:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika > Ägypten

Ägypten Wozu dienten die Pyramiden wirklich? Wie alt ist die Sphinx? Woher stammt die Hochkultur Ägyptens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2004, 20:49   #1
krassNICK
Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2004
Beiträge: 33
Standard Meidum-Pyramide = Turm zu Babel ?

Hallo, bin neu hier - sehr schönes Forum!

Habe eine (wie ich glaube, streckenweise recht schlüssige) Theorie, dass es sich bei der "Turmbau zu Babel"-Geschichte (Gen 11,1-9) um die Übernahme einer ursprünglich altägyptischen Tradition handelt, nämlich um Errichtung und unmittelbar folgenden Einsturz der Snofru(?)-Pyramide in Meidum.
Meine Frage: hat jemand unter euch fachkundigen Leuten Kenntnis ob diese Theorie schon mal wo zu hören war? Konnte in der Literatur bisher nirgends Hinweise darauf entdecken ...


lg,
Martin Krassnig
krassNICK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2004, 17:07   #2
PaBr
Jungspund
 
Registriert seit: 01.12.2004
Beiträge: 19
Standard

Schauen wir uns mal die Bibelstelle an:
"... Als sie nun nach Osten zogen, fanden sie eine Ebene im Lande Schinar und wohnten daselbst."

Zum einen kann das Land "Schinar" mit sehr großer Sucherheit in Mesopotamien lokalisiert werden. Es kommt auch an anderen Stellen in der Bibel vor (z.B. Buch Daniel, Kapitel 1). Dort liegt "Schinar" im Machtbereich des Nebukadnezar, der nie Ägypten beherrschte. Zum anderen wird hier erwähnt, dass man nach Osten zog, sie kamen also von Westen. Und im Westen von Meidum liegt nur die Wüste. Auf Mesopotamien passt die Beschreibung von Schinar weit aus besser. Bei Meidum handelt es sich auch nicht um eine Ebene, sondern die Pyramide liegt auf einer Anhöhe.
Es geht weiter im AT:

"Und sie sprachen untereinander: Wohlauf, laßt uns Ziegel streichen und brennen! - und nahmen Ziegel als Stein und Erdharz als Mörtel 4und sprachen"

Sie verwendeten also Ziegel als Baumaterial, in Meidum dagegen wurden Steine verwendet.
Und noch der Schluss der Bibelstelle:

"(...) Daher heißt ihr Name Babel, weil der HERR daselbst verwirrt hat aller Länder Sprache und sie von dort zerstreut hat in alle Länder."

Dieses Kapitel soll u.a. erklären woher Babel/Babylon/Babylonien seinen Namen hat. Auch hier wird also auf Mesopotamien verwiesen.

Und um ein endgültiges Gegenargument zu nennen: Es stimmt nicht, dass die Pyramide während der Bauarbeiten oder kurz danach einstürzte. Ihr Gestalt hat sie vielmehr durch den Steinraub - der meist in ptolemäischer und römischer Zeit stattfand - erhalten. Dazu noch ein Zitat von Prof. Dr. Dieter Arnold, Leiter der Ägyptischen Abteilung am Metropolitan Museum in New York und anerkannter Experte der altägyptischen Architektur:
"Die Theorie über einen Einsturz der äußeren Pyramidenmäntel während der Erbauung hat sich nicht bestätigt." (D. Arnold: Lexikon der Ägypzischen Baukunst, Düsseldorf 2000, S. 156)
PaBr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Strom aus der Pyramide: 2,78 V spacetrax Werbung 18 07.06.2005 19:14
Der Turm des Grauens in Kuba HaraldL Mysteriöse Orte 3 21.01.2004 21:36
Der BREN-Tower in Nevada - ein Turm für Versuche mit einem nichtabgeschirmten Reaktor HaraldL Mysteriöse Orte 1 15.12.2003 09:41
Pyramide der Moche KamiKatze Amerika 1 27.01.2003 16:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:15 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.