:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.04.2009, 17:14   #1
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 919
Standard vom UFO zum IFO

vom UFO zum IFO .
wiedermal ein UFO weniger und diesmal war es kein Spassvogel sondern ein Experiement.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...617182,00.html
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2009, 22:04   #2
Corvinius
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Corvinius
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 138
Standard

Naja, ein offizielles Experiment war es sicherlich nicht, sonst hätten die vorher um Erlaubnis gefragt, ob sie sowas starten lassen können. Einigen wir uns auf Spaßvogel-Experiment.

Wenn die jedenfalls damit beweisen wollten, dass allen UFO-Sichtungen solche Fehleinschätzungen der Beobachter zugrunde liegen, war das Experiment meiner Meinung nach eher kontraproduktiv.

Geht mal auf youtube und schaut euch die Interviews mit den Beobachtern des New-Jersey-Falls an (hab übrigens hier zum ersten Mal davon gelesen, obwohl ich mich für das Thema interessiere, auch das ein Hinweis, dass das Experiment nicht wirklich viel bewirkt haben kann). Keiner von denen macht den Eindruck, etwas wirklich Unerklärliches gesehen zu haben. Die meisten grinsen sich eins oder erscheinen entweder unsicher oder als erzählen sie einfach mal was, um im Fernsehen gut rüberzukommen. Kein Vergleich z.B. mit den begeisterten, noch im Nachhinein überwältigten Schilderungen bei den Phoenix Lights, bei denen das erzählte Erlebnis klar den Vorrang gegenüber der Tatsache hat, dass man endlich mal "im Fernsehen" ist.
__________________
This just goes to show that you guys are entirely too serious.

Geändert von Corvinius (08.04.2009 um 22:06 Uhr).
Corvinius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2009, 22:25   #3
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.939
Standard

Zitat:
Zitat von Corvinius Beitrag anzeigen
Kein Vergleich z.B. mit den begeisterten, noch im Nachhinein überwältigten Schilderungen bei den Phoenix Lights, bei denen das erzählte Erlebnis klar den Vorrang gegenüber der Tatsache hat, dass man endlich mal "im Fernsehen" ist.
Da wäre ich mir nicht so sicher. Der Hintergrund zu den Phoenix Lights ist dir bekannt?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2009, 01:01   #4
Corvinius
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Corvinius
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 138
Standard

Nicht wirklich. Dass es sich um militärische Leuchtkörper an Fallschirmen handeln soll, meinst du das?

Aber was die Augenzeugen berichten, ist doch ziemlich eindeutig etwas ganz anderes. Es wird immer wieder betont, dass die Sterne von einem massiven schwarzen Körper zwischen den "Scheinwerfern" blockiert wurden. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man so etwas verwechseln kann. Man sieht doch das unregelmäßige Abdriften der Fallschirme und vor allem Sterne zwischen den Leuchtkörpern. Selbst Amis können nicht so dermaßen unbedarft sein.

Witzigerweise sieht die einzige Filmaufnahme, die ich finden konnte, bei genauem Hinsehen auch noch genau so aus wie Flares, die im leichten Bogen von einem Hubschrauber oder Flugzeug abgesetzt wurden. Aber das kann es meiner Meinung nach nicht sein, was beobachtet wurde. Nenn mich einen Verschwörungstheoretiker, aber dieses Video kommt mir schon etwas verdächtig vor, weil es sehr geschickt vordergründig die UFO-Theorie zu bestätigen schient, bei genauerem Hinsehen aber genau das Gegenteil bewirkt.
__________________
This just goes to show that you guys are entirely too serious.

Geändert von Corvinius (09.04.2009 um 01:10 Uhr).
Corvinius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2009, 01:03   #5
Manx
Foren-As
 
Benutzerbild von Manx
 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Minden
Beiträge: 915
Standard

Mir nicht, bitte erzähle.
__________________
Mein Perpetuum Mobile funktioniert jetzt,
es braucht nur verdammt viel Strom.
Manx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2009, 02:17   #6
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.939
Standard

http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=7872
http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=8956

Fassen wohl das wesentliche zusammen...
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2009, 11:22   #7
Manx
Foren-As
 
Benutzerbild von Manx
 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Minden
Beiträge: 915
Standard

Herzlichen Dank Basti.
__________________
Mein Perpetuum Mobile funktioniert jetzt,
es braucht nur verdammt viel Strom.
Manx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2009, 19:17   #8
Corvinius
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Corvinius
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 138
Standard

OK. Alle "Augenzeugen" können ein massives Objekt nicht von leerer Luft unterscheiden und ein Ex-Gouverneur, der dadurch auch noch den Rest seiner Glaubwürdigkeit einbüßt, entschließt sich (wohl aus Geltungssucht?), zu behaupten, dass er ein riesiges massives Objekt lautlos über sich hinwegziehen gesehen hat, das auf keinen Fall eine unverbundene Gruppe von Militär-Leuchtkörpern gewesen sein kann.

Ach, müsst ihr mir denn alle meine Illusionen nehmen? :-(

Sorry, dass ich diese Threads noch gar nicht gelesen hatte. Ich gelobe Besserung. Aaaaaaber.... ihr ahntet es schon, gelle?.....ganz überzeugt bin ich ehrlich gesagt nicht. Ich schreib dazu mal was im "Phoenix Lights erklärt" thread (der untere von Bastis links).
__________________
This just goes to show that you guys are entirely too serious.
Corvinius ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:46 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.