Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.04.2008, 16:02   #2
Mafloni
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mafloni
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Österreich, NÖ
Beiträge: 368
Standard

Hallo, tut mir leid wenn ich dich enttäuschen muss, aber diese Art von Antrieben und Tarntechniken werden schon von diversen Science Fiction-Autoren angewandt. Auch dass ich dazusagen muss, dass vor allem das mit der Tarntechnik sehr plausibel klingt. Dass die lichtstrahlen einfach um das UFO herumgeleitet werden und so das Gefühl erzeugt wird, als wäre vor einem nichts.
Das mit dem "Zeitverzerrungsantrieb" ist schon etwas schwieriger zu definieren. Du sprichst von Raum-Zeitkrümung. Ich fasse das einmal so auf, dass du meinst, dass die UFOS Art Schwarze Löcher erzeugen, um so durch überspringen der Quantengesetze innerhalb kürzester Zeit riesige Distanzen zurücklegen. Aber egal welchen Weg sie auch einschlagen sollten. Das größte Problem ist, dass die Schiffe derartig hoch beschleunigt werden müssten, dass alleine durch die entstehende Reibung jedes Material zum schmelzen gebracht werden müsste. Nicht zu vergessen sind die ganzen "Mikroasteroiden" die selbst bei unseren langsamen Space-Shuttles schon immensen Schaden anrichten können.

LG
Schoenhofer
Mafloni ist offline   Mit Zitat antworten