:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion

Religion Von Animismus bis Zen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2014, 21:17   #1
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.163
Standard Neuneinhalb Thesen gegen Martin Luther

Neuneinhalb Thesen gegen Martin Luther

Zitat:
Deutschland plant das Lutherjahr 1517 – und übersieht gern die dunkle Seite des Reformators: Fundamentalismus, Judenhass, Hexenwahn, Apokalyptik. Kritische Bemerkungen zu irrigen Annahmen über Luther.

[...] Luther will die Menschen nicht von ihrer Angst befreien, sondern die Angst zum ständigen Lebensbegleiter machen. Dass der Mensch nichts tun könne, um der Verdammnis zu entgehen, dass er "ein Stück Scheiße" sei, ist der zentrale Glaubensartikel Luthers, die Ergänzung seiner Lehre von der unverdienten Gnade Gottes. [...] Selbsthass statt Befreiung: Was für eine finstere Lehre!
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2014, 07:41   #2
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.527
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Zitat:
Er ist jedoch weder Freiheitsapostel noch Vorläufer der Aufklärung. Wie sein Biograf Richard Marius schrieb, bedeutete Luther "eine Katastrophe für die westliche Zivilisation".
Das wird aber alles nichts helfen.

Luther wird gefeiert.

Übel ist auch seine Rolle gegenüber Thomas Münzer und den aufstädischen Bauern. Der Fürstenknecht Luther ließ den Aufstand abwürgen.

Eben ein Mann der herrschenden Machteliten - und die lassen ihn als Freiheitskämpfer feiern.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2014, 16:39   #3
Altfrid II.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Altfrid II.
 
Registriert seit: 20.02.2010
Ort: die schönste Stadt der ganzen Welt
Beiträge: 3.617
Standard

Luther "Hexenwahn" und Antisemitismus vorzuwerfen ist anachronistisch, da auch der große Reformator nur ein Kind seiner voraufgeklärten Welt war. Auch seine Theologie entsprang seiner Lebensrealität. Ob diese für heute angemessen ist,oder modifiziert werden sollte, oder schon modifiziert worden ist, darf man getrost den Protestanten zur Entscheidung überlassen. Dass diese ihren Reformator feiern wollen, ist verständlich.

Schließlich werden auch jedes jahr große Festspiele für den bekennenden (nach der Aufklärung gelebt habenden) antisemiten Richard Wagner veranstaltet. Und die Prominenz geht hin ....

Und auch der große amerikanische Autobauer wird nicht gemieden, obwohl sein Gründer ebenfalls Antisemit und ein Freund der Nazis war.
__________________
Lehrer haben vormittags recht und nachmittags frei. Also Augen auf bei der Berufswahl!
Altfrid II. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2014, 09:15   #4
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.521
Standard

So isses, aber aus späteren Jahrhunderten lässt sich eben gerne besserwissern.
Natürlich hat Luther seine fragwürdigen Thesen und Gedanken gehabt, aus heutiger Sicht.
Und diese werden in der gegenwärtigen luth. Kirche auch nicht gelebt, bzw. sie werden kritisch diskutiert.
Einen jüdisch - christlichen Dialog hätte es damals nicht geben dürfen.

Also die Thesen:
1. Nachdem die kath. Kirche die Bibel weitesgehends ihrer Tradition zugunsten ignorierte, brachte sie Luther wieder in den Mittelpunkt und zum allem zum Lesen für die von euch so geforderten selbstständig darüber denken sollenden Menschen. (Luther der Begründer des modernen Atheismus... hmm...indem er zum selber lesen auffordert)

2. Reformen verändern vielleicht ein paar Spitzen, eine REformation geht tieferan die Wurzeln im Sinne von Erneuerung.

3. Die frohe Botschaft der Katholiken lautete damals "HÖLLE!!" für die meisten. Luthers Entdeckung hieß, der Glaube befreit! Für die Menschen damals war das eine frohe Botschaft.

4.
Zitat:
Dr. Martin Luther säße heute sicher an meiner Stelle auf der Anklagebank", wenn er noch lebte. Dorthin gehört er aber auch heute.
Aus späteren Jahrhunderten lässt sich wie gesagt gut "urteilen und anklagen".

5. s.o.

6. Klar Luther ist ja in demokratischen Strukturen aufgewachsen...
Herr Posener wiederholt seine Grundfehlbetrachtung.

7.-9.5
Später vielleicht, ich hab zu tun.
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wider Luther Acolina Religion 10 02.04.2014 22:02
der gute Martin Luther als Vorbild emporda Religion 7 22.11.2013 17:56
Luther der krasse Antisemit emporda Religion 19 14.12.2012 20:28
nane thesen - die nicht ins weltbild passen nane Diverses 14 03.02.2006 22:00
Zu Hrn. Geises Thesen über Gebäudekomplexe auf dem Mond Franz Braun Verschwörungstheorien 3 26.07.2003 14:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:26 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.