:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Atlantis

Atlantis Gab es dies sagenumwobene Reich? Wo lag es? Gibt es Auswirkungen bis zum heutigen Tag? Wie beeinflusste es unsere Entwicklung?

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.02.2018, 23:32   #1
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 747
Standard Atlantis? Atlantis! Ein griechischer Fakebegriff...

Dieser griechische Begriff ist genauso falsch wie das sture Halten an Herodots niemals überprüfter und überprüfbarer Behauptung, die Pyramiden Von Gizeh seien innerhalb von 20 Jahren gebaut worden.

Die Griechen sind das älteste europäische Volk, das wir kennen, und von dem viele Schriften erhalten geblieben sind.

Trotzdem ist es meiner Meinung nach extrem befremdlich, wenn man zum Beispiel altägyptische Städte oder Bezeichnungen in der griechischen Version wiedergibt.
Das ist nicht nur eine extreme Geschichteverfälschung, es stimmt einfach nicht!

Klar stimmt das, werden jetzt einige Zeitgenossen behaupten, denn Ägypten war am Ende ja griechisch geprägt(ptolomäerzeit). Diesen Leuten muss man aber auch klar sagen, dass etwa Kleopatra keine Ahnung von ihrer eigenen Geschichte hatte, denn die war bereits viel zu weit in der Vergangenheit, selbst wenn man sie als echten Pharao ansehen will.

Das gleiche gilt für den Begriff "ATLANTIS".
Er ist eine griechische Erfindung von Platon, sonst nichts. Selbst das Wort Atlantis hat einen klaren Griechischen Bezug.
Doch was hat eine griechische Bezeichnung in einem Bericht über eine alte Zivilisation verloren???
Außerdem stellt dieser Begriff die fälschliche Verbindung zum Atlantik her, ob gewollt oder nicht.

Deshalb sollte man auch diesen Begriff neu betrachten.
Was wollte uns Platon WIRKLICH damit berichten?

Die Kenntnis über ein fernes Reich, das untergegangen ist. PUNKT.
Es gibt deshalb keine konkrete Ortsangabe, weil er selber nichts gewusst hat.
Und "jenseits der Säulen des Herakles" stand damals vermutlich als Synonym für Orte, sie sehr weit weg waren.

Das sollte bedacht werden, wenn wieder einmal fälschlicherweise über Atlantis gesprochen wird, dass unter diesem Namen sicherlich ebenso wenig existiert hat, wie die ägyptischen PYRAMIDEN, denn auch das Wort Pyramiden ist ein klarer griechischer Begriff, den ganz sicher kein einziger Mensch des Altertums vor der griechischen Zeit verwendet oder gehört hat.

Also nehmt euch in Acht vor derartigen Geschichtsfälschungen mit zwar antiken Begriffen, die jedoch rein gar nichts mit den wirklich alten Menschenwerken zu tun haben, weil sie genau betrachtet neuzeitlichen Ursprungs sind...
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!

Geändert von ElLobo1 (06.02.2018 um 23:34 Uhr).
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Atlantis-Newsletter 58: Atlantis in Dantes Inferno?! cicero Atlantis 0 14.06.2013 00:21
ATLANTIS ARFINDA1 Atlantis 174 14.10.2010 13:42
Neue Atlantis-Hypothese: Atlantis = Sizilien cicero Atlantis 2 03.03.2008 19:31
Atlantis franziska Atlantis 9 26.04.2005 17:38
Wo lag Atlantis? Acolina Atlantis 40 09.09.2004 11:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:20 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.