:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Psychologie & Parapsychologie > Traumdeutung

Traumdeutung Sind Träume Schäume? Oder möchten sie uns etwas sagen, lassen sie sich deuten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.2018, 18:33   #11
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.184
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Dabei ging es hier ja nicht mal darum, was man sagen "darf", sondern was man sagen sollte.
Die Opferrolle kann ja nach wie vor jeder einnehmen, der auch nur den leichtesten Windhauch von Kritik zu vernehmen glaubt. Vor allem Menschen, die sich als im Recht befindlich betrachten, wobei vor allem chronisch religiös Verblendete dort sicherlich die Spitzenplätze einnehmen, zetern immer wieder herum, weil man auf ihrer Meinungsfreiheit herumtrampeln würde, wenn man in Frage stellt, was sie so von sich geben.

Das funktioniert schon seit 5000 Jahren und wird sicherlich auch nicht von selber weggehen. Daher: kein Wunder.

Zitat:
Ein neutraler sachlicher Hinweis von Aco,ohne den User direkt zu kritisieren oder eine Strafe bei Wiederholung anzudrohen.
Wie Du merkst, ist das für die Betreffenden kein Hindernis. Opferrolle geht immer.

Zitat:
Aber das kann natürlich nicht begreifen, wer gewinnen und trollen will.
Genaugenommen könnte man das als die Essenz dessen erkennen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2018, 23:10   #12
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.401
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
...
Na, geholfen hat dir das aber nicht. Weder Form noch Inhalt betreffend, ist da irgendwas besser als in einem deiner anderen posts.
Eigentlich sollte es ja auch dir helfen...

Und eigentlich geht es ja um Chrissys Traum und nicht um eure Vorbehalte bezüglich meiner Person.
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 03:36   #13
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.054
Standard

Zitat:
Zitat von Lawrence P. W. Beitrag anzeigen
Oder gehst du im Traum in ein solches Haus und denkst sofort dabei:
"Ach ja, ein Gebäude mit Menschen mit psychischen/neurologischen Erkrankungen oder auch behinderte Menschen
Super, mal gespannt, wie es jetzt so weitergeht mit meinem Traum."...?
Genau das.

Außer es sieht aus wie das Arkham Asylum

Im Ernst, die Traumbeschreibung oben klang nicht nach "Irrenhaus", sondern einer ganz normalen psychiatrischen Klinik. Und ich bin mir auch recht sicher, dass Chrissy das nicht irgendwie böse oder so meinte. Es war eher eine unbedachte ableistische Äußerung, wie man sie leider nur allzu oft antrifft. Von mir war das nur als netter Hinweis gedacht, vielleicht sich mal bewusst zu machen, was man da so leicht dahin sagt. Was für Bilder das herauf beschwört.

Es war weder irgendeine Verwarnung noch ein "du sollst" noch die Sprachpolizei. Nur ein Denkanstoß
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 21:10   #14
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.401
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Genau das.

Außer es sieht aus wie das Arkham Asylum

Im Ernst, die Traumbeschreibung oben klang nicht nach "Irrenhaus", sondern einer ganz normalen psychiatrischen Klinik. Und ich bin mir auch recht sicher, dass Chrissy das nicht irgendwie böse oder so meinte. Es war eher eine unbedachte ableistische Äußerung, wie man sie leider nur allzu oft antrifft. Von mir war das nur als netter Hinweis gedacht, vielleicht sich mal bewusst zu machen, was man da so leicht dahin sagt. Was für Bilder das herauf beschwört.

Es war weder irgendeine Verwarnung noch ein "du sollst" noch die Sprachpolizei. Nur ein Denkanstoß
Das nehme ich gerne so an.
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hexe, irrenanstalt, traumdeutung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:51 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.