Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.10.2017, 14:57   #3
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.328
Standard

Die Katalysatoren wurden ja vor allem wegen der Stickoxide eingeführt - die sind meines Wissens lang nicht so gesundheitsgefährlich wie andere Abgase.

Die Aufregung um Feinstaub halte ich für hahnebüchenen Unsinn. Man schätzt, dass die Verwendung von Asbest (auch eine Feinstaubquelle) in der BRD etwa 1000 Todesopfer pro Jahr zur Folge hatte. Und Asbest ist außerordentlich gefährlich. Da kann man mal wieder Hagen Rether zitieren: "Jedes Jahr krepieren 70.000 Menschen in Deutschland am Alkohol. Haben Sie Angst vor Alkohol?" (Da kann Venkman sicherlich was unflätiges zu sagen).

Die Maßnahmen sind oft reine Symbolpolitik. Die Umweltplakette hat zur Folge, dass die Innenstädte weniger befahren werden. Davon könnte man etwas merken.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten