Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.07.2012, 16:03   #13
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.875
Standard

Nun es gab da mal einen interessanten Fall:
Zitat:
Mit einer Pistolenkugel im Kopf hat ein Mann im Ruhrgebiet jahrelang beschwerdefrei gelebt. Der 35-Jährige hatte in einer Silvesternacht, als er angetrunken in der Innenstadt von Herne unterwegs war, einen Schlag gegen den Hinterkopf verspürt. Dem maß er keine größere Bedeutung bei.
...
Ein kleiner Eingriff förderte schließlich ein knapp fünf Millimeter großes Projektil vom Kaliber 22 zutage.
...
Die Polizei glaubt, dass ein Schütze das neue Jahr begrüßt hat. "Dabei muss der 35-Jährige, sicher unbeabsichtigt, von dem Geschoss am Kopf getroffen worden sein", sagte ein Sprecher.
Und um einen Metallkörper festzustellen, geht es eben nur mit einem Röntgen. Ein CD ist zwar genauer und kann auch andere Fremdkörper (Tumore,..) feststellen (da mehrere Schicht-Röntgenaufnahmen, die mit einem Computerprogramm verknüpft werden, gemacht werden), ist aber auch wesentlich teurer. Wenn Du trotz ärztlicher Ansicht aber auf einer derartigen Untersuchung bestehen würdest, müsstes Du die Untersuchung wahrscheinlich auch selber bezahlen.

MfG

MJ

Geändert von MJ01 (18.07.2012 um 16:05 Uhr).
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten