Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.07.2011, 09:23   #84
gavagai
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2008
Ort: Wasserburg am Inn
Beiträge: 315
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Achja, eine Frage habe ich noch: Wieso glaubst du eigentlich, dass die Weltbilder unserer Vorfahren so viel treffender und wissensreicher sind als unser heutiges? Warum können wir z.B. heute erfolgreich Krankheiten behandeln und heilen, die sie nicht heilen konnten? Wenn sie doch so viel wissender waren?
Die Beantwortung dieser wichtigen Fragen wird durch das Folgende erschwert.
Alle paar Wochen "entdeckt" jemand neue Papyrusrollen oder Wüsten-Chroniken oder auch nur uralte Weisheitslehren und erklärt sie dann zur zutreffenden / verbindlichen Grundlage eines neuen Weltbildes. Diese Weltbilder widersprechen sich. Es ist so ähnlich wie bei den Religionen. Wenn tausend, einander widersprechende Möglichkeiten nur geringe Wahrscheinlichkeit haben, keine Belege vorliegen um für oder gegen eine zu entscheiden, dann glaubt man am vernünftigsten keiner.
Für das moderne, geisterfreie Weltbild sprechen zudem die enormen Erfolge und ihre billionenfache Bestätigung. Die Medizin wurde als Beispiel beereits genannt.
__________________
Servus, tschau, bye
Herbert
gavagai ist offline   Mit Zitat antworten