:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Europa

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2018, 03:20   #1
SabinePao
Grünschnabel
 
Registriert seit: 04.03.2017
Ort: Deutschland
Beiträge: 7
Standard

[EDIT basti_79: Dieser Beitrag und der Folgende wurden aufgrund von mangelndem Themenbezug von hier hierher verschoben]

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Selbstverständlich bleibt einem Berichterstatter nicht verborgen, wenn man z.B. einem Straftäter eine fremde Nationalität oder Herkunft unterstellt. Das heißt, die Richtlinie gebietet, gerade solche Mutmaßungen, um die es sich ja handelt, nicht zu verbreiten.

Hervorhebung übrigens von mir. Das Wort heißt "Aufenthaltsstatus". Nicht alle Ausländer, die sich in Deutschland aufhalten, sind Flüchtlinge oder Asylanten. Der Aufenthaltsstatus eines Verdächtigen wird in der Regel von der Polizei nicht bekanntgegeben, und selbst wenn, gilt ja immer noch Richtlinie 12.1. Die Erwähnung eines bestimmten Aufenthaltsstatus ist ja schon Information über die Nationalität des Betroffenen, nämlich jene, dass er kein Staatsbürger sein kann.
Das Problem des Rassismus würde es nicht geben wenn alle Deutschen mal ihren Stammbaum durchsehen würden. Erstens kommen wir Deutsche aus dem Hindukusch, ist zwar schon so um die 30 000 Jahre her aber was soll es

Meine Familie kam so im 17-18 Jahrhundert aus: Frankreich, Russland und Polen. Ganz Europa ist ein Mischpool der Eingewanderten. Wer schuldige sucht wer die Leute reingelassen hat braucht nur nach Berlin zu sehen. Wer es hierher geschafft hat sollte sich nur anpassen, genau wie Deutsche Auswander sich in anderen Ländern anpassen sollten.
SabinePao ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2018, 11:35   #2
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.060
Standard

Zitat:
Zitat von SabinePao Beitrag anzeigen
Das Problem des Rassismus würde es nicht geben wenn alle Deutschen mal ihren Stammbaum durchsehen würden. Erstens kommen wir Deutsche aus dem Hindukusch, ist zwar schon so um die 30 000 Jahre her aber was soll es
Du denkst doch nicht ernsthaft, dass sich Rassisten von Tatsachen würden überzeugen lassen? Wäre das möglich, wäre der Rassismus längst Vergangenheit.

Das mit dem Hindukusch belegst Du bitte mal. Meines Wissens gibt es Uneinigkeit darüber, ob die späteren Westeuropäer über den Kaukasus gekommen waren oder über Zentralasien.

Zitat:
Europa ist ein Mischpool der Eingewanderten.
Genaugenommen sind die einzigen Autochtonen ja Ostafrikaner. Zu einer bestimmten Zeit gab es Menschen nur in Ostafrika.

Zitat:
Wer schuldige sucht wer die Leute reingelassen hat braucht nur nach Berlin zu sehen.
Und wer keine Schuldigen sucht? Und wenn die Einwanderer von sich aus gekommen waren, und nicht auf Anordnung irgendeiner Lichtgestalt im Elfenbeinturm?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2018, 23:58   #3
SabinePao
Grünschnabel
 
Registriert seit: 04.03.2017
Ort: Deutschland
Beiträge: 7
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Du denkst doch nicht ernsthaft, dass sich Rassisten von Tatsachen würden überzeugen lassen? Wäre das möglich, wäre der Rassismus längst Vergangenheit.
Na klar hier ist es> https://de.wikipedia.org/wiki/Arier

Die Einwanderer kommen Freiwillig nach EU, die Politk lässt sie rein.
Ich weiß nicht ob des Deutsche Welle auch in Deutschland zu sehen ist.
Vor ca. 15 Jahren hatte ich schon gesehen das sie Werbung machen um Leute nach Deutschland zu bringen. Nach dem Motto schau mal wie schön es hier ist.
SabinePao ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Australopithecus: Wie unsere Vorfahren das Zubeißen verlernten Zeitungsjunge scienceticker.info 0 10.02.2016 17:40
Ältester Europäer entdeckt Zeitungsjunge scienceticker.info 0 26.03.2008 21:21
"Ausgrabungen" im Erbgut unserer frühen Vorfahren Scott82 Unser Leben: Schicksal oder Zufall? 3 10.10.2003 20:57
unsere potenten Vorfahren... Zwirni Kurioses 1 22.08.2003 23:21
Älteste Überreste menschlicher Vorfahren entdeckt Acolina Europa 2 13.07.2002 14:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:17 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.