Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.08.2011, 21:43   #75
Altfrid II.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Altfrid II.
 
Registriert seit: 20.02.2010
Ort: die schönste Stadt der ganzen Welt
Beiträge: 3.617
Standard

Zitat:
Da die Diskussion vor fast einem Monat schon mal an diesem Punkt war, nach Alfrids zweitem mißglücktem Versuch, eine Quelle und ein Zitat zu Treidelpfaden zur Zeit Karls des großen Fiktiven anzubringen
Also zunächst mal, lieber Basileus, habe ich da keine Quelle genannt, sondern ein Zitat aus der Fachliteratur, von einem anerkannten Fachmann angeführt, welches belegt, dass am Ende des fr. Ma. die römischen Treidelpfade noch benutzt wurden. Ich hatte schon damals darauf hingewiesen, dass dein "Widerlegungsversuch" eher amüsant war, als stichhaltig. Ich glaube es war Neukluch, der dich auf die germanistische Bedeutung des Worte "noch in Betrieb" hinwies, was nämlich meint, dass dies seit der Römerzeit ohne Unterbrechung der Fall war.(Sonst hätte er statt "noch" "wieder" schreiben müssen. Das würde dann die unterbrechung derNutzung der Treidelpfade ausdrücken.) Falls du das nicht glauben willst, dann lies einfach Ellmers zahlreiche Arbeiten zum Thema Binnenschifffahrt im Mittelalter, dann erfährst du näheres.

Zitat:
Daraufhin hatte sich unser katholischer Priester von allen verabschiedet.
1.) zuviel der Ehre, denn Priester bin ich nicht. Und 2.) ich hatte euch allen etwas Zeit gegeben, euch mit der einschlägigen Literatur - die ich im Ansatz hier sogar aufgelistet hatte - vertraut zu machen, damit ihr eine Ahnung davon bekommt, worüber ihr hier diskutiert. Leider hat das keiner von euch getan.

Und, lieber Basileus, ein "Servus", der ein Schiff an einer Leine zieht, es also treidelt, der ist ein Treidelknecht. Egal welche anderen Aufgaben er noch verrichtet haben mag. Das Lateinische kennt keinen Ausdruck für das deutsche Wort "Treidelknecht", zumindest konnte ich keines finden. Also, wie hätte Wandalbert den Mann anders nennen sollen?

Soviel zu deinen Widerlegungen.

Und so langsam bin ich es echt leid, euch hier ständig Nachhilfe in mittelalterlicher Geschichte, ihren Quellen, ihren Methoden und ihrer Literatur zu geben.
__________________
Lehrer haben vormittags recht und nachmittags frei. Also Augen auf bei der Berufswahl!

Geändert von Altfrid II. (21.08.2011 um 15:30 Uhr).
Altfrid II. ist offline   Mit Zitat antworten