Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.04.2017, 21:06   #5
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.087
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Wieso? Sich für Arbeitnehmerrechte einzusetzen gilt gemeinhin als "links", oder nicht?
Naja, sicherlich. Inwiefern tut das den jetzt die CDU, und was ist so das vorgeschlagene Ausmaß der Reformen? Und warum wäre das jetzt weiter "links" als die SPD? Also, ausser weil es so in der Zeitung steht.

Zitat:
Bei Fakten kann man allerdings ganz objektiv sagen: Richtig oder falsch, bei Meinungen ist das nicht so.
Zitat:
Wieso? Also ehrlich gesagt, finde ich in dem Artikel relativ wenig direkte Meinung.
Nicht? Ich denke, der ist voll von Meinung. Was ist denn direkte, was indirekte Meinung?

Zitat:
Ich habe keine Ahnung, was du mit diesem Teil ausdrücken willst.
Naja, jetzt unterstellen sie schon der CDU, links zu sein (!). Ich meine, was kann danach überhaupt noch kommen?

Zitat:
Das gilt grundsätzlich für deinen Eingangspost, ich habe nicht wirklich verstanden, was du diskutieren willst.
Naja, einmal den Vorgang da... Tendenziöse dpa-Meldung, teilweise ohne Markierung, Kommentar als Berichterstattung verpackt...
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten