:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? > Unbekannte Flugobjekte - Die physikalischen Phänomene

Unbekannte Flugobjekte - Die physikalischen Phänomene Radarbilder und andere mit Messinstrumenten nachgewiesene Auswirkungen bei UFO-Erscheinungen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2004, 11:22   #1
Desert Rose
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Das Fundstück von Bob White - Ist es wirklich ein Teil eines UFOs?

Dieses Objekt soll von einem UFO "herunter" gefallen sein. Bob White fand ihn in 1985 bei einem Highway in Colorado. Das objekt kann zur Zeit im "Museum of the Unexplained" in Reeds Spring, Missouri, USA besichtigt werden.




Hier die Zusammensetzung des Objektes, festgestellt im "Los Alamos National Labs":
Zitat:
Analysis Update 12/02/99

California analysis ongoing - elemental composition from this analysis so far includes:
Aluminum, Silicon, Chromium, Iron, Magnesium, Manganese, Nickel, Vanadium, Zinc, Barium, Titanium, Cobalt, Calcium, Strontium, Zirconium, Gadolinium

....

Analysis Update 5/22/99

Element Strontium, overlooked by Los Alamos and New Mexico Tech, found!
....
Ongoing Analysis


Mehr zu dieser Geschichte und seines Finders, klick hier .

//Edit:
Und hier noch ein Link:
UFO Object—Is it Real?
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2004, 16:01   #2
RedneX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Rose
Sieht ja komisch aus...was könnte dies sein?
Ich halte es für möglich das dies echt sein könnte, wieso auch nicht.

Wie alt ist diese Teil?
Gibts eigentlich eine HP wo sich lauter solche sachen befindet?
Klar es gibt hunderte HP's aber dies raubt einem unglaublich viel Zeit.

grüssle
RedneX
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2004, 16:44   #3
Katsumoto
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2004
Beiträge: 229
Standard

Sieht für mich aus wie eine silbrig lackierte Holzrinde.
Haben den schon Wissenschaftler dieses Objekt untersucht?
Katsumoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2004, 16:58   #4
RedneX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ Katsumoto

nicht böse gemeint, aber würdest Du Dir nicht nur das Bild anschauen sondern auch den Text lesen wäre es Dir aufgefallen das es Untersucht worden ist

Ob echt oder unecht...darüber lässt sich bestimmt streiten.

greetz
RedneX
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2004, 18:30   #5
V.A.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@RedneX
Diese Analyse sagt garnichts aus,weil die wichtigsten Angaben fehlen.Was nütz es mir,wenn ich weiß das das Teil zB. Aluminum, Silicon,etc enthält,aber nicht wie diese Anteile verteilt sind,sprich in Prozentangaben.
Wie sieht es mit dem Gesamtgewicht des Objektes aus?
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2004, 18:56   #6
RedneX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ V.A

sagte ich etwas über die Zusammensetzung oder sonst irgendetwas allgemeines über das Fundstück?

Ich sagte lediglich zu Katsumoto das er im ersten Beitrag sieht was darin enthalten ist...nicht weniger nicht mehr. (Für ihn sieht es wie Holz aus...nach der Wissenschaftlicher Untersuchung jedoch wird kein Anteil an Holz zugeordned)

Klar wäre es gut mehr darüber zu erfahren...also nur her damit wenn Du etwas weisst
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2004, 19:46   #7
Tim
Foren-As
 
Registriert seit: 17.06.2002
Beiträge: 704
Standard

Für mich sieht es aus wie ein Versteinerter Flügel eines Vogels.
Etwas aufgepeppt mit dem Computer.
__________________
Traue niemandem nur Dir selbst
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2004, 20:10   #8
Katsumoto
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2004
Beiträge: 229
Standard

Ich frage mich wie so ein Teil einfach von einem UFO abfallen kann.
Haben die Aliens wohl ein Schraube nicht richtig angezogen

EDIT: Auf diesen Bild sieht man noch etwas (auf der rechten Seite des Bildes.Sieht fast aus wie 2 Rakteten)

Katsumoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2004, 21:42   #9
marruk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sieht echt schön aus das Teil. Allerdings ist für unser Verständnis kaum eine Zuordnung als Bauteil an irgendeinem Fluginstrument zu erkennen.

Ich vermute das es sich möglicherweise auch um ein Stück Mantel öder ähnliches handelt, daß bei Amitrucks um die Sidepipes gewickelt ist. Durch sehr große Hitze könnte sich das Teil verflüssigt haben und letztendlich in dieser bizarren Form erkalten. Fortan lag es auf dem Highway und irgendeiner fand es.

Naja nur so ein Gedanke.

Nachtrag :

Weiß man denn wie groß das Ding ist? Bin zu faul den ganzen Bericht zu lesen ,sollte es dort stehen möge man mir diese Faulheit verzeihen. Danke
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2004, 22:10   #10
Desert Rose
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von marruk
Weiß man denn wie groß das Ding ist? Bin zu faul den ganzen Bericht zu lesen ,sollte es dort stehen möge man mir diese Faulheit verzeihen. Danke
Nicht nur du. *gg*

Aber ich habe hier noch ein Bild gefunden, da kann man die etwaige Größe abschätzen.

  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Talkrunde: UFOs - Gibt es sie wirklich Elting Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? 19 24.10.2007 13:02
Kollision eines UFOs mit 132kV-Leitung in Argentinien HaraldL UFO-Sichtungen 4 10.02.2007 21:06
Film "White Noise" Acolina Transkommunikation 7 07.09.2005 23:36
Wie hoch ist das Wissen der Militärs der Atommächte über UFOs wirklich? HaraldL Der IFO-Faktor 8 24.06.2004 18:54
Absturz eines UFOs vor Kaliningrad Zwirni Unbekannte Flugobjekte - Die physikalischen Phänomene 0 17.05.2003 14:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:31 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.