:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Esoterik > Unser Leben: Schicksal oder Zufall?

Unser Leben: Schicksal oder Zufall? Ist unser Leben überwiegend eine Aneinanderreihung von Zufällen oder eher schicksalhaft vorherbestimmt? Gibt es einen Sinn dahinter?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.08.2002, 08:38   #51
erik
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hatte zwar alle 11:11 kommentare gelesen, fand sie aber nicht so persönlich, so dass ich mich über deinen letzten beitrag sehr gefreut habe
dass es hier um erkenntnisgewinn geht und nicht um autos und jachten ist hoffentlich jedem hier klar

nicht alle können auf solche erfahrungen wie du sie hast zurückgreifen
ich zb. kann nicht die unbedeutsamkeit des menschen mit einer neuen bedeutsamkeit durch spiritualismus verbinden, bin auch ein nihilist in spiritueller hinsicht
das schliesst dann wohl von vornherein solche erfahrungen aus?
so, jetzt würde ich aber gerne mal wieder andere leute zu diesem thema hören

gruss erik
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2002, 12:38   #52
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

mal ein denkanstoss für alle die einen schöpfer
nicht in ihren gedanken zulassen (können/wollen) ..

betrachtet den erbauer von allem mal als konstrukteur
mit unfassbaren möglichkeiten.

die einfachste ist vom menschen nachvollziehbar.
ist er doch hingegangen und hat im einfachsten
(wie in der menschlichen "norm" bekannt und genutzt)
zb im cad bereich ..
jeweils eine hälfte aller konstrukte ausgetüftelt
und diese dann gespiegelt. mirrorcopy -
alles und jedes besitzt eine middlecut line.

alles was darüber hinaus zur schöpferischen
vorgehensweise gehört wird der mensch nicht
erfassen können - der mensch kann möglichkeiten
nutzen um zu clonen - aber es sollte keiner denken
das er je wirklich verstehen würde - was er dort kopiert.
dns dna etc. sind nur abhängigkeiten vom einem riesenbauwerk.
und ich kann versichern - niemals wird er verstehen
was er dort veranstaltet.
hier kommt wieder das puzzle zum beispiel
bau eins mit 1000 teilen fertig - dann entferne ein paar teile.
hol dir ein zweites 1000er mit einem anderen bild (vom gleichen hersteller).
da die teile wahrscheinlich passgenau geschnitten sind
ersetze die fehlenden vom ersten durch teile vom zweiten.
sie werden 100% passen
die frage ist nur - war die form des puzzle wichtig?
oder das erkennbare bild?
die gesamtheit darf nicht angetastet werden - sonst
geht der sinn verloren.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2003, 21:27   #53
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hier hab ich mal eine interessante seite
mit vielen erfahrungen rund um 11:11.
(english)

http://www.greatdreams.com/11coin7.htm

ich gehe davon aus das auch in anderen ländern der welt
dieses wahrnehmen einige verwirrung ausgelöst hat.
hier in deutschland gibt es scheinbar keinen austausch
von erfahrungen - betroffener.

wer hier zufällig liest - und selbst betroffen ist -
der möge sich hier äussern.
mich beschleicht das gefühl das in deutschland
lieber verdrängt oder geschwiegen wird als dumm
in der masse zu gelten.

der betroffene hat natürlich ein recht auf schweigen -
nur sollte das mehrfach gut überlegt sein.
soll man sich selbst belügen - um es anderen recht zu machen?
  Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2003, 20:27   #54
Sachmet
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe 11:11 bis vor einem Monat relativ oft gesehen, seit einem Monat allerdings fast täglich. Dazu muss ich sagen, dass ich berufstätig und in meiner Arbeit sehr ausgelastet bin – viel Zeit, um auf die Uhr zu sehen, bleibt mir nicht. Sollte ich allerdings am Vormittag nur zwei oder drei Mal auf die Uhr sehen, dann ist die 11:11 mit ziemlicher Sicherheit dabei.
Normalerweise sehe ich auf die Uhr meines Bildschirms, heute war ich allerdings in der Firma unterwegs – und als ich (ohne ersichtlichen Grund) auf meine Armbanduhr (mit Zeigern) sehe, ist es wieder 11:11.

Bis vor kurzem war das alles für mich noch ein komischer Zufall, aber mittlerweile hab ich wirklich das Gefühl, dass eine Systematik dahinter steckt.

In den letzten Wochen gab es außerdem ein paar Augenblicke, in denen ich völlig ruhig wurde und mir dann über Dinge im Klaren war bzw. plötzlich Dinge oder Sachverhalte einfach „wusste“. Keine Ahnung, wie ich das besser ausdrücken soll .. Ich kann auch nicht sagen, wie es zu diesen Augenblicken gekommen ist - ich habe weder meditiert, noch sonst irgendwie mein Bewusstsein (absichtlich) verändert.

Ich hab lange überlegt, ob ich das hier reinschreiben soll. Irgendwie klingt’s ja schon sehr seltsam.

Jedenfalls bin ich nane für diesen Thread dankbar. Ich hab das Gefühl, dass er meine Gedanken in die richtige Richtung gelenkt hat.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2003, 21:36   #55
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Sachmet

wie du schon selbst bemerkt hast verändert sich etwas in dir

lass es fliessen - gänsehaut etc ist auch möglich.
eine art energieschauer fliesst durch den körper.

du wirst den drang bekommen immer mehr
angeblich bewiesenes/feststehendes zu hinterfragen.

bei mir liegt der start schon einige jahre zurück.
und ich musste mangels info hart kämpfen bis
mein verstand sich darauf eingestellt hat.

sobald du deiner aufgabe (welche auch immer)
nachkommst (deine bestimmung findest) wird
der weckruf abklingen
andere zwanglos mit hinweisen zu versorgen wie es dir am
besten liegt.

die hürde wird sein - sich selbst als vermeintlich doof
unter "normalen" zu outen.
mein tipp - vertraue voll und ganz dem absender
und du wirst die "normalität" nicht missen

ich wünsch dir viel freude und wichtige erfahrung
beim erkennen wer/was/warum du wieder bist.
deine wahren fähigkeiten zu nutzen.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2003, 19:40   #56
Sachmet
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@nane:
Vielen Dank für Deine aufmunternden Worte! Ich hab das Gefühl, dass ich Dir demnächst ein langes E-Mail mit vielen Fragen schicken werde. Ich hoffe, Du hast nichts dagegen.

