:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien Bilderberger, New World Order, Schattenregierungen, Weltregierung oder gar Weltdiktatur?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.07.2003, 12:45   #1
unwissender
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2002
Beiträge: 167
Standard Großkampftag der Hacker?

Angriff auf Internetseiten am 6.Juli befürchtet
(dpa)

Computer-Hacker wollen an diesem Sonntag möglicherweise tausende Internet-Webseiten lahm legen. Die US-Regierung rief zwar ihre Behörden zu besonderen Sicherheitsmaßnahmen auf, zeigte sich aber insgesamt nicht alarmiert. "Wir sind nicht allzu besorgt", sagte der Sprecher des Ministeriums für Heimatschutz, David Wray. "Webseiten-Vandalismus ist zwar ärgerlich, zwingt das Internet aber nicht in die Knie."

Nach Angaben von Wray kursiert in der Hacker-Szene via Internet die Aufforderung, am Sonntag, den 6. Juli, in kürzester Zeit so viele Webseiten wie möglich lahm zu legen. Danach ist es das Ziel, innerhalb von sechs Stunden mindestens 6000 dieser Seiten zu blockieren.

Sicherheitsexperten zufolge sind Internet-Benutzer in den heimischen Stuben, die in der Regel keine Webseiten betreiben, wahrscheinlich nicht direkt betroffen. Regierungsstellen wurden nach Wrays Angaben aber vorsorglich angewiesen, ihre Abwehrprogramme gegen Hackerattacken zu prüfen und auf den neuesten Stand zu bringen.
unwissender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2003, 13:09   #2
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

eine lachhafte presse nummer
allein durch fehlerhafte verbreitung (textinhalt)
wurde die meldung schon dramatisch verfälscht.

meine meinung dazu ..
kein angriff von (fähigen köpfen) wird öffentlich angekündigt.
echte angriffe erkennt man immer wenn es zu spät ist
hier ist die rede von möchtegern usern die sich auf
jedem zugänglichen seiten mit portscannern etc per
einfachem download ausstatten.
der direkte vergleich ist etwa wie - kannst du einen
pc einschalten - dann bist du informatiker.

diese art von angriffen - von sub7 bis ... backdoor tools
sind tagtäglich zum kiddi volkssport geworden.

für unbedarfte user besteht ab einloggen - immer gefahr.
am ende steht wie immer - angriff/gegenwehr tool.
ein ewiges aufschaukeln steht für noch "normal".

leider sind die unbedarften user mit solchen meldungen
total verunsichert - womit der "angekündigte" angriff
schon wirksam war.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2003, 13:45   #3
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Unabhängig vom erwähnten großen Hackerangriff ist bereits seit Freitag Mozdev.org, die Entwicklerseite der Mozilla-Community (Beste Browser-Alternative zum IE und Opera) lahmgelegt. Eine DoS-Attacke wird hierfür verantwortlich gemacht. Derzeit findet noch ein Umzug der Daten auf andere Server statt, daher ist die Seite wohl noch einige Stunden nicht erreichbar.

http://www.heise.de/newsticker/data/se-06.07.03-002/

Sowas findet täglich statt, ohne dass es viele merken. Manche Angriffe scheitern bereits am Unwissen des "Hackers" oder an einer effektiven Firewall (derer es wenige gibt).

Und so nebenbei gesagt: Hacker bezeichnet eigentlich keinen Menschen, der in fremde Computer eindringt - die Bezeichnung kommt ursprünglich aus der Programmierung wo es einen sehr guten Programmierer bezeichnet. Ich glaube mal gehört zu haben, dass Linus Thorvald mal so genannt wurde
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2003, 16:28   #4
unwissender
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2002
Beiträge: 167
Standard

Gut, dass hier äußerst fähige Köpfe sitzen.

Hab die Meldung heute Mittag im Ticker eines Nachrichtensenders gesehen und sofort reagiert.

Zitat:
kein angriff von (fähigen köpfen) wird öffentlich angekündigt.
echte angriffe erkennt man immer wenn es zu spät ist
Da hätte ich auch von allein drauf kommen können. *ankopffaß*

Na nichts für ungut.
unwissender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2003, 14:21   #5
Fixius
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

meiner meinung nach sind diese sogenannten vorangekündigten angriffe von mitarbeitern von den betroffenen wie mikisoft zum beispiel. wirkliche freaks suchen nicht nach bekanntschaft sondern bestenfalls nach anerkennung der freaks und diese erkennen an hand der arbeit wer was gemacht hat.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wiener Hacker enthüllte UFO-Geheimnisse? Torsten Migge Majestic 12 27 31.03.2007 02:53
Hacker:Illuminaten 2:0 lars willen Verschwörungstheorien 13 07.02.2006 17:42
Hacker gegen Illuminaten xtraa Geheimgesellschaften 4 26.05.2003 11:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:48 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.