:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.04.2006, 13:55   #11
IronColonel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ basti

Du beweist dies ja in nahezu jedem Beitrag ;o)
  Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2006, 14:10   #12
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.189
Standard

Zitat:
Original von IronColonel
Du beweist dies ja in nahezu jedem Beitrag
Dass ich, wenn du hier öffentlich nach Demütigung schreist, für die Antwort nicht zu denken brauche, weil du, anders als Björn, wirklich nur ein Buch, eins von Astrid Lindgren, gelesen hast, und zwar das Falsche, und das nichtmal ganz? Na klar... Aber für dich tu ich halt alles...
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2006, 20:13   #13
IronColonel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hier wieder was für deine Zitatesammlung:
Ich kann nicht lesen, deshalb kenne ich die Bücher nicht, sondern hab mir die Filme im Fernsehen angesehen.

Zitat:
Aber für dich tu ich halt alles...
Geh Würmer essen.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2006, 21:57   #14
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Des weiteren frage ich mich: Warum nimmt eine außerirdische Kultur zuerst mit der amerikanischen Regierung kontakt auf und nicht gleich mit allen Regierungen oder gleich der ganzen Welt?
Scheiss Zitat...naja
Also @Nemo:
Warum die Aliens mit der USA ? Wenn 1947 ein UFO in Roswell Abgestürtzt ist, vllt noch mit überlebenden, dann blieb denen wohl keine andere Wahl...
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2006, 22:17   #15
IronColonel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Scheiss Zitat...naja
Text markieren und dann auf

drücken ;o)
  Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2006, 22:44   #16
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Zitat:
Original von IronColonel
Zitat:
Scheiss Zitat...naja
Text markieren und dann auf

drücken ;o)
Jaja danke ich weiss ,aber hab mich da vertüddelt ^^
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2006, 23:30   #17
Nemo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 460
Standard

Zitat:
Original von Björni
Warum die Aliens mit der USA ? Wenn 1947 ein UFO in Roswell Abgestürtzt ist, vllt noch mit überlebenden, dann blieb denen wohl keine andere Wahl...
Ja haben die denn keine Kollegen die sie da rausholen, ich dachte hier schwirren so viele von denen rum ? Wenn in Vietnam oder während des 2. Weltkrieges ein Pilot abstürzte wurden alle anstrengungen, soweit wie möglich, unternommen ihn wieder aus feindlichen Gebiet rauszuholen. Das ging sogar teilweise so weit das ein anderer Flieger in der nähe landete und die Besatzung aufnahm, und das während feindliche Panzer in der nähe waren... Dabei hatte man es damals mit einem gleichstarken oder vieleicht sogar leicht überlegenen Gegner zu tun. Was meinst du was man für eine Gefahr einging wenn man im feindlichen Gebiet landete um seine Kollegen da rauszuholen? Wenn die außerirdischen also ihre Kollegen da hätten rausholen wollen dann hätten sie es auch geschafft - denn sie sind uns ja wenn haushoch überlegen... Wieder eine Ungereimtheit in der Geschichte....
Das die außerirdischen auf amerikansche Hilfe angewiesen wären ist also abselut unglaubwürdig... jedenfalls wenn ihr weiterhin darauf besteht das es hier mehrere davon gibt


gruss Nemo
Nemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2006, 08:27   #18
Tim
Foren-As
 
Registriert seit: 17.06.2002
Beiträge: 704
Standard

Zitat:
Original von Nemo
Wenn sie kontakt zu der amerikanischen Regierung und/oder deren Geheimdienste haben sollten - warum haben die Amerikaner dann immer noch 1. irdische technologien?
2. warum kämpfen sie im Irak um Öl wenn die Außerirdischen dieses Problem doch längst gelöst haben sollten?
Warum haben sie immer noch so viele inner und außerpolitischen Probleme? Warum hat sich überhaupt rein gar nichts geändert?
1. Ich denke weil die irdische Technologie nun mal da ist. Dann wäre auch zu klären ob man überhaupt in der Lage wäre so ein "UFO" zu Bedienen. Das wäre genao so als wenn ich Kolumbus eine Digitaluhr schenken würde. Er würde vielleicht herausbekommen das das man damit die Zeit ablesen kann, wenn die Batterie aber alle ist war es das auch schon.

2. Warum sollte man etwas aufgeben wo noch jede menge Geld gemacht werden kann. Und unsere probleme werden sie bestimmt auch nicht lösen. Oder lösen wir etwa die Probleme in der dritten Welt?
__________________
Traue niemandem nur Dir selbst
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2006, 11:38   #19
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

@Nemo: Da hast du Recht, aber wenn sie sich nunmal micht zeigen wollen?
Oder sie sind tatsächlich Klone. Oder stell dir vor:
Du landest auf einem fremdem Planete: Fremde Luft etc, anderer Himmel, andere Atmosphäre usw, und da unten passiert was, würdest du da sofort hin ??
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2006, 22:42   #20
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard

Ich würde hier nur hin, wenn ich müsste
Das hat nicht nur mit der dicken Luft zu tun

An alle Fragezeichenverteiler !

Kuckst Du Ebay, Amazon oda so
- käufst dich eine Buk und lest die, bistu Antwot gefindet wirst !
Bekömmstu Bildung.
Assel Kahl ?


Kauft euch Literatur und sucht euch den Kram selbst zusammen.
Glaubt ihr ich mache mir die Mühe um den Text hier tausendmal zu rezitieren -

NIX DA !

Zitat:
Dann wäre auch zu klären ob man überhaupt in der Lage wäre so ein "UFO" zu Bedienen.
Im Traum habe ich es mal gezeigt bekommen.
Dabei muss man vorher wissen wo man hin will, es genau im Kopf haben - Das Ziel. Dann ist man schon da. Geht Flott!
Da waren keine Schalter und Displays im Fliegeding.
Weil ich keine Ziele außerhalb der Erde kannte,
und mir nichts wirklich visualisieren konnte habe ich mich erstmal von Strassenecke zu Strassenecke um das Haus gedacht und mal zum Wald und zurück.
Ich konnte immer nur dahin fliegen, was ich maximal am Horizont erkennen konnte, oder bereits mal gesehen habe. Ich war also nicht in der Lage das Ding direkt nach Indien oder Paris zu fliegen, da ich in den jungen Jahren noch keine Vorstellung davon hatte.

Ich hoffe nur das jetzt keiner denkt ich wäre ein Ufo Pilot der physischen Welt,
das war lediglich eine Unterweisung mit Flugstunde innerhalb eines Traumes und die Wesen welche mir das erleben projezierten waren menschlich.

Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Timmendorf - das deutsche Roswell? HaraldL UFO-Sichtungen 105 17.10.2014 12:42
Roswell: Zufall, oder Taktik der USA? FlorianZ Area 51 14 21.06.2005 06:36
Roswell: Ufo oder Wetterballon? alex-style Unbekannte Flugobjekte - Die physikalischen Phänomene 1 17.05.2005 20:36
Himmelsrichtung des brennenden Roswell-UFOs? Nameless23 Unbekannte Flugobjekte - Die physikalischen Phänomene 6 04.09.2004 14:52
Roswell doch noch aktuell? StaVanGer Diverses 8 03.05.2003 17:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:28 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.