Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.09.2013, 17:15   #9
Der Phoenizier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Der Phoenizier
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: NRW in der Nähe von Düsseldorf
Beiträge: 462
Standard

Das Studium alter Sprachen bietet Einblicke in die Mentalität früherer Kulturen. In einem Buch über die alten Germanen habe ich ein interessantes Beispiel gelesen. In der frühgermanischen Sprache hatten "Feld" und "Erde" die gleiche Bedeutung. ("Welt" klingt ähnlich wie "Feld" und wurde damals gleich gesprochen). Der frühgermanische Bauer hielt es für selbstverständlich, dass ein Feld aus Erde besteht. Von unserem Planeten hatte der noch keine Ahnung und kam gar nicht erst auf die Idee, die "Erdkugel" als solche zu bezeichnen. Also hätte man mit solchen Leuten gar nicht erst über die "Welt" diskutieren brauchen, denn das hätten sie nicht verstanden.
__________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare. (Cicero)
Der Phoenizier ist offline   Mit Zitat antworten