:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Diverses

Diverses Alles rund um Grenzwissenschaften, was nirgendwo anders so recht rein passt....

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.07.2004, 02:53   #1
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Reden nane thesen - die nicht ins weltbild passen

so dann wollemer mal ne echte nane thesenflut veröffentlichen

wer unbedingt forschen will .. solls mal mit folgenden thesen versuchen.
wie war das mit den kontinenten? hmmm .. jetzt kommts:
australien war ursprünglich die verbindung zwischen bering und alaska.
ok, erst mal sacken lassen
die verschiebungszeit schätze ich grob auf "nur" 100 jahre - davon "nur" 10
jahre für ca 70% der gesamten reise vom bruch bis zur jetzigen lage.
damit nicht genug wage ich mich an eine these die noch unglaublicher
klingt. -- der mond besteht aus irdischen massen die durch rotation
und fliehkraft (damit verbundener berstdruck) abgeworfen wurden.
damit verbunden gab es eine weltweite flutwelle (statt einschlag vor 65mio jahren).
was mich bei dieser beobachtung nur wundert ..
wer auch immer den verlauf des erdeinteilungsgitters festgelegt hat
.. die +-180 grad (ost/west) von der festgelegten 0 passen exakt zu diesem
ereignis.
(die reverse null bei 180 grad ist der erdunsicherste aktivste bewegungssektor).
und damit nicht genug .. jetzt kommt die dritte these
auf die eben angesprochene "null" in der erdeinteilung könnte man ohne
weiteres als tipp bezeichnen .. und einige haben bewusst oder unbewusst
in genau dieser richtung schon etwas in den raum geworfen - atlantis.
atlantis derzeit im nordsee schlamm versunken ..
verbund von england/schweden/norwegen/holland/deutschland.
was bewegt mich zur annahme auf fast 60 grad nord zu wandern?
die umliegenden völker und ihre entwicklung im menschlichen.
die optik der landmassen (zweiter grosser tipp).

möchte das garnicht weiter hochschrauben .. weil für mich kaum wichtig.
wer aber ewig in der vergangenheit rummatscht .. der sollte das ernsthaft prüfen.
all die fehler die sich gegeneinander aufgeschaukelt haben im laufe der weitergabe
sind zu unmöglich lösbaren fehlern geworden .... schlimmer als jede stille post.

und mit jedem anreihenden forschen wird der fehler grösser und der leser dümmer.
ich beachte was ich jetzt erkennen kann - ohne rücksicht auf alte schwarten.
alles nur fakten die (im jetzt) für jeden nachvollziehbar sind.
da reicht eigentlich ne handvoll logik.

aber egal .. so blöd auch alles läuft .. alles hat seinen sinn.

------
und bitte .. wer schon für sein dasein massig zeit investiert hat um nach
irgendwelchen schlüsseln zu suchen - ich hab nicht vor dagegen zu sprechen.
es ist schlimm jahrzehnte oder jahrhunderte bzw jahrtausende auf den müll zu werfen
und das ist hinreichend bekannt und wird weiterhin massen aufhalten.
.. mittlerweile dürfte auch jeder wissen was ich von dem alten gehirnmüll halte
die beginnenden könnten frei genug dafür sein .. im jetzt zu forschen.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2004, 15:19   #2
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

wer meinen thesen als solche bisher nicht folgen kann ..
hier vielleicht ein wenig mehr fürs geistige auge.

man soll nicht schleifen lassen .. was niemand sieht.
möchte eigentlich nur interesse wecken um neues zu
erkennen.
ist das von mir nun bildlich gezeigte aufschlussreicher?
ist es richtig von mir .. überhaupt derartiges zu zeigen?
mit letzter frage muss ich wohl noch kämpfen.

warum sieht man eigentlich recht wenige echt 2d weltkarten?
schon möglich das derartiges früher aufgefallen wäre.

aber seht selbst ..
zur erklärung:
ROT = kamchatka - etwas linksgedreht um achspunkt ~anadyr
BLAU = australien - auch linksgedreht aber zusätzlich
verschoben von ~30grad süd nach ~60grad nord und
~130grad ost auf ~165grad ost.

die verbindung ((ussr/bering)(kamchatka))(australien)(alaska)
ist nach trennung australien - verengt .. und kamchatka
vermutlich bei der rechtsdrehenden australien ablösung
abgetrennt und zur seite gedrückt worden.

hoffe nur das bisheriges (rein optisch) schon reicht um
genauer zu forschen - tiefbohrungen mit genug abstand
zur bruchkante dürften da schon mächtig helfen

übrigens habe ich das puzzle incl bruchkanten für eine
gute optische auswertung - recht genau - erhalten.

  Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2004, 11:25   #3
Commander Duke
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2003
Beiträge: 327
Standard

Sooo, nachdem wir schon lange über dieses Thema diskutiert haben, habe ich was interessantes gefunden.

Neulich kam bei Welt der Wunder, dass einige Skelette, von Australischen Ureinwohnern, in Süd-Amerika gefunden wurden.
Das würde deine These in einem völlig neuen Licht erscheinen lassen, wenn man davon ausgeht, das die Australischen Ureinwohner einfach rüber maschieren konnten.

Als Erklärung gaben die "Experten" natürlich, das die Australier sich Boote gebaut hätten und rübergepaddelt sind...naja sehr wahrscheinlich

Also von meiner Seite erstmal dicken an nane!
Commander Duke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2004, 13:09   #4
Bundy
Foren-As
 
Benutzerbild von Bundy
 
Registriert seit: 18.07.2003
Beiträge: 939
Standard

Das ist erst der Anfang Commander.
Was glaubst du, was man in den nächsten Jahren noch so entdecken wird, was von den Geschichtsforschern nicht so geplant war.
Eines schönen Tages wird man wohl oder übel die Würfel wieder auspacken müssen um eine neue Geschichte zu schreiben - damit die Menschlein nicht mehr so viele Fragen stellen
__________________
______________________________________
...unterwegs im Auftrag des Herrn
Bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2004, 13:29   #5
Commander Duke
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2003
Beiträge: 327
Standard

Jo bundy!!

Ich sehe schon die Geschichtsbücher von morgen...
Was da fürn scheiss über das WTC und den "Terror" im allgemeinen drin stehen wird...

Einfach nicht zu fassen....
Commander Duke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2004, 14:46   #6
Katsumoto
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2004
Beiträge: 229
Standard

Neuseeland is ja unter Australien....
Is da Neuseelang auch hingeschwommen....oder wie lief das ab?

Bitte um Aufklärung Nane )
Katsumoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2005, 05:20   #7
schkl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

echt interessant @nane, weiter so
selber nachdenken und ne eigene meinung bilden und ned einfach immer die offizielle seite akzeptieren nur weil es die experten so vertreten!
  Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2005, 22:55   #8
Salystra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Thesen finde ich unheimlich spannend. Und nachdem ich ein paar Tage drüber nachgedacht habe, meine Fragen dazu:
(vorab gesagt, ich frage das nicht aus Opportunismus)

1.) Ist es überhaupt möglich, dass sich ein Stück der Erdkruste löst und fortgeschleudert wird? Wie soll das vor sich gehen? Durch einen Vulkanausbruch? Wieviel Energie müsste dann durch besagten Vulkanausbruch freigesetzt werden? Würde nicht die Energie, die man benötigt, um ein Objekt in der Grösse des Mondes "abzuschiessen" dazu führen, dass die gesamte Erde auseinanderbricht? Oder hat sich der Mond duch einen Meteoriteneinschlag "mitgenommen" von der Erde getrennt? Wo ist der Krater?
2.) Wenn Australien mit dem "Rest" zusammenhing, müsste das doch geologisch nachweisbar sein? Wie schaut es denn mit den geologischen Gegebenheiten dort aus, wo Australien herausbrach? So, dass Australien auch geologisch da hinein passt?
  Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2005, 23:36   #9
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

viel besser als die eigentlichen thesen sind reaktionen darauf

erst wenn sich jemand die mühe macht "eigene" gedanken
zu entwickeln .. die in fragen enden - dann wirds spannend.

zu 1) von mir ein klares ja !
ein gutes beispiel war jetzt das kleine seebeben ..
sicher aber "enorme naturkraft" in unserer wahrnehmung.
liegt ja an unserer menschlichen erfahrung .. die nichts
wirklich grosses von der naturwirksamkeit kennt ..
ausser evtl vorgeschichtliche "vermutungen".

für mich ist wohl der grösste trugschluss ..
das man die einzelnen platten mit der landmasse in einen
topf schmeisst. meiner these nach sind die landmassen ..
also das sichtbare über wasser .. mit aufgelegt zu vergleichen.
also zb fundamentplatte von einem gebäude ..
ist mit dem erdboden eins .. aber doch schwimmend locker.

die eigentlichen gewalten sind dank unserer erfahrung
unvorstellbar gigantisch. (in naher zukunft wohl nicht mehr).

das mit der mondentstehung hab ich eher als abfallfüllung
nebenher eingebracht .. weil das schon in extreme geht
wo wirklich aus vermutungen kaum mehr wird.

zu 2) ja- wie ich schon anmerkte .. tiefbohrungen könnten
da in den jeweiligen randgebieten möglicherweise helfen.

alles in allem sei noch zu den gigantischen bewegungen
gesagt .. die kraft ist der jeweiligen grösse/menge entsprechend.
wie die ameisen die den elephant weg tragen.
wie der stein den der mensch flach übers wasser hüpfen lässt.
man stelle sich so eine kleine laus vor .. die da auf dem stein sitzt.

oder die sonne verpufft ?! erde ist im vergleich eine haarwurzel.
eigentlich wird der mensch nur aufgrund seiner fehlenden
erfahrung gebremst in seiner vorstellung.
theorie ist ganz nett .. aber wer weiss schon .. wie weit
die eigentliche wirkung davon entfernt ist?

bestens bedient ist man einfach nur .. seine
sinne im jetzt zu schärfen .. dann braucht man weder
vergangenes noch zukunft .. um information im überfluss
zu bekommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2005, 02:31   #10
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Wann wäre das in etwa passiert?
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zu Hrn. Geises Thesen über Gebäudekomplexe auf dem Mond Franz Braun Verschwörungstheorien 3 26.07.2003 14:49
...als mein Weltbild kippte Dreamteam Traumdeutung 6 22.12.2002 02:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:46 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.