Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.08.2011, 20:02   #71
Basileus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Basileus
 
Registriert seit: 04.09.2010
Beiträge: 497
Standard

Zitat:
Zitat von Toby Beitrag anzeigen
Wir stellen also fest, dass es sehr viel mehr Annahmen in Bezug auf historische Quellen, um die These zu halten, dass im Ma. niemand getreidelt hat, als für die These, dass jemand getreidelt hat?
Nach den Gesetzen der Logik, als da wären Ockhams Rasiermesser würde ich mich mal spontan auf die Seite derjenigen stellen, die treideln im Ma. für wahrscheinlich halten ...
Da die Diskussion vor fast einem Monat schon mal an diesem Punkt war, nach Alfrids zweitem mißglücktem Versuch, eine Quelle und ein Zitat zu Treidelpfaden zur Zeit Karls des großen Fiktiven anzubringen, nur kurz ein Link zu meiner damaligen Widerlegung seines Arguments, auf Seite 612 des Vater-Threads "1693":
http://forum.grenzwissen.de/showpost...postcount=6107

Daraufhin hatte sich unser katholischer Priester von allen verabschiedet. Er ist aber wohl vor einigen Tagen wiederauferstanden. Daher noch einmal zur Erinnerung meine Widerlegung seines ersten Versuchs (Wandalbert) auf Seite 608 des Vater-Threads:
http://forum.grenzwissen.de/showpost...postcount=6077

Geändert von Basileus (20.08.2011 um 20:07 Uhr).
Basileus ist offline   Mit Zitat antworten