:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Rund um Naturwissenschaft

Rund um Naturwissenschaft Neue Technologien, Physik, Chemie, Neue Energien, Tesla & Co ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.2008, 10:22   #1
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.694
Standard Künstliche Geckofüße

Geckos können Wände hochlaufen, weil ihre Füße so geformt sind, dass die van-der-Waals-Kräfte ausreichen, das Tier an der Wand zu halten. Diese Form zu imitieren, ist seit einiger Zeit ein interessantes Projekt, Anwendungen lassen sich nahezu überall finden. Und damit sind nicht nur Handschuhe und Schlappen gemeint, mit denen man Wände hochlaufen könnte. Der Artikel nennt eine Kraft von 1.6 Kilo pro Quadratzentimeter, die diese neue Oberfläche halten könnte.

Gecko-grip material aims to be the end of glue
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2008, 11:24   #2
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Jo, vielversprechend.

Aber derzeit gibt es noch einige "Downs", die behoben werden müssen.

Der künstliche Geckofuss hält zwar ein Gewicht von 1.6 kg pro cm² an Scherkraft parallel zur Oberfläche (was es also einem erleichtern würde, eine senkrechte Wand hochzulaufen), aber die Ablösekraft ist bei 160 g pro cm² senkrecht zur Oberfläche. Das ist einerseits gut (damit man den Geckofuss wieder wegkriegt), aber andererseits kommt man damit nicht an der Decke lang (wenn die Kraft durch das Gewicht senkrecht von der Oberfläche wegwirkt).

Und der derzeitige Hauptnachteil:

Damit der Geckofuss hält, muss er mit einer Gewichtskraft von 2 kg pro QuadratMILLIMETER aufgepresst werden. Sprich: Du musst ein Quadratzentimeterteil erstmal mit 200 kg belasten, damit es dann 1.6 kg pro cm2 hält.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2008, 19:33   #3
KaffeeAutomat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi. Also wenn man die Geckofüße mit einer gewissen Geschwindigkeit gegen die Wand schießt, dann hätten die ihre Belastung und könnten auch entsprechendes Gewicht heben...das heißt aber auch, daß man diese Geckofüße, nicht wie einen Gecko einsetzen kann, sondern eher wie nen Preßlufthammer einsetzen muß, damit was hebt...da haben die sicher schon irgendwas draus gebastelt. Nen ultraleisen Wurf- oder Hafthaken oder so ähnlich.
Oder Antirutschautoreifen usw.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2008, 10:59   #4
Lukas the brain
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Lukas the brain
 
Registriert seit: 21.02.2006
Beiträge: 1.006
Standard

Boston Dynamiks hat doch auch so einen Roboter entwickelt. Oder funktioniert der anders?
__________________
Dr. Wolfgang Schäuble:
Sicherheit ist die Bedingung für Toleranz

Lukas the brain ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
gecko, klebstoff, superheld

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Künstliche Armut -> Folgen der Westlichen Entwicklungspolitik soul Verschwörungstheorien 11 24.10.2012 13:20
Forscher der US-Luftwaffe ist es gelungen künstliche Polarlichter zu er zeugen Desert Rose Rund um Naturwissenschaft 6 06.06.2011 09:18
Neft Daşları - künstliche Stadt im Meer HaraldL Kurioses 20 28.09.2006 19:08
die andere künstliche Intelligenz dissent Diverses 3 18.04.2004 20:01
weit entfernte Sonden und künstliche Objekte Zwirni Astronomie 14 05.11.2003 22:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:09 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.