Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.12.2005, 12:41   #15
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.599
Standard

Es ist wieder einmal viel banaler.
Es gibt eine große Menge von Texten, die nach bestimmten Kriterien abgelegt sind. Nach einem Beratungsgespräch, in dem die Lebensumstände des Fragenden ermittelt werden, wird nach einem passenden "Palmblatt" gesucht und der Inhalt interpretiert.
Es ist nicht so, daß man den Paß vorlegt und dann ein Palmblatt bekommt, aufdem das richtige Geburtsdatum neben dem Namen steht. Abgesehen von der Schwierigkeiten, daß die Texte natürlich nicht in lateinischer Schrift sind und die Buchstaben also irgendwie transkribiert werden müssen.
Schon die Wiedergabe von Namen in Russisch ergibt unterschiedliche Lesarten, je nachdem ob die deutsche oder englische Transkribierung verwendet wird.
Die Texte sind auch relativ allgemein gehalten.
Natürlich paßt es gelegentlich ganz gut und in diesem Fall posaunen es die Leute groß hinaus. Über die tausenden, die nicht passen, spricht niemand.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten