:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika > Ägypten

Ägypten Wozu dienten die Pyramiden wirklich? Wie alt ist die Sphinx? Woher stammt die Hochkultur Ägyptens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2009, 00:14   #1
Thor
Gast
 
Beiträge: n/a
Ausrufezeichen Stargate

Eine theorie zum thema Pyramiden
Hab vor kurzem ein buch gelesen in dem es um Ägypten und die Pyramiden geht.

Jetzt die theorie

Die Pyramieden sind zu einem zweck gebaut worden und zwar um sie als geistiges Stargate zu benutzen . Die Cheops Pyramide stellt die vollendung da - die anderen kleineren sind sozusagen zum teil gräber und zum teil kleiner stargates die noch nicht richtig funktioniert haben ( sozusagen zum üben).
In der cheops pyrymide war kein pharao beerdigt laut den ersten wissenschaftlichen aussagen --- warum nicht . Wenn die Seele der Pharaonen zu den sterne reisen kann nach dem tot - und das war oder soll ja das hauptanliegen der Pyramiden gewesen sein - dann warum nicht auch Sie als Gestiges Sternentor benutzen wenn man noch lebt . Daher vielleicht auch das umfassende wissen der Ägypter - welches sie aus den Sternen bzw. den Bewohnern von dort haben .

Also - mal eure meinung zu der Theorie


Aber bitte kein quatsch oder voruteile -
Sondern vernüftige meinungen die zum thema passen. Macht euch gedanken .

Viel Spaß

LG Thor
  Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2009, 07:39   #2
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.129
Standard

Zitat:
Zitat von Thor Beitrag anzeigen
Jetzt die theorie
Die Pyramieden sind zu einem zweck gebaut worden und zwar um sie als geistiges Stargate zu benutzen .
Ein geistiges Stargate braucht man nicht, da das Ba auch ohne Pyramide den Körper verlässt und zu den Sternen reist. Ein Gebäude, welches diesen Vorgang begünstigt, ist also nicht nötig.
Die Pyramide erleichtert nicht den Übergang, sondern erhält den Körper, damit dieser wieder auferstehen kann. Sie ist also kein Stargate, sondern eine Gefriertruhe.
Zitat:
Die Cheops Pyramide stellt die vollendung da - die anderen kleineren sind sozusagen zum teil gräber und zum teil kleiner stargates die noch nicht richtig funktioniert haben ( sozusagen zum üben).
Wie sollte ein Stargate 'nicht richtig' funktionieren? Indem es die Seele nur auf den Mond schiesst statt zu den Sternen?
Zitat:
In der cheops pyrymide war kein pharao beerdigt laut den ersten wissenschaftlichen aussagen --- warum nicht .
Weil dummerweise Schmuckstücke auch in die Leinen eingewickelt werden. Ein gründlicher Grabräuber würde also auch die Mumie auswickeln, um an ein bisschen mehr Gold zu kommen.
Zitat:
dann warum nicht auch Sie als Gestiges Sternentor benutzen wenn man noch lebt.
Weil nur das Ba zu den Sternen reist und einen toten Körper zurücklässt. Um zu den Sternen zu reisen, muss ein Ägypter also nur Selbstmord begehen. Leben und gleichzeitig zu den Sternen reisen ist keine Option.
Zitat:
Daher vielleicht auch das umfassende wissen der Ägypter - welches sie aus den Sternen bzw. den Bewohnern von dort haben .
Was denn für ein umfassendes Wissen? Dass die Sonne und der Mond von Göttern über den Himmel geschoben werden? Oder dass die Sterne eine Herde Ferkel sind, die von Nut gehütet werden?
Zitat:
Also - mal eure meinung zu der Theorie
Da keine Hypothese deiner Theorie nachvollziehbar oder unwiderlegt ist, ist die Theorie nicht gerade viel wert. Du musst evtl. noch einmal über die Bücher.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2009, 08:13   #3
Thor
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

In der cheops pyramide war kein pharao beerdigt laut den ersten wissenschaftlichen aussagen.

Versuch das mal zu wiederlegen.

Geändert von Thor (14.04.2009 um 08:41 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2009, 09:44   #4
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Das muss man nicht widerlegen, das ist bekannt und wird auch nicht angezweifelt.

Aber das ist auch nicht Teil deiner Theorie.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2009, 09:53   #5
Frank D
Foren-As
 
Registriert seit: 03.11.2007
Beiträge: 893
Standard

@Tarlanc:
Nee, Pyramiden waren schon "Wiedererweckungsmaschinen", wie man aus den Pyramidentexten weiß. Der Pharao sollte zu einem Mitglied von Re's Rudermannschaft transformiert werden, er sollte werden "einer wie er". Steht auch in den Totentempeln der 5. Dynastie.
Dass ne Pyramide kein "normales" Grab war sieht man daran, dass de Dinger unbeschriftet waren, wie die eigentliche Grabkammer in den Mastabas. In denen lebte der Tote auch nicht, sondern er stieg von da auf in den oberirdischen "Wohnbereich".

@Thor:
Laut was für wissenschaftlichen Aussagen wurde da niemand beerdigt? Da steht ein Sarkophag, der genauso aussieht wie andere Sarkophage aus der zeit, die Ägypter selbst haben das Ding "Ruhestätte des Cheops" genannt, das Ding steht mitten in einer Nekropole (Totenstadt) - und die Araber haben im Jahre 820, als sie die Pyyramide aufgebrochen haben, eine Mumie gefunden...
Ich wüßte nicht, welche "erste wissenschaftliche Aussagen" das negieren können
Frank D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2009, 10:04   #6
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.129
Standard

Ich habe gehofft, dass du bald kommst, Frank
Zitat:
Zitat von Frank D Beitrag anzeigen
Nee, Pyramiden waren schon "Wiedererweckungsmaschinen", wie man aus den Pyramidentexten weiß. Der Pharao sollte zu einem Mitglied von Re's Rudermannschaft transformiert werden, er sollte werden "einer wie er". Steht auch in den Totentempeln der 5. Dynastie.
Der ganze Körper? Ich dachte, nur das Ba verlässt die Pyramide und der Körper wird bewahrt, um später wieder auferstehen zu können.
Dass der Körper die Pyramide (in Richtung Sternenhimmel) verlässt, ist mir nicht bekannt. Kann mich allerdings auch irren, da meine Berührungen mit Ägyptologie eher oberflächlich waren.

@Thor: Sollte der Sarkophag tatsächlich unbenutzt geblieben sein (was ich weder belegen noch widerlegen könnte), dann kann das auch andere Gründe haben. Schon die Tatsache, dass ein Sarkphag in die Pyramide gestellt wurde, weist auf die Absicht hin, jemanden zu beerdigen. Die Absicht, in der die Pyramide gebaut wurde, war also die, eine Grabkammer zu schaffen. Egal, ob sie verwendet wurde oder (wie das Grab von Cheops Mutter) leer bleibt.
Einen Hinweis darauf, dass die Pyramide zu einem anderen Zweck gebaut worden sein könnte, sehe ich nicht.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2009, 10:15   #7
Frank D
Foren-As
 
Registriert seit: 03.11.2007
Beiträge: 893
Standard

Hi Tarlanc

Der Pahrao war ja kein Mensch, sondern ein Gott der mal kurz auf der Erde weilte. Zumindest im Alten Reich war das Ziel des Pharaos der Horizont, an dem jeden Morgen die Sonne aufging. Und die Pyramideneingänge sollten den ganzen Pharao zu den "unzerstörbaren" schicken, den Zirkumpolarsternen, die eben die Sonne über den Himmel paddelten.

Die Privatleute hingegen sollten ja in ihren Totenhäusern weiterleben und da wurde Sorge getragen, dass das Ka in den Körper zurückkehren konnte, unter anderem durch die Anlage der "Serdabs", in denen Ersatzköpfe- und Körper gelagert wurden. Falls der Originalkörper weg war, stand Ersatz bereit.
Das wurde königlich zuletzt bei Djoser gemacht, aber der hatte ja auch noch keine echte Pyramide sondern nur ne umgebaute Mastaba.
Keiner seiner Nachfolger hatte in seiner Grabanlage einen Serdab oder Ka-Statuen bzw. Köpfe. Das war dem "gemeinen Volk" vorbehalten, Pharao war seit Sechemchet was Besseres :-)
Frank D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2009, 10:19   #8
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.129
Standard

Danke für die Aufklärung.
Dann weiss ich jetzt, wo mein Irrtum herrührt. Ich hab mich bisher nicht mit Pharaonen, sondern mit allgemeinen Begräbnisritualen beschäftigt. Schon wieder was gelernt
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2009, 11:20   #9
Frank D
Foren-As
 
Registriert seit: 03.11.2007
Beiträge: 893
Standard

Das ist das große Problem bei der Verallgemeinerung in Ägypten. Für den Laien sieht das alles so uniform aus, und auch Popularia-Bücher erwecken den Eindruck, als ob man alles über einen Kamm scheren kann. Aber leider ist das nicht so, die ganze ägyptische Religion ist eigentlich eine einzige Ausnahmeregelung, wo in jeder Zeit und an jedem Ort und für jede Person andere Regeln gelten
Bestes Beispiel der Gott Osiris. Taucht erst in der 5. Dynastie in Privatgräbern auf, gilt aber später als der älteste Gott in Ägypten. Hatte sein Reich erst im Horizont des Himmels, später in der Unterwelt. War erst für Privatpersonen zuständig, später exklusiv für Könige, später wieder für jeden. Ist in den ältesten Mythen nicht mal eindeutig gestorben, später schon, danach wurde er ermordet, noch später zerstückelt und begraben, noch später zerstückelt und neu zusammengesetzt, noch später sogar wiedererweckt...

Es gibt einfachere Kulturen, glaubs mir
Frank D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2009, 07:49   #10
Thor
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ok - will ich mal auspacken . Das buch was ich über die tolle theorie gelesen habe ist von Andrea von Retiy und heißt-- Die Stargate Verschwöhrung - Geheime spurensuche in Ägypten - Kopp verlag --isbn 3930219336.
Fahrt euch das mal rein und dann reden wir nochmal -und falls doch einer das kennt dann bitte um ich um eine resonace.

Thor
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stargate Atlantis Zwirni Science Fiction & Fantasy 13 30.07.2010 12:42
Unser Schritt ins Stargate hat begonnen! Herbert Breiter Rund um Naturwissenschaft 61 27.05.2006 21:47
Metamorphes Ufo in Mexico - Stargate ? Renatus UFO-Sichtungen 11 24.10.2005 23:17
Stargate? aleaicX Area 51 21 29.06.2005 16:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:45 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.