:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.05.2017, 18:30   #1
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.881
Standard Afd gleichzeitig für und gegen pc

Zitat:
"Die politische Korrektheit gehört auf den Müllhaufen der Geschichte", rief die neue Spitzenkandidatin der AfD, Alice Weidel, auf dem Bundesparteitag in Köln. Eine Steilvorlage für alle Satiriker. Christian Ehring, seines Zeichens Moderator der SDR-Sendung "extra 3" lies den Clip während seiner Sendung einspielen und kommentierte bissig: "Jawoll, Schluss mir der politischen Korrektheit. Lasst uns alle unkorrekt sein. Da hat die Nazi-Schlampe doch recht!"

Genau so muss man auf die reagieren, vielleicht verstehen sie dann mal was.
(nein, das glaube ich nicht wirklich)

http://www.stern.de/politik/deutschl...n-7434782.html
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 18:50   #2
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.159
Standard

Du hast da was falsch verstanden Die Meinungsfreiheit gilt natürlich nur für ihre eigene Meinung und die Korrektheit natürlich nur für andere
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 19:00   #3
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.814
Standard

Mal gucken, wie jetzt die Pappnasen reagieren, die damals Böhmermann in Schutz genommen haben...
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 20:00   #4
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.881
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Mal gucken, wie jetzt die Pappnasen reagieren, die damals Böhmermann in Schutz genommen haben...

Die reagieren so

Zitat:
Diese Fälle seien nicht vergleichbar, argumentiert Parteisprecher Lüth gegenüber dem "Spiegel". Damals sei es um eine ausländische Macht gegangen, die sich in Deutschland einmische. Jetzt seien es zwei deutsche Staatsbürger, die sich streiten. "Die Grenzen von Satire verlaufen dort, wo es sich nur noch um zusammenhanglose, verletzende Beleidigungen handelt", so Lüth.
http://www.deutschlandfunk.de/nazi-s...icle_id=385056
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2017, 14:16   #5
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.814
Standard

__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2017, 16:50   #6
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.881
Standard

Was wundert dich, bzw was verstehst du nicht?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2017, 17:09   #7
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.814
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Was wundert dich, bzw was verstehst du nicht?
Wie der damit durchkommen kann...

Bei so einer sinnlosen Äußerung hätte ich dem die Blutgrätsche gegeben...

Zitat:
Diese Fälle seien nicht vergleichbar, argumentiert Parteisprecher Lüth gegenüber dem "Spiegel". Damals sei es um eine ausländische Macht gegangen, die sich in Deutschland einmische. Jetzt seien es zwei deutsche Staatsbürger, die sich streiten. "Die Grenzen von Satire verlaufen dort, wo es sich nur noch um zusammenhanglose, verletzende Beleidigungen handelt", so Lüth.
Völlig verdreht daran:
  • Es ging eben nicht um "eine ausländische Macht", sondern um ein ausländisches Staatsoberhaupt
  • Die Auffassung, dass die Nationalität von Täter oder Opfer (über den Inhalt der Beleidigung hinaus) bei Beleidigung eine Rolle spielte, lässt sich nicht begründen
  • Die genannte Grenze (Schranke?) ist komplett sinnlos. Man könnte ihm die Frage stellen, wo er denn bei Böhmermann den "Zusammenhang" sieht, den er bei Extra 3 vermißt
In dem Artikel wird seine Äußerung mit keiner Silbe in Frage gestellt. Ist sowas noch "kritischer Journalismus"?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2017, 18:04   #8
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.881
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
In dem Artikel wird seine Äußerung mit keiner Silbe in Frage gestellt. Ist sowas noch "kritischer Journalismus"?

Im Journalismus kennt man diverse Textsorten.

In einem 'Kommentar' oder 'Leitartikel' hätte man ein "in Frage stellen" erwarten dürfen.

In anderen Textsorten, wie bspw. 'Nachricht' ist eine Kommentierung des geschilderten Sachverhaltes nicht vorgesehen.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2017, 18:07   #9
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.814
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
In anderen Textsorten, wie bspw. 'Nachricht' ist eine Kommentierung des geschilderten Sachverhaltes nicht vorgesehen.
Läuft es in diesem Zusammenhang nicht auf Unterstützung der AfD hinaus, eine solche Passage unkommentiert zu lassen?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2017, 18:18   #10
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.881
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Läuft es in diesem Zusammenhang nicht auf Unterstützung der AfD hinaus, eine solche Passage unkommentiert zu lassen?
Gegenfrage: Darf man über die Afd nur noch in Kommentaren oder Leitartikeln schreiben?

Bzw. grundsätzlich keine Nachrichten und Meldungen mehr, nur noch Kommentare, Leitartikel und Glossen?

Oder um deine Frage mit einem Wort zu beantworten: Nein
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Large Binocular Telescope: Sterne entstehen nicht gleichzeitig Zeitungsjunge astronews.com 0 16.02.2012 19:21
Mehrzweckwaffe gegen HIV Zeitungsjunge scienceticker.info 0 20.04.2011 19:00
mehrere Zeiteben gleichzeitig? Elchi Zeitreisen 39 08.01.2011 23:27
Frag astronews.com: Ist auf der ganzen Erde gleichzeitig Vollmond? Zeitungsjunge astronews.com 0 14.11.2008 13:00
Zwei Kometen gleichzeitig sichtbar Zwirni Astronomie 2 27.02.2004 20:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:12 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.