Angeregt durch einige Links in diesem Thread hab ich gestern Abend übrigens "spaßeshalber" meine persönlichen Daten nach der 11 durchsucht, und dabei hab ich folgendes gefunden: mein Geburtsdatum ergibt in Summe 22. Das meiner Mutter ebenfalls, und der Geburtstag meines (bereits verstorbenen) Vaters ist der 11.9.! Tja, eine nette Spielerei..oder doch nicht?
Jedenfalls sind die positiven Veränderungen (z.B. meiner Wahrnehmung) real. Zur Zeit fühle ich mich vor allem im Grünen so wohl wie noch nie. Und auch falls das überhaupt nichts mit der 11:11 zu tun haben sollte - ich find's gut.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2003, 09:29   #57
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@sachmet
hab geduld - du wirst antworten erhalten.
erzwinge nichts und schmeiss die fragen einfach
gedanklich in den raum.
da muss dir niemand auf "normalem" wege helfen
irgendwann kommen die antworten - auf welche
art auch immer.

... deine wahren fähigkeiten zu nutzen.


------

hier noch eine - wie ich finde - sehr gute hilfe
für alle suchenden.

http://www.sun-sepra.at/700inhalt.htm
  Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2003, 11:34   #58
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

bitte nicht vergessen.

jemand der sich dieser sache langsam bewusst wird
ist (durch das für ihn neue) verunsichert.
nochmal ausdrücklich bemerkt - jeder für sich
wird alles erfahren - hütet euch vor menschlicher
führung.

viele haben schon erfolgreich verunsicherte in beschlag
genommen - das kommt einer verzögerung gleich.
die freie entfaltung liegt einzig bei jedem selbst -
alles andere blockiert/verzögert die geistige entwicklung.

es kann sogar eine anfängliche wut/ohnmacht entstehen
wenn man immer mehr der gelenkten muster erkennt
die durch führende menschen entstehen.
man will schreien und eingreifen.
"wacht endlich auf - seht ihr denn nicht?"
im laufe der geistigen entwicklung versteht man
immer mehr - nur ihr eigener wille kann sie befreien.
nur wenn jemand von sich aus merkt - hier stimmt was nicht -
dann wird man fragen bzw nach hinweisen suchen.
bei einer gefühls gesteuerten suche - wird jeder fündig
um alle fragen stück für stück beantwortet zu bekommen.

solange es menschliche führung gibt - ist das lernen nicht
beendet. erst wenn die menschlich führende struktur in
sich zusammenfällt - dann beginnt - was sich im inneren
jeder erwachte geist wünscht. dann wird auch der letzte
seine chance erhalten.
wie schwierig der vorherige zerfall sein wird - wird niemand
genau beantworten können. ein aufrichtig ehrlicher weg
war bisher weder kurz noch einfach.
solch ein weg war bisher gesellschaftlich (ohne chance).

wie wohl jeder leicht bemerken kann - wackelt es
schon kräftig in den anzug-etagen
aber warum in angst verfallen? - was auch immer kommt -
hat einen sinn und wird durch alle global gefassten gedanken
zur wirklichkeit.
deswegen häufen sich hinweise in allen formen weltweit.
einzig um den suchenden menschen eine starthilfe zu geben.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2003, 11:54   #59
sys
Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2003
Beiträge: 85
Standard

klingt ein bischen nach morpheus.

8)


ich nehm die rote pille.
sys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2003, 17:17   #60
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

kann dies ein mögliches beispiel für ein
hinterfragendes umdenken sein?
desinteresse im wandel?
diese fast schon unwichtig erscheinende meldung
ist genauer betrachtet sehr wertvoll.

---

Berlin (dpa) - Der Tag der offenen Tür bei 36 Botschaften in
Berlin kann einen neuen Besucherrekord vermelden. Es kamen am Samstag
nach Veranstalterangaben etwa 8500 Neugierige zum "All Nations
Festival", das in diesem Jahr zum dritten Mal stattfand. Mit einem
Ticket für sechs Euro begaben sich Tausende Berliner und Touristen
auf eine Weltreise per Shuttle-Bus innerhalb der Hauptstadt.
Besonders bei den Botschaften von Indien, Malaysia und Ägypten sowie
bei den mittelamerikanischen Staaten herrschte großer Andrang. In den
vergangenen beiden Jahren waren jeweils nur rund 5000 Interessierte
bei der Veranstaltung gezählt worden.
(Internet: All Nations Festival: http://www.allnationsfestival.de)
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was Sie schon immer über Deutschland wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wag lars willen Drogen & Psychedelika 0 26.03.2008 17:04
Er ist immer noch nicht größer, oder: Nordkora zündet eine Atombombe! Tylion Politik & Zeitgeschehen 1 09.10.2006 14:31
Nicht immer ist der Mensch schuld! HaraldL Verschwörungstheorien 2 12.12.2005 14:54
schwarze löcher gibts nicht für immer und ewig DragonFly Astronomie 6 09.05.2005 14:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:17 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.