Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.09.2011, 20:27   #4
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard

@Moderator Lupo

Was interessiert dich denn überhaupt? Interessiert mich zwar nicht, was dich interessiert, aber manche Leute sind schon ziemlich kurios, d.h. miissbrauchen ihr Login, um die Bemühungen anderer ohne weitere Kenntnis runter und schlecht zu machen.

Mir kommt das nämlich irgendwie so bekannt vor...

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Naja, 3 vernichtende gegenüber 7 begeisterten Rezensionen......da hast du wohl nicht allzu genau gelesen?

Das stimmt so nicht. So weit ich das mitbekommen habe, denkst du in jedem Thread den Du gestartet hast, dass du eine Art Diskussionsleiter Funktion hast und bestimmen darfst, was off-topic ist.

Ich würde Desinteresse nicht mit Ablehnung gleichsetzen.

Wenn über dein Buch zu reden, der einzige Grund ist, warum du hier bist, ist die Frage berechtigt.

Jetzt sind wir alle aufklärungsfeindliche Neandertaler, weil wir uns nicht für dein Buch interessieren?
Jetzt klingst du ein wenig wie die von Dir untersuchten Autoren.
Ich glaube, dein Thema ist super als Haus-, Diplom-, oder Magisterarbeit im Bereich Soziologie aber ich fürchte außerhalb dieses Szenarios ist es nicht soooooo super spannend (jedenfalls für mich) ob die ganzen Spinner nach der gleichen Methode oder nach individuellen Methoden ihre Sachen zurecht spinnen.

Schließen möchte ich mal mit einem Zitat von Helmut Krausser:
" Ich habe noch nicht eine Zeile von Martin Walser gelesen. Eindeutig seine Schuld, nicht meine."
http://forum.grenzwissen.de/showthre...892#post139892


Daher vermute ich hier unfreundliche Methode. Du kannst mich gerne fertich machen, solltest aber besser bei meinen Versuchen hier im Gespräch zu erfahren, welches wohl der passendste Klappentext ist, nicht ausschließlich foulen.

Für die anderen, die vielleicht interessiert sind:

Die ersten 5 Versionen sind Textauszüge. Man macht das bei Literatur (Romanen) im allgemeinen so. Eine nähere Beschreibung des Inhalts findet sich meistens auf Seite 4 unter "zu diesem Buch"

Und genau das ist Version 6 hier, der etwas längere Text.

Man kann den "Plot" des Buchs schlecht auf einer Seite zusammenfassen, weil hier verschiedene Zeitebenen (vor 15.000 Jahren, Gegenwart, vor 3,5 Milliarden Jahren, Blick in die ferne Zukunft) sich teilweise im Hier und Jetzt treffen und zu kuriosen Begegnungen führen.

Ich wollte das Genre eigentlich Archäo-Fiction nennen, allerdings spielen eben auch UFOS und "Unsterbliche" eine Rolle.

Es werden eigentlich alle Fragen zu grenzwissenschaftlichen Themen angesprochen, wonach sich dieses Forum benennt. daher verstehe ich nicht, Lupo, was du hier überhaupt willst,wenn's doch nicht interessiert, und ob du nur hier bist um Moderator werden zu können, damit du anderen mal richtig zeigen kannst, was Sache ist und eine armselige Form von "Macht" ausüben kannst (indem du andere fertich machst), was dir im normalen Leben gottlob wohl verwehrt ist? ("Interessiert mich zwaralles nicht, aber genau das will ich ihm mal zeigen und aufs Brot schmieren.")

Und wenn's dich nicht interessiert - warum hältst du dann nicht einfach endlich mal die Klappe? Ist das so schwer, einfach mal zu schweigen, anstatt immer und immer wieder böses Blut zu schaffen?
.
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten