 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.