:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > UFO-Sichtungen

UFO-Sichtungen Meldungen über UFO-Sichtungen - Diskussion der Erklärungen.

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.2016, 11:16   #1
Dreamraider23
Grünschnabel
 
Registriert seit: 02.01.2016
Beiträge: 3
Standard Sichtung im Sommer 1991

Hallo erstmal,
Ich berichte hier mal über ein Geschehnis das mich auch 25 Jahre später noch beschäftigt.
Vielleicht hat ja jemand eine ähnliche Beobachtung gemacht, bzw. kann es ein irdisches "Phänomen" erklären.
Meine Erinnerung:
Es war Mai/Juni 1991, ich also 11J. jung. Standort 6km. westl. Von St. Pölten (Niederösterreich/Österreich).
Zeit: Abend (Sonnenuntergang)
Blickrichtung: W
Beschreibung:
Vom elterlichen. Balkon aus hätte ich uneingeschränkten Blick nach W, nach ca. 2km steigt die Landschaft sachte in ein bewaldetes Gebiet an (ca. +200m zum Beobachtungspunkt), ein wenig besiedeltes Gebiet namens Dunkelsteinerwald.
Ich sah am vermeintlichen Horizont über den Baumkronen ein Licht - von Leuchtkraft und Größe vergleichbar mit der in der Dämmerung stehenden Venus.
Nachdem das Licht anfangs am Himmel zu stehen schien begann es sich nach einiger Zeit "nach unten" zu bewegen, es schien, als würde es im Wald landen, auch von der Sinkgeschwindigkeit könnte man es mit einem Helikopter gleichsetzten. Es verschwand in den Bäumen. Danach könnte aus den Baumkronen Richtung Himmel verschiedenstfarbige Lichter sehen - ähnlich einer Lichterorgel.
Einige Zeit später stieg das Licht senkrecht aus den Bäumen, blieb wieder einige Zeit reglos stehen.
Danach flog es in einem definierten Bogen Richt Ost über mich hinweg über unser Haus weg.
Das Gesamtverhalten könnte als Helikopterflug beschrieben werden, wäre da nicht folgendes:
Die gesamte Zeit, die das Objekt in der Luft war, konnte es nur als Lichtball ohne weitere Kontur wahrgenommen werden, außerdem hatte es keine Positionslichter o.ä.
Die "Landung" im Wald hat geschätzt 3 - 4 km entfernt stattgefunden - beim anschließenden direkten Überflug war nicht der geringste Ton zu vernehmen (es war als ob ein überdimensional großer hell erleuchteter Satellit zu beobachten sei, der aber eine kontrollierte Kurve flog).
Bleiben noch die Lichter im Wald???
Ich schätze die Sichtung auf eine Zeitdauer von da. 10min.
Da die Frage kommen wird: Nein in diese Richtung gibt es keinen Flughafen, Kaserne - die nächsten Flughäfen wären Krems Gneixendorf 25km. N, Wien-Schwechat 70km. O, bzw. Linz- Hörsching 100km. W... Die Einflugschneisen Wien- Schwechat stimmen auch nicht überein.
Wie eingangs erwähnt, das ganze ist mitlerweile fast 25 Jahre her, beschäftigt mich aber nachwievor.
Vielleicht hat jemand anderswo ähnliches beobachten können.
Lg. & happy new year 2016

PS: der neuen Rechtschreibsoftware dankend sind einige Wörter im Text fragwürdig
Dreamraider23 ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
lautlos, lichtkugel, österreich, sichtung, ufo

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutschland, schwäbische Alb, Sommer 1986....Ufo Sichtung der besonderen Art! Alex UFO-Sichtungen 0 03.04.2015 16:41
VLT: Sommer auf der Südhalbkugel von Triton Zeitungsjunge astronews.com 0 07.04.2010 18:20
Mexiko/Puebla 11. Juli 1991-Faszination Pur canceds Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 14 29.05.2009 19:25
They Lie (CNN .live..in. Saudiarabien 1991) Sporidium Überwachungsstaat 8 24.01.2009 13:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:19 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.