:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2004, 23:39   #1
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard Mini-Alien beim Ausgang fotografiert

Mitten beim Spaziergang, scheinbar von Berittenen begleitet: ein kleiner Alien:

http://www.rense.com/general53/chile.htm
http://www.elcajon.cl/ovniaventura/parquef.htm
http://www.rense.com/general53/chile2.htm
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2004, 08:45   #2
soul
Foren-As
 
Benutzerbild von soul
 
Registriert seit: 22.04.2002
Beiträge: 736
Standard RE: Mini-Alien beim Ausgang fotografiert

Ich glaube über die Echtigkeit lässt sich streiten *g*
__________________
soul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2004, 12:24   #3
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Mini-Alien beim Ausgang fotografiert

Jap, ist ein Fake.
Das größte Bild hab ich mal vergrößert angeschaut. Das Alien wurde eindeutig aus mehreren Einzelbildern auf dem Originalfoto zusammengepuzzlet.
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2004, 13:27   #4
Caput
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ständig heissen die Faker
bla bla bla German bla bla bla
(Ingeniero Civil Germán Pereira)
Einfach seltsamer Zufall?
  Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2005, 23:20   #5
Nurkajeff
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Caput
Ständig heissen die Faker
bla bla bla German bla bla bla
(Ingeniero Civil Germán Pereira)
Einfach seltsamer Zufall?
lol... oder die Deutschen wissen einfach mehr, als alle anderen! Was diverse andere Theorien decken würde.

Aber um zum Bild zurückzukommen: Die Qualität is ja so miserabel... Des hätt mei Hund besser zu Stande gebracht
  Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2005, 23:50   #6
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Tja, das wundert mich auch JEDESMAL....

Ich hab sowohl eine Digi-Spiegelreflex als auch eine mechanische Spiegelreflex aus den 80er Jahren.

Auf beiden kann ich auch mal "aus der Hüfte" schiessen, selbst mit zu geringer Verschlusszeit und leicht verstelltem Objektiv krieg ich schärfere Bilder hin. Und nach dem Scan und digitaler Bildbearbeitung in Photoshop mit Gausscher Nachschärffunktion hol ich noch das letzte raus.

Ich versteh es einfach nicht. Ich hab Feuerspucker in totaler Dunkelheit aufs geradewohl fotografiert, ohne vorher scharfstellen zu können und trotzdem noch bessere Bilder gemacht.

Wenn ich mir diese Bilder ansehe, denk ich mir immer: Was haben diese Leute für eine Körnung bitte? 4000 ASA? Dann dürfte es aber auch nicht mehr verwackelt sein, weil bei solch einer hohen Körnung eine Lichtempfindlichkeit von jenseits von Gut und Böse ist... da kannste einen Tennisball im Vorbeiflug scharf festhalten....

Und wenn er trotzdem die Blende so lange offen lässt damit es unscharf wird, wäre das Bild bei solch einer Körnung hoffnungslos überbelichtet....

Ne ne ne... beim Fotofaken mal nicht gleich 3 verschiedene Filter am Rechner drüberlaufen lassen... und vorallem auch schön Schatten reinsetzen, sonst passts nicht.

Nicht mal ein rausvergrössertes Handycam Bild wär so schlecht.... tsk.

Fällt euch eigentlich was auf? Die Kameras entwickeln sich stets weiter, Antiwackelunterstützung selbst in billigen Digis, hohe Auflösung, Digitale Nachbesserung und elektronische Sensorsteuerung auch bei den normalen Filmfotoapparaten bzw. Kameras.

Und was ist? Es tauchen genausoviele Alienbilder wie immer auf (ein paar pro Jahr), aber die Qualität ist genauso schlecht wie in den 50er Jahren auf Schwarzweissbildern....

Ich mein: Meine Kleine Nichte (5 Jahre) hat sich mal die Billigcam meiner Tante geschnappt und den Hund durch die Büsche verfolgt, abends...

Die Qualität ist echt gut. Die Cam hat alles automatisch gemacht, bis der Speicher voll war... selbst wenn jemand sich nicht auskennt... auf den Auslöser drücken und zielen reicht...

So nicht....
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mini-Nagelbrett misst Zell-Tritt Zeitungsjunge scienceticker.info 0 05.06.2008 14:51
Pico-Satelliten: Aachener Mini-Satellit umrundet Erde Zeitungsjunge astronews.com 0 29.04.2008 12:30
UFO-Durchgang vor dem Mond fotografiert? HaraldL UFO-Sichtungen 1 31.03.2005 01:36
Sichtungen von Mini-UFOs HaraldL UFO-Sichtungen 16 05.01.2005 16:04
russisches Mini-Alien? Zwirni Außergewöhnliche Funde 13 19.12.2002 14:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:37 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.