Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.07.2011, 15:01   #86
gavagai
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2008
Ort: Wasserburg am Inn
Beiträge: 315
Standard

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Überzeugungen würde ich eher als Wunschvorstellungen eines Weltbildes ansehen, messen meint hier eher den Versuch die Welt zu Objektivieren.
Damit liegst du völlig außerhalb der Wissenschaften. Überzeugungen sind alle Aussagen, die jemand (der Überzeugungsträger ÜT) für ausreichend wahr hält. Beispiel: ÜT1 "München liegt an der Isar" - ÜT2: "Paris liegt am Ganges" - Üt3: "7 + 4 = 11". All das sind Überzeugungen.
Manche hegen Überzeugungen, die Wunschvorstellungen gleichkommen: da hast du schon recht; dann sind sie nicht ausreichend gerechtfertigt, bleiben aber trotzdem Überzeugungen. Z.B. ÜT4: "Schwarze Katze von links bedeutet Unglück am selben Tag."
Messen objektiviert nicht die Welt sondern macht Sachverhalte miteinander besser vergleichbar. An der Welt ändert sich (Quantenphysik mal außer Acht) sich durch meine Messung oder Quantifizierung nix. Wenn ich beim Radfahren einen Tacho habe, kann ich messen, dass ich gestern 42 km gefahren bin. Wenn ich keinen Tacho hätte, wäre ich genausoviel gefahren. Die Welt bleibt gleich (ausgenommen, dass ich was über die km-Zahl weiß).
__________________
Servus, tschau, bye
Herbert
gavagai ist offline   Mit Zitat antworten