:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Sterbeforschung

Sterbeforschung Reinkarnation, Nahtoderlebnisse und Vergleichbares sind hier an der richtigen Stelle.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.2010, 18:27   #1
Schluckspecht
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Leben nach dem Tod unendlich?

Ich habe mal einen ziemlich komplizierten Gedankengang bzw. eine Fragestellung.

Ich habe mich in letzter Zeit viel mit dem Leben nach dem Tod beschäftigt. Es gibt Menschen, auch Wissenschaftler, die behaupten, dass die Seele eines verstorbenen in eine andere "Dimension" gehen, die wir Menschen nicht wahrnehmen können. Die "Seelen" oder "Geister" wandeln praktisch auf unserer Erde in einer Dimension, die wir nicht wahrnehmen können. So eine Art "Matrix"...

Jetzt mal zu meiner Frage: Nehmen wir an, es gibt diese Dimension: Was passiert mit diesen "Gestalten", wenn die Erde irgendwann mal ausgelöscht wird? (sagen wir mal durch Explosion des Erdkerns oder sowas).
Das alles Leben dann stirbt ist logisch, was passiert jedoch mit den Seelen?

Jaja, ich weiß...bekloppt...
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 16:01   #2
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Du denkst zu "sterblich". Wer sagt denn, das diese Dimension auf die Erde begrenzt ist? Oder das man dort irgendwelchen physikalischen Regeln unterliegt wie z.b Gravitation? Oder Geschwindigkeitsgrenzen?
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 15:42   #3
opala
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ganz ehrlich mach dir nicht zu viele gedanken....bilde dir dein eigenes bild für das leben nach dem tod...entscheide selbst was du "erleben" willst....
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 19:15   #4
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.645
Standard

Beleg mir einfach, das Du eine Seele hast und Deine Persönlichkeit mehr ist als das elektrochemische Geschehen in Deinem materiell existierenden Gehirn!

Alles andere sind irrationale Gedanken und gefühlte Gewissheiten, wer will schon sterben,
aber auch die Sterbeforschung fand wohl keinen Hinweis auf ein Leben nach dem Tod,
was untersucht wurde ist so etwas wie ein unvollendeter und dann abgebrochener Tod,
man könnte auch sagen, man weiß etwas über die subjektiven Wahrnehmungen in den letzten Sekunden, aber noch niemand fand so etwas wie eine Seele nach einem vollendeten Tod.
Alle andersartigen Behauptungen zeichnen sich immer durch ein bemerkenswertes Maß an Unbeweisbarkeit und Irrationaltät aus, zeigt mir einfach mal eine Seele (oder beleg sie von mir aus mathematisch/physikalisch, aber bitte nicht mit einer eigenen Definition von Wissenschaft, sondern nach vollziehbar.., dann glaub ich Dir sofort.....)

Bin eben ein "böser" Materialist, hehe....
Tut mir leid, aber futsch, aus, aus die Maus....
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 11:45   #5
fusel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 136
Standard leben nach dem tod

hallo schwarzerfuerst

das wird schluckspecht nie können.wie soll man etwas beweisen was man nicht messen kann.
man kann auch das "nichts" was vor unserem universum war nicht messen,und trotzdem gehen viele wissenschaftler davon aus.
ich finde den vergleich von pim van lommel(holl.kardiologe)super.der sagt:das mit der seele/geist ist wie mit einem fernseher,man kann ihn total zerlegen,man wird das program nie finden.

aber jeder soll das glauben was er will.

gruß
fusel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 22:37   #6
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.645
Reden RUN TIME ERROR

Hab da mal irgendwo eine sehr esoterische und doch zugleich materialistische Idee gefunden:

Das Programm, was Du da suchst und auch Du, alle Anderen und das ganze sonstige Universum laufen in Wirklichkeit als Programme im großen "kosmischen" Quanten-Computer, so etwas wie ein Anzeichen dafür könnte die Existens des Zeitquants sein, dieses entspräche dann der Taktfrequenz.
(Dumm nur, das gelegentlich eines der Programme "crashed", hehehe....)

Wenn man den Gedanken weiter verfolgt, passt das auch hervorragend zur Evulutionstheorie,
technisch gesprochen könnte man den Eindruck haben, das hier so nach und nach etwas "optimiert" wird.

Finde diese Idee zwar schon sehr "strange", aber die Idee einer unsterblichen Seele
scheint mir kaum weniger absurd.

Geändert von SchwarzerFuerst (20.04.2011 um 22:50 Uhr).
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 23:26   #7
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.645
Reden

Und wenn Du jetzt die Frage stellst, "wo" denn dieser Computer sei, wäre doch eine eigentlich sehr einfache Erklärung, alle im Universum stattfindenden quantenphysikalische Vorgänge ( auch die in Deinem Kopf, sind schließlich auch nur Teilchen und Felder) stellen eben diesen Computer dar (und die Wechselwirkungen vielleicht die Programme).

