:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien Bilderberger, New World Order, Schattenregierungen, Weltregierung oder gar Weltdiktatur?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2006, 12:58   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.059
Standard Einsatz von Geheimwaffen im Irak

Immer wieder machen Gerüchte die Runde, daß im Irak auch immer wieder ganz besondere Waffen eingesetzt werden. So soll dort einmal ein Panzer eingesetzt worden sein, der möglicherweise mit einer EMP-Kanone ausgerüstet war (zumindest berichten Zeugen, der Panzer hätte eine merkwürdige Kanone gehabt, aus der blaue Blitze gesprüht sein sollen).
Wer weiß mehr über mögliche Geheimwaffeneinsätze im Irak?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 13:38   #2
Akuma
Foren-As
 
Benutzerbild von Akuma
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 982
Standard

Mal abgesehn davon, dass ich mir net vorstellen kann, dass EMP "blaue Blitze" verursacht, ist EMP heutzutage nix neues mehr...im miltärischen Bereich meiner Ansicht schon Gang und Gebe.

Bis jetzt habe ich von 3 Entwicklungen gehört:

1. Tarnanzug aus Nanomaterial...Licht wird um den Anzug herum gebrochen.

2. Lichtwaffen...Gebündeltes Licht stark genug um Panzer anzugreifen.
Gibbet schon heutzutage...allerdings nur in utopischen Größen.
- Erst mit Lastwagen transportfähig. -

(Ich denke im militärischen Bereich wurde das alles schon kompakter gemacht...mal abgesehen von der Kühlung. )

3. Bio-Pflaster...Wird heiß wenn man es auf die Haut legt und schliesst dortige Wunden sofort zuverlässig zu.



Ich persönlich bezweifle diese Entwicklungen nicht im geringsten...im Gegenteil...dies scheint nur die Spitze des (Eis-)Berges zu sein.


Warum auch...nur weil der Endverbraucher nix davon mitbekommt ?
Man bekommt doch auch sonst nur das mitgeteilt, was erlaubt wird.

Gruß
__________________
Zitat:
In Formation
Akuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 13:44   #3
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Und die ganzen Dronen nicht vergessen, ist zwar nicht unbedingt neu,
aber trotzdem im Millilär erst seid kurzen Alltag.

Gruss:Kuun-Laan
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 17:08   #4
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Laserwaffen gegen Panzer.

Frage: Wozu?

Jede neuere Panzergranate ist steuerbar und knackt einen alten Irakischen Panzer mühelos. Und: Sehr viel leichter - nämlich in jeder Panzerfaust, jeder Haubitze und jedem Panzer mühelos in vielfacher Form als Munition - verfügbar.

Was könnte "blau blitzen" an einem Panzerrohr... Tja. der Ziellaser und der Laserentfernungsmesser. DEN hat jeder Panzer . Ist bloss nicht "geheim" und auch überhaupt nicht neu.... Der Zielerfassungslaser kann übrigens auch problemlos gegen Menschen eingesetzt werden. Ist mehrere Watt stark und sorgt in der Nähe nicht nur für Verbrennungen, sondern lässt auf einen Kilometer auch jeden erblinden der reinkuckt... aber das ist halt keine Geheimwaffe, das weiss eigentlich jeder der sich mal einen neueren Panzer angekuckt hat....



Aber: Ja, es gibt militärische Kampflaser. Aber die sind auch nicht geheim und waren zu der damaligen Zeit in allen Zeitungen. Das System heisst MTHEL und hat sich als NICHT PRAKTIKABEL erwiesen.... gebt "MTHEL" einfach mal in Google ein, die ganzen Zeitungsberichte sind alle aus dem Jahr 2002.... oder:

http://de.wikipedia.org/wiki/Tactical_High_Energy_Laser


Und wieso? Grund: Nebel, Sandsturm, Wolken

Übrigens arbeiten diese Laser alle im Nichtsichtbaren Bereich, also kein "blaues Blitzen".

Und: Es ist unglaublich gross und der allerallerschwerwiegenste Nachteil: Sie funktionieren nur mit einer Gasentladungskammer (alle grossen Laser funktionieren nach diesem Prinzip, da Flüssigkeiten oder Feststoffe bei dieser Energiefreisetzung sofort physikalisch zerstört werden.

Die "entladene Gaswolke" muss dann immer aus der Kammer abgepumpt werden. Und diese Hochenergielaser arbeiten mit Deuteriumflurid. Das ist nicht nur scheissengiftig und extremstkorrosiv (Fluorsäure halt), da es Deuteriumwasserstoff ist, ist es auch noch radioaktiv....

Gibt ja noch andere....

http://de.wikipedia.org/wiki/Directed_Energy_Weapon

Was die Pflaster betrifft, ich hatte das ja schon einmal in einem anderen Thread gepostet, das gibts auch im nichtmilitärischen Bereich zu kaufen. In jeder Apotheke bestellbar ;o).


HaraldL, ich unterstelle dir jetzt vor Publikum einfach mal ganz grob Recherchefaulheit.

Die ganzen Waffen bzw. militärischen Neuerungen die du hier für "so geheim" hältst, werden teils in 10 Jahre alten Beiträgen auf N24 immer und immer wieder präsentiert. Und das sofort Wundverschliessende Klebepflaster gibts tatsächlich überall zu kaufen. Auch als OP Bedarf. Arbeitet schlicht und einfach mit Cyanacrylat, dem Modellbauer auch als Sekundenkleber bekannt.

Der beim Abbinden auch warm wird.

Wenn du dich informieren möchtest, kuck doch einfach auf die Army Seiten bzw. die Webseiten der ganzen Waffenentwicklungsfirmen wie Ruhrstahl, Zeiss-Oerlikon und Co....

Ich würd mir eher Gedanken machen über das was Geheim ist und nicht über das, womit jedes Militär und jeder Militärzulieferer schon seit Jahren angibt...

Man kann sich auch zum US Army Space Battallion ganz offiziell melden ;o)

http://www4.army.mil/FA40/index.html
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 17:38   #5
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard RE: Einsatz von Geheimwaffen im Irak

Zitat:
Original von HaraldL
So soll dort einmal ein Panzer eingesetzt worden sein, der möglicherweise mit einer EMP-Kanone ausgerüstet war
Unwahrscheinlich...dann würden die Amis wohl kaum gerade ihre ganze Abramsflotte für teuer Geld mit den Rheinmetall-Kanonen der Leo2 nachrüsten. (Ausm Ausland! sehr untypisch für die Amis. )

Edith: Öhm...das wollt ich bloß noch dazusagen, ansonsten stimm ich Llewellian voll zu.


Zitat:
Original von Llewellian
Man kann sich auch zum US Army Space Battallion ganz offiziell melden ;o)

http://www4.army.mil/FA40/index.html
lol
Das is die Zukunft...Aliens treten.

__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 18:13   #6
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.059
Standard

Ich habe den Bericht mit der ominösen Kanone aus dem "Magazin 2000" (oder einem ähnlichen Magazin, so genau weiß ich dies nicht mehr) entnommen. Auf jedem Fall soll die Kanone recht ungewöhnlich ausgesehen haben, blaue Blitze produziert und auch enorme Schäden angerichtet haben. Und zwar in ihrer unmittelbaren Nähe!
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2006, 14:59   #7
Akuma
Foren-As
 
Benutzerbild von Akuma
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 982
Standard

Zitat:
lol
Das is die Zukunft...Aliens treten.

ROOOOOOOFL Auf jeden ^^


: "Ich bringe euch Liebe."
: "Er bringt uns Liebe. Bringt ihn um !!!"
: "???"
__________________
Zitat:
In Formation
Akuma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Irak-Krieg Zwirni Politik & Zeitgeschehen 467 09.07.2006 20:19
Einsatz von Viren zur Kontrolle eines Volkes HaraldL Verschwörungstheorien 2 24.02.2005 00:32
Ein nicht alltäglicher Einsatz der Wiener Berufsfeuerwehr HaraldL Kurioses 9 22.12.2004 18:06
Irak & Ufos Myticandy Verschwörungstheorien 50 10.05.2003 11:25
Erstes supraleitendes Stromkabel im kommerziellen Einsatz! HaraldL Rund um Naturwissenschaft 0 16.12.2002 14:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:01 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.