Nur zur Sicherheit: Bin von dieser Idee keinesfalls überzeugt, aber die ganzen religiösen Theorien, gleich welcher Richtung haben für mich auch nicht mehr Überzeugungskraft.

Denke, das der Versuch, die Komplexität des Universums zu erfassen, nicht einfach nur unserem Gehirn technisch gesprochen unmöglich ist, sondern sogar zu Fehlfunktionen
(meine so etwas wie "Übersteuerung" hä,hä....) führen kann, die sich dann in den bekannten "religiösen" Halizunationen und Wahnvorstellungen äußern.
Dazu kommen dann allerlei soziologische Vorgänge, kaum im einzelnen zu durch schauen,
die dann gewissermaßen zu so etwas wie einer Synchronisierung führen und so zur Bildung von
Glaubensgemeinschaften beitragen.

Gleichzeitig fließen dann Ideen aus unserem Unterbewußtsein, z.B. dem Selbsterhaltungstrieb, der dann zum Wunsch nach Unsterblichkeit führt, mit in dieses Wahnsystem ein und führen dann zu seltsam anmutenden religiösen Überzeugungen und Empfindungen.

Jeder Versuch, diese Ideen dann rational zu diskutieren, wird dann oftmals sehrschnell als Angriff auf die persönlichen Werte und Überzeugungen empfunden.

Geändert von SchwarzerFuerst (20.04.2011 um 23:49 Uhr).
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2011, 00:08   #8
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.645
Reden

Natürlich muss man auch sehen, das Religion auch gemeinschaftsfördernde Aspekte,
vor allen Dingen in den voraufklärerischen Zeiten, aber vielleicht auch heute in sich birgt,
vielleicht ist sie so etwas wie ein Notfallprogramm mit leider manchmal pathologischen
Nebenwirkungen (kennt man auch aus der Medizin).

Wahrscheinlich wird es Dich nicht trösten, wenn ich Dir sage, das Deine Seele nach Deinem Tod zwar gelöscht wird, aber nur im Mülleimer landet (Mit dem richtigen Programm widerherstellbar hehe....), da sind dann schon gaaaaaanz viele andere....

Gehe jetzt in " stand by" Modus, meine schlafen. Gute Nacht.
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2011, 20:57   #9
fusel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 136
Lächeln

hi schwarzerfürst

das riecht schwer nach "matrix".
ich kenn mich nicht in der quantentheorie aus,aber genau die ist es,die gerade versucht zu beweisen das es sowas wie ein jenseits gibt.
http://www.firmenpresse.de/pressinfo46456.html
ob da was dran ist,weiß ich auch nicht

es bleibt alles spekulation.ich denke,wenn wir alle den letzten weg gegangen sind dann werden wir uns an den kopf fassen und sagen:man,dafür hab ich mich so beklopp gemacht.

gruß
fusel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2011, 11:38   #10
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.875
Standard

Zitat:
Zitat von SchwarzerFuerst Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich wird es Dich nicht trösten, wenn ich Dir sage, das Deine Seele nach Deinem Tod zwar gelöscht wird, aber nur im Mülleimer landet (Mit dem richtigen Programm widerherstellbar hehe....), da sind dann schon gaaaaaanz viele andere.....
Tja, nach dieser Theorie, wird aber diese Information (Seele) nicht gelöscht, sondern geht in ein größeres Infopool ein, woraus die "Wissensevolution" neues Wissen erzeugt, habe das zumindestens so irgendwo gelesen.

Zitat:
Zitat von fusel Beitrag anzeigen
hi schwarzerfürst

das riecht schwer nach "matrix".
ich kenn mich nicht in der quantentheorie aus,aber genau die ist es,die gerade versucht zu beweisen das es sowas wie ein jenseits gibt.
http://www.firmenpresse.de/pressinfo46456.html
ob da was dran ist,weiß ich auch nicht
Ob das Phänomen der Verschränkung, „spukhafte Fernwirkung“, Zeilingerische Beamen tatsächlich eine Informationsübertragung im Sinne einer Wissenvermittlung ist, ist sehr fraglich, die Dualität des "quantenphysikalischen Gesamtsystems" könnte vielleicht nur mit der "Erzeugung der Teilchen" zusammenhängen.
Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Quantenverschränkung
MfG

MJ
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muss es nicht ein Leben nach... kloothy Sterbeforschung 20 25.02.2010 20:25
Leben nach dem Tod kera Sterbeforschung 213 11.03.2009 12:25
Leben nach dem Tod !!! Geronimo Sterbeforschung 33 31.10.2006 14:11
Wegweiser für die Suche nach Leben im All Acolina Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 5 23.02.2006 12:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:51 